rocket launch liftoff long exposure
Allgemeine Nachrichten

Zündeln am Frieden

Titelbild Beispielbild

Um die Angriffe der Huthi auf die Schifffahrt im Roten Meer zu stoppen, haben die USA, Großbritannien und andere Staaten in der Nacht militärische Einrichtungen der Huthi bombardiert. In einer gemeinsamen Erklärung hieß es: „Die heutige Aktion zeugt von einem gemeinsamen Bekenntnis zur Freiheit der Schifffahrt, zum Welthandel und zur Verteidigung des Lebens von Seeleuten gegen illegale und nicht zu rechtfertigende Angriffe. „Unser Ziel bleibt es, die Spannungen abzubauen und die Stabilität des Roten Meeres wiederherzustellen.“

Als Reaktion auf die Luftangriffe der USA und ihrer Verbündeten gegen die Huthis im Jemen hat Russland die Einberufung einer Sondersitzung des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen gefordert. Die Dringlichkeitssitzung soll nach Angaben Frankreichs, das derzeit den Ratsvorsitz innehat, noch am Freitagnachmittag stattfinden.

Die Huthi-Milizen im Jemen sind eine politisch-militärische Bewegung der Zaiditen, einer schiitischen Glaubensrichtung, die im Juni 2004 einen Aufstand gegen die jemenitische Regierung begonnen hat. Sie begannen ihren Aufstand gegen die jemenitische Regierung im Juni 2004 und haben seit der Besetzung der Hauptstadt Sanaa im Jahr 2014 weite Teile des Nordjemens unter ihrer Kontrolle. Seitdem ist der Konflikt eskaliert und setzt sich in Form eines Krieges fort, der schwerwiegende humanitäre Folgen hat .

In jüngster Zeit haben die Huthi-Milizen ihre Angriffe auf Schiffe im Roten Meer ausgeweitet und damit eine der wichtigsten Handelsrouten der Welt in Gefahr gebracht. Häufig als Vergeltung für Luftangriffe auf ihre Stellungen haben sie auch Ziele außerhalb Jemens angegriffen. Die Lage in Jemen ist nach wie vor angespannt und komplex. Die internationale Gemeinschaft ist in die anhaltenden Konflikte involviert.

Als Reaktion auf die Luftangriffe der USA und ihrer Verbündeten gegen die Huthis im Jemen hat Russland die Einberufung einer Sondersitzung des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen gefordert. Die Dringlichkeitssitzung soll nach Angaben Frankreichs, das derzeit den Ratsvorsitz innehat, noch am Freitagnachmittag stattfinden.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Auf La Palma erreicht die Lava die See

the kasaan times

Gaspreis-Kommission: Hilfe für Unternehmen nur bei Erhalt des Standorts

the kasaan times

Dublin in der Nacht – schwerste Ausschreitungen nach Messerattacke auf Kinder

the kasaan times

Großer Rettungseinsatz auf der Nordsee

the kasaan times

Der Sanitätsdienst der Bundeswehr leistet Hilfe in der Türkei

the kasaan times

Fünf Jahre Haft für ehemaligen Wachmann von Konzentrationslager Sachsenhausen

the kasaan times

Die Fakten: Scholz und der Wirecard-Skandal

the kasaan times

Der Krise entfliehen: Griechenland lädt Deutsche zum Überwintern ein

the kasaan times

Zwei Schweden in Brüssel erschossen

the kasaan times

Krasses Video: Warnung vor Böllern aus Osteuropa

the kasaan times

Neubauer macht die Klimaziele bei Anne Will unglaubwürdig

the kasaan times

Blinde Kuh- Cum-Ex und die Unwissenheit des Christian Olearius

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*