Südafrika

Monsterwelle tötet in Durban am Strand drei Personen und lässt zahllose Verletzte zurück

Titelbild: Photo by Marlin Clark North Beach, Durban

Am Strand des südafrikanischen Badeortes Durban in KwaZulu-Natal tötete eine Monsterwelle drei Badegäste und ließ zahllose Verletzte zurück. Die Rettungsschwimmer mussten zu 35 Mann weitere Badegäste retten..

Themenverwandte Artikel

Update: zum Brand im Parlament in Kapstadt/Südafrika

the kasaan times

Ehemaliger Außenminister Roelof Frederik „Pik“ Botha gestorben

the kasaan times

Antipolis – 1977 gesunkener Öltanker vor Kapstadt an den Strand gespült

the kasaan times

Südafrika- Wilderer im Krüger Nationalpark von Elefant zertreten

the kasaan times

Straßenszenen aus London-1976

the kasaan times

Mindestens 17 Leichen in Nachtklub in Südafrika gefunden

the kasaan times

14 Tote bei Schießerei in Bar in Soweto

the kasaan times

Südafrika trauert um Gerrie Coetzee

the kasaan times

Das Ende der südafrikanischen Träume von Demokratie – unglaubliche Bilder aus Südafrika

the kasaan times

Die Amtseinführung des neuen südafrikanischen Staatspräsidenten Frederik Willem de Klerk

the kasaan times

Reise durch Südafrika (Teil 2)

the kasaan times

Boksburg- Südafrika- Grausamer Unfall durch Rowdytum auf der Strasse

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*