Südafrika

Monsterwelle tötet in Durban am Strand drei Personen und lässt zahllose Verletzte zurück

Titelbild: Photo by Marlin Clark North Beach, Durban

Am Strand des südafrikanischen Badeortes Durban in KwaZulu-Natal tötete eine Monsterwelle drei Badegäste und ließ zahllose Verletzte zurück. Die Rettungsschwimmer mussten zu 35 Mann weitere Badegäste retten..

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Die Ursache der tödlichen Monsterwelle von Durban ist absolut unklar

the kasaan times

Das Ende der südafrikanischen Träume von Demokratie – unglaubliche Bilder aus Südafrika

the kasaan times

Straßenszenen aus London-1976

the kasaan times

Damals in der Transkei-einem Staat, der schon von der Landkarte verschwunden ist

the kasaan times

Julius Malema- der schäbigste Politiker seit Ende der Apartheid

the kasaan times

Wird Ramaphosa mit Wissen aus der Zeit der Apartheid erpresst?

the kasaan times

Antipolis – 1977 gesunkener Öltanker vor Kapstadt an den Strand gespült

the kasaan times

Zehn Jahre nach dem Massaker von Marikana

the kasaan times

Deutscher Tourist in Südafrika ermordet

the kasaan times

Boksburg- Südafrika- Grausamer Unfall durch Rowdytum auf der Strasse

the kasaan times

Die Amtseinführung des neuen südafrikanischen Staatspräsidenten Frederik Willem de Klerk

the kasaan times

Operation Mosi II kommt zur Unzeit

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*