Game Over, 2021
News Desk

Rechte Schwurbler in Berlin sprechen von „Menschenversuchen“

Es geht immer noch hoch her in Berlin, nun mit Festnahmen: 

Die Behauptungen der „Demonstrationsteilnehmer“ werden immer grotesker. 

Immer noch sterben Menschen und die Infektionszahlen sind astronomisch, während rechte Schwurbler ihre zum Teil bizarren Vorstellungen mitteilen. In Berlin ist heute Aufmarsch derer, die den Tod tausender Bürger in Kauf nehmen würden. Es wird gar von „Menschenversuchen“ gesprochen und es mischt sich böser Antisemitismus mit Querdenken und Verschwörung in nationalsozialistischem Weltbild. 

Derweil mehren sich die Stimmen, die einen sofortigen harten Lockdown fordern. Die Notbremse noch vor Ostern wollen zahlreiche Politiker. 

Hier eine bedenkliche „Showeinlage“ von den Toren des BND in Berlin

Themenverwandte Artikel

Panzer im Großraum Berlin?

Die Redaktion

Greensill’s Traum vom Lieferketten-Vorfinanzieren geplatzt- Ratlosigkeit in Bremen

Die Redaktion

Joe Bidens Tag

Die Redaktion

Briefkastenfirmen organisieren Immobilien-Karussell im Saarland für Schotten in der Karibik

Die Redaktion

Berlin, am 29. August 2020

Die Redaktion

US-Sanktionen für NordStream2: trotz massiver Nachteile für Deutschland sagt Regierung nichts

Sascha Rauschenberger

Geht es noch? Ausnahme in Berlin wegen der Kneipe Syndikat

Die Redaktion

Neunkirchen Saar – Polizei verhindert Konzert von Nazis

Die Redaktion

Ist der Wirecard Skandal noch viel größer als bisher angenommen?

Die Redaktion

Kasia Lenhardt tot in Berliner Wohnung aufgefunden

Die Redaktion

Vielleicht legt Trump die Hinrichtungsmethode für sich selbst fest- Das Erbe Donald Trumps (1)

Die Redaktion

Das Geisterschiff von Beirut – die Fracht der Rhosus

Die Redaktion

Hinterlasse einen Kommentar

*