Allgemeine Nachrichten

Streik in ganz Deutschland

Der Warnstreik begann am Donnerstag, den 7. Dezember 2023 um 22:00 Uhr und endet am Freitag, den 8. Dezember 2023 um 18:00 Uhr.

Die Forderungen der GDL sind unter anderem eine Verkürzung der Arbeitszeit von 39 auf 37 Stunden pro Woche bei vollem Lohnausgleich und eine Erhöhung der Tarifentgelte für alle Beschäftigten. Die Bahn lehnt dies ab und bietet stattdessen 600 Euro Corona-Prämie und eine Einmalzahlung von 1,5 Prozent des Jahreseinkommens.

Der Warnstreik hat vor allem in Bayern, wo die meisten Züge ausfielen, zu erheblichen Einschränkungen im Bahnverkehr geführt. Im Fernverkehr soll nur jeder fünfte Zug gefahren sein, im Regionalverkehr war die Lage je nach Bundesland unterschiedlich.

Die Bahn hat einen Notfahrplan in Kraft gesetzt und die Kunden um Verschiebung oder Stornierung ihrer Reisen gebeten. Der Städte- und Gemeindebund übte scharfe Kritik und warf der GDL “Egoismus auf Kosten des Landes” vor.

Vorerst gescheitert sind die Tarifverhandlungen zwischen GDL und Bahn. Die GDL hat weitere Streiks angekündigt, die auch das Weihnachtsgeschäft betreffen könnten. Die Bahn forderte die GDL zu einem Weihnachtsfrieden auf, den die Gewerkschaft aber ablehnte. Die GDL führt derzeit eine Urabstimmung über einen unbefristeten Streik durch. Das Ergebnis soll am 15. Dezember bekannt gegeben werden.

Quellen: GDL und Deutsche Bank

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Scholz: Neues Bürgergeld soll ab Jahreswechsel bei „etwa 500 Euro“ liegen

the kasaan times

Bandenkriminalität in Schweden – Ein Kommissar Beck von Nöten

the kasaan times

Ostern damals-wir wünschen ein frohes Fest

the kasaan times

Neubauer macht die Klimaziele bei Anne Will unglaubwürdig

the kasaan times

Neues von Krah und seinen Machenschaften

the kasaan times

Thunberg verursacht nur noch Abscheu- das Ende von FFF ist gut

the kasaan times

Wo ist das Bernsteinzimmer?

the kasaan times

Ermittlungen wegen eines Sexualdeliktes mit Todesfolge führen zu Festnahme

the kasaan times

Keinen Glückwunsch zum 80.Geburtstag

the kasaan times

Mindestens 290 Todesopfer bei Zugunglück, mindestens 900 Verletzte

the kasaan times

20 Tote im Himalaya geborgen- Flug TB903 zerschellte an einer Felswand

the kasaan times

Fünf Palästinenser im Gazastreifen hingerichtet

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*