Allgemeine Nachrichten

Scheinbar Lynchjustiz im Westjordanland

Die Hamas hat am Freitagabend in Tulkarm (Westjordanland) zwei Palästinenser an einem Strommast aufgehängt und hernach in den Müll geworfen, weil sie den israelischen Behörden bei der Suche nach Terroristen geholfen haben sollen. Dabei soll es sich um Azzam Jamal Hafez Javabra, 29- Hamza Ahmed Hamza Mubarak, 3, gehandelt haben.

Der Mord wurde von Hamas-Anhängern bejubelt und ausgiebig gefeiert, wie man auf den Videos sieht.

Die Hamas ist Übelkeit erregend.

Es erinnert an andere, genauso schreckliche Zeiten, 1945, als fliegende Standgerichte mutmassliche Verräter suchten, um die Zivilbevölkerung abzuschrecken.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Und da war noch das: Fans von Britney Spears…

the kasaan times

Londoner Polizei unterzog hunderte Minderjährige Leibesvisitationen

the kasaan times

Karriere von Franziska Giffey zu Ende

the kasaan times

Schweden setzt auf Härte im Kampf gegen die Eskalation der Gewalt durch das organisierte Verbrechen

the kasaan times

Netanjahu kündigt harte und schnelle Reaktion an

the kasaan times

Mit Betäubungsmitteln reisen

the kasaan times

Hoffte Scholz auf schnelle ukrainische Niederlage?

the kasaan times

Drohne soll mit „gefährlicher Fracht“ in Griechenland abgestürzte Antonow untersuchen

the kasaan times

Notlandung zur Flucht genutzt

the kasaan times

Ist der Serienmörder von Schwäbisch Hall gefasst?

the kasaan times

„Letzte Generation“ klebt sich auf BER Flughafen fest

the kasaan times

IAEA: Erneuter Beschuss auf das Gelände des AKWs

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*