Rechtsradikale

Hessischer Verfassungsschutz stellt Strafanzeige gegen Unbekannt

Nach den Enthüllungen Zusammenhang mit dem rechten Terrornetzwerk NSU durch Jan Böhmermann in der Sendung ZDF Magazin Royal in der letzten Woche, hat das Hessische Landesamt für Verfassungsschutz mittlerweile Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. 

Die Behörde betonte, dass sie nicht Anzeige wegen der Veröffentlichung erstattete, sondern wegen der Weitergabe der geheimen Unterlagen, die sich mit dem Komplettversagen des eigenen Hauses in Sachen NSU beschäftigt.

 

Jan Böhmermann hatte zusammen mit der Plattform FragdenStaat, einen Bericht des Hessischen Landesamtes für Verfassungsschutz in der Sendung veröffentlicht und auf eklatante Widersprüche, Fehlleistungen und Versäumnisse hingewiesen. Der Bericht entbehrt jeglicher Logik und zeigt eine nie gekannte Verachtung gegenüber dem Rechtsstaat.

In der Veröffentlichung wurde die tiefgreifende Problematik des Verfassungsschutzes sichtbar, der augenscheinlich über Handgelder etc. die Finanzierung des Rechtsterrorismus überhaupt erst möglich machte. Ziemlich leger wurde auch mit den Netzwerken der Rechtsterroristen umgegangen. Der Bericht ist eine Ohrfeige für den Staat und sollte noch Jahrzehnte geheimgehalten werden.

Der für solche Aufgaben zuständige Verfassungsschutz entwickelte keine bis überhaupt keine Tätigkeit gegen die ausgewiesenen Terroristengruppe, die 2011 offenbar wurde. Davor hatten sie eine Mordspur mit neuen Opfern in ganz Deutschland hinterlassen. Beate Zschäpe, die Jahre später, wegen Beihilfe zu lebenslange Haft verurteilt wurde, war die einzige Überlebende der reisenden Nazigruppe um Mundlos und Böhnhardt.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Berlin, am 1. August 2020 – brutale Dummheit

Die Redaktion

Unfehlbar und alles ausprobieren- Causa Wagenknecht

the kasaan times

NSU 2- Braune Heilsarmee

the kasaan times

Die Märchen der Rechten

the kasaan times

Tatjana Festerling-Europatournee mal anders

the kasaan times

Staatsstreich-Vorbereitungen waren weit fortgeschritten

the kasaan times

„Unsere liebe Thuringia“- ein weiteres Beispiel im Fahrwasser der Burschenschaften und Corps

the kasaan times

Rechtsextremer Ringelpietz mit Anfassen-Artgemeinschaft von Faeser verboten

the kasaan times

AfD wird als Gesamtpartei vom BfVS als Rechtsextremismus-Verdachtsfall eingestuft

the kasaan times

Gibt es auf dem KSK-Gelände in Calw illegale Munitionslager mit vergrabenen Sturmgewehren?

the kasaan times

Otte und Krall raus aus der Werteunion- Maaßen war Fehlbesetzung als Verfassungsschutzpräsident

the kasaan times

Update zu „Thüringer Skandal“ Demonstrationen gegen AfD in Münster

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*