Deutschland

Aus Protest gegen Gesundheitspolitik von Karl Lauterbach bleiben Arztpraxen geschlossen

Aus Protest gegen die Gesundheitspolitik von Bundesminister Karl Lauterbach haben heute tausende Haus- und Fachärzte ihre Praxen geschlossen. Lauterbach missachtet der die Interessen der niedergelassenen Ärzte .

Denn der Streik, an dem sich am Montag tausende Haus- und Fachärzte beteiligen werden, ist als Warnschuss gedacht.


Zu dem Streik, an der sich rund 20 Ärzteverbände sowie die Kassenärztlichen Vereinigungen beteiligen, hat der Verband der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte Deutschlands (Virchowbund) aufgerufen.

Zu dem Warnstreik hatte der Virchowbund aufgerufen. Knapp 20 weitere Ärzteverbände sowie die Kassenärztlichen Vereinigungen schlossen sich an. Bundesweit wird eine fünfstellige Zahl von Arztpraxen geschlossen bleiben, erwartet der Virchowbund.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Lambrecht setzt Bundeswehr-Einsatz in Mali bis auf Weiteres aus

the kasaan times

Soldaten helfen im absoluten Chaos – ihnen gebührt Respekt und Dank

the kasaan times

Die Bundeswehr erhält 18 neue Kampfpanzer des Typs Leopard 2

the kasaan times

Erhebliche Störungen im Bahnverkehr nach Unwettern

the kasaan times

Angesichts des drohenden Ausfalls von Gaslieferungen aus Russland hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) vor einem „politischen Albtraum-Szenario“ gewarnt. Dieses träte ein, wenn der Staat im akuten Krisenfall die Zuteilung von Gas steuern müsste.

the kasaan times

Hannibals rechte Umsturzpläne

the kasaan times

Die Ursünde

the kasaan times

Superwahltag in Coronazeiten- März 2021

Die Redaktion

Lina E. und der linksextremistische Terror

the kasaan times

Der Tod des Dr. Lübcke – wie in der Weimarer Republik

the kasaan times

Feuerwehr nach Explosionen im Berliner Grunewald im Großeinsatz

the kasaan times

Bundeswehr feierte Geburtstag auf Schloss Brühl

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*