@JJFarquitectos
Covid-19 News Desk

Berlin, am 29. August 2020

Noch ist es ruhig in Berlin, ein paar tausend Protestler haben sich versammelt

Das kann sich aber schnell ändern, heute, nach dem Beschluss des Verwaltungsgerichtes Berlin/Brandenburg, darf es zu zahlreichen Demonstrationen innerhalb der Berliner Innenstadt kommen. Das Brandenburger Tor und die Straße des 17. Juni stehen im Rampenlicht. In diesem Zusammenhang wurde von Facebook das rechtspopulistische Magazin Compact gesperrt. 

Rechte, Verschwörungstheoretiker und Coronaleugner, besorgte Bürger, Reichsbürger, die den Friedensvertrag mit den USA und Russland (damals Sowjetunion) fordern, versammeln sich wie auch linke Gruppen, aber ganz normale Leute ohne politischen Anspruch. 

Verstörend: Von allen politischen Strömungen wurde Gewalt angedroht. 

Angela Merkel und Jens Spahn sind im Fokus der Demonstranten, gleich welcher Couleur. Jens Spahn gab selbst Anlass, indem er in Dahlem zusammen mit seinem Gatten ein Anwesen kaufte, das unanständig teuer war. 

Auch hier wurde heute ein Antrag auf Demonstration gestellt, nicht direkt davor, aber nahe dran.  

Viele der Demonstranten glauben, Angela Merkel stürzen zu können, weil sie Corona einfach schlicht nicht glauben und dahinter eine Verschwörung wittern. Der Virus wäre eine Erfindung, weil Bill Gates jeden Bürger chipen wolle. So die Ausführungen.  Konservative Kräfte wollen den Sturz Angela Merkels, weil sie einen befreienden Schlag gegen die neue SED – Diktatur wollen. Linke Gruppen formulieren nur gegen rechte Kräfte, die eigentlichen  Ziele sind nicht verständlich.

Es sind erhebliche Polizeikräfte Unter den Linden zusammengezogen, da von rechten Kräften zum „Sturm auf Berlin“ aufgerufen wurde.  

Die Regierung muss sich fragen lassen, warum sie den als Covioten ausgewiesenen Bürgern nicht klarmachen konnte, warum Covid-19 eine Seuche ist. 

Wir werden den ganzen Tag, auch mit Filmmaterial, darüber berichten. 

Die Polizei hat soeben das Brandenburger Tor gesperrt. 

Werbung:

Themenverwandte Artikel

Kasia Lenhardt tot in Berliner Wohnung aufgefunden

Die Redaktion

Das Geisterschiff von Beirut – die Fracht der Rhosus

Die Redaktion

Der zweite Lockdown

the kasaan times

Briefkastenfirmen organisieren Immobilien-Karussell im Saarland für Schotten in der Karibik

Die Redaktion

Nun auch noch Berlin und Hamburg

Die Redaktion

Wirres Gestammel eines homophoben Medizinmannes: Ayatollah Abbas Tabrizian

Die Redaktion

Greensill’s Traum vom Lieferketten-Vorfinanzieren geplatzt- Ratlosigkeit in Bremen

Die Redaktion

Geht es noch? Ausnahme in Berlin wegen der Kneipe Syndikat

Die Redaktion

Nach Suizid von österreichischer Impfärztin Ermittlungen in München

the kasaan times

Omikron-Fragen über Fragen

the kasaan times

Es reicht! Die Verschwörungstheorien um Corona sind unerträglich

the kasaan times

Kennen Sie die Verhaltensregeln für Covid-19?

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*