bofrost DE
Allgemeine Nachrichten

Neue Pandemie in Sicht? H5N1

Titelbild: Beispielfoto Pixabay

Das H5N1-Virus ist ein hoch ansteckender Stamm des Influenza-Virus, der vor allem bei Vögeln auftritt und als aviäre Influenza (Vogelgrippe) bekannt ist. Es kann auch Säugetiere und Menschen infizieren, wobei die Symptome von mild bis schwer reichen können. Zu den Symptomen beim Menschen gehören hohes Fieber, Unwohlsein, Husten, Halsschmerzen, Muskelschmerzen, Bindehautentzündung und andere nicht respiratorische Symptome.

Die Goose/Guangdong-Linie des H5N1-Virus trat erstmals 1996 auf und verursacht seitdem Vogelgrippeausbrüche. Seit 2020 hat eine Variante dieses Virus in vielen Ländern eine beispiellose Zahl von Todesfällen bei Wildvögeln und Geflügel zur Folge. Die Epidemie breitete sich zunächst über Afrika, Asien und Europa aus und erreichte 2021 Nordamerika und 2022 Mittel- und Südamerika. Europa und Nordamerika erlebten von 2021 bis 2022 ihre größte und längste Vogelgrippeepidemie mit einer ungewöhnlichen Persistenz des Virus in Wildvogelpopulationen. Seit 2022 werden zunehmend tödliche Ausbrüche bei Säugetieren gemeldet, die ebenfalls durch Influenza A(H5)-Viren, einschließlich Influenza A(H5N1)-Viren, verursacht wurden.

Die Übertragung des H5N1-Virus auf den Menschen steht fast immer im Zusammenhang mit engem Kontakt zu infizierten lebenden oder toten Vögeln oder mit einer Umgebung, die mit dem H5N1-Virus kontaminiert ist, wie z. B. Märkte für lebende Vögel.

Es gab auch einige Fälle der Übertragung von infizierten Säugetieren auf den Menschen. Obwohl es möglicherweise einige unentdeckte Fälle gegeben hat, scheint das Virus nach derzeitigem Kenntnisstand nicht leicht Menschen zu infizieren oder von Mensch zu Mensch übertragbar zu sein.

Da sich das H5N1-Virus ständig weiterentwickelt und möglicherweise leicht von Mensch zu Mensch übertragbar wird, besteht Besorgnis. Sollte dies der Fall sein, könnte dies der Beginn einer neuen Grippepandemie sein, ähnlich den Pandemien mit dem H1N1-Virus in den Jahren 1918 und 2009.

Quelle WHO

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Mai-Demos in Hamburg bleiben bis jetzt ruhig

the kasaan times

79 Jahre Befreiung von Auschwitz

the kasaan times

Karnevalssession 2023

the kasaan times

Der „Unabomber“ ist tot

the kasaan times

Auslieferung von Rafael Caro Quintero blockiert

the kasaan times

Zehn Menschen durch Explosion an Tankstelle in Irland getötet

the kasaan times

TikTok schränkt die Reichweite des völkisch-nationalen Maximilian Krah ein

the kasaan times

An Ruhestand denkt Gerhart Baum auch zu seinem 90. Geburtstag nicht

the kasaan times

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Hamburg sind fünf Menschen ums Leben gekommen

the kasaan times

Achtung! Fake Europol ruft an

the kasaan times

Von Hamas entführte Shani Louk tot

the kasaan times

Drohnenangriffe auf Atomkraftwerk Saporischschja

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*