bofrost DE
Allgemeine Nachrichten

Scheinbar Lynchjustiz im Westjordanland

Die Hamas hat am Freitagabend in Tulkarm (Westjordanland) zwei Palästinenser an einem Strommast aufgehängt und hernach in den Müll geworfen, weil sie den israelischen Behörden bei der Suche nach Terroristen geholfen haben sollen. Dabei soll es sich um Azzam Jamal Hafez Javabra, 29- Hamza Ahmed Hamza Mubarak, 3, gehandelt haben.

Der Mord wurde von Hamas-Anhängern bejubelt und ausgiebig gefeiert, wie man auf den Videos sieht.

Die Hamas ist Übelkeit erregend.

Es erinnert an andere, genauso schreckliche Zeiten, 1945, als fliegende Standgerichte mutmassliche Verräter suchten, um die Zivilbevölkerung abzuschrecken.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

„Letzte Generation“ klebt sich auf BER Flughafen fest

the kasaan times

Von Pilzsammlern in Wald bei Hannover gefundene Leiche identifiziert

the kasaan times

Cum-Ex-Geschäfte-Anne Brorhilker schmeißt hin

the kasaan times

Brisante Dokumente im Zusammenhang mit Epstein aufgetaucht

the kasaan times

Bundespolizei deckte Schleusungen auf

the kasaan times

Zehn Jahre Costa Concordia

the kasaan times

AfD verliert vor Gericht- nun ist der Weg zu einem Verbotsverfahren offen

the kasaan times

Die Räumung Lützeraths geht weiter

the kasaan times

Proteste nach Tod von 22-Jähriger im Iran nach Festnahme durch Sittenpolizei

the kasaan times

Schwieriger Einsatz am Brocken im Harz: „Phoenix 97“ unterstützt seit Sonntag luftgestützt die Waldbrandbekämpfung

the kasaan times

Mysteriöses Verbrechen aus 1975 in Hertfordshire-der Fall Odile

the kasaan times

Ein neuer Versuch, die flüchtigen RAF-Rentner zu stellen

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*