Allgemeine Nachrichten

Kuriose Klärung eines Mordes-Papagei als Zeuge

Wie India Today berichtet: Neelam Sharma, die Frau von Vijay Sharma, Chefredakteur einer führenden Zeitung im Staat Agra, wurde am 20. Februar 2014 in ihrem eigenen Haus ermordet. Nach dem Mord wurde ihr Haus ausgeraubt.

Die Polizei konnte jedoch keine Spuren finden, bis Vijay Sharmas Lieblingspapagei den Namen von Sharmas Neffen zu rufen begann.

Vijay Sharma wurde misstrauisch, als er den Papagei schreien hörte. Er bat die Polizei, den Neffen zu befragen. Mit Hilfe seines Freundes Ronnie Massey gestand der Neffe Ashu den Mord an Neelam.

Jetzt, neun Jahre nach dem Mord, hat der Sonderrichter Mohammad Rashid die beiden Angeklagten Ashu und Ronnie zu lebenslänglicher Haft und einer Geldbuße von 72.000 Rupien verurteilt.

Quelle: India Today

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Luxemburger Weinlese beendet

the kasaan times

Großer Rettungseinsatz auf der Nordsee

the kasaan times

Einigung über Asylreform in der EU

the kasaan times

Streik in ganz Deutschland

the kasaan times

Was ist los in Kasachstan? Proteste entzünden sich an Autogas…

the kasaan times

Auswärtiges Amt warnt vor Folgen der Regenfälle- Reisewarnung für Italien

the kasaan times

Waffenarsenal von Zollfahndern entdeckt

the kasaan times

200 Menschen sitzen nach Schneesturm in Anden zwischen Argentinien und Chile fest

the kasaan times

Leiche von vermisstem indischen Soldaten nach 38 Jahren gefunden

the kasaan times

Tapferkeitsauszeichnung für zwei Kommandosoldaten durch den Bundesminister der Verteidigung

the kasaan times

Heute Nacht werden in Deutschland die Uhren um eine Stunde zurückgedreht- die Winterzeit beginnt

the kasaan times

Quasi-Generalstreik in Frankreich

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*