low angle photo of eiffel tower
Frankreich

Terroranschlag in Paris


Tod eines deutschen Touristen und Verletzung von zwei Passanten ergab die Einschaltung der nationalen Antiterror-Staatsanwaltschaft.

Weinvorteil DE

Am Samstagabend, den 2. Dezember, kam im Westen von Paris, nur wenige Schritte vom Eiffelturm entfernt, ein Mann ums Leben, zwei weitere Personen erlitten Verletzungen. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen, einen 1997 in Neuilly-sur-Seine geborenen Franzosen, fest.

Der Attentäter, ein 1997 geborener Franzose, war 2016 zu vier Jahren Haft verurteilt worden und war weiterhin unter Beobachtung der Generaldirektion für Innere Sicherheit (DGSI).

Die Tat habe kurz nach 21 Uhr im 15. Arrondissement der Hauptstadt begonnen, berichtete Gérald Darmanin, der sich am späten Abend am Tatort befand.

Er soll vor seiner Festnahme „Allah Akbar“ gerufen haben und wurde vor der Tat wegen psychiatrischer Probleme behandelt. Die Vorfälle wurden von der nationalen Staatsanwaltschaft zur Bekämpfung des Terrorismus untersucht.

Die Pariser Staatsanwaltschaft teilte der Tageszeitung Libération mit, dass der Verdächtige „einem Mann auf der Straße mehrere Messerstiche zugefügt haben soll, woraufhin dieser seinen Verletzungen erlag“.

Bei dem Opfer handele es sich um einen 23-jährigen Touristen mit deutscher und philippinischer Staatsbürgerschaft, der in Begleitung seiner Ehefrau gewesen sei, so der Innenminister, der hinzufügte, dass diese nicht körperlich angegriffen worden sei, aber unter Schock stehe.

Quellen: Libération und Ministère de l’Intérieur

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Frankreichs Justizminister soll sich wegen Amtsmissbrauchs vor Gericht verantworten

the kasaan times

In Paris kam es zur Besetzung des Großmarktes-Festnahmen

the kasaan times

Waldbrand in Frankreich flammt wieder auf und breitet sich rasend schnell aus

the kasaan times

Tödlicher Angriff in Crépol: Die Verdächtigen waren auf der Flucht

the kasaan times

Feuerwehr kämpft gegen mehrere Waldbrände in Urlaubsregionen in Südfrankreich

the kasaan times

Abayas werden an französischen Schulen verboten

the kasaan times

Frankreich: Proteste hören nicht auf- flauen aber ab

the kasaan times

Hitzewelle in Frankreich verschiebt sich in Osten des Landes

the kasaan times

Streik in Frankreich weitet sich auf Busse und Bahnen aus

the kasaan times

Macron löst Nationalversammlung auf

the kasaan times

Kriegstelegramm LVIII. – Hat sich Putin die Wahl in Frankreich über Le Pen gekauft?

the kasaan times

Unruhen in ganz Frankreich

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*