Cold Case

Neue Hinweise im Fall Markus Marker, 1984

Titelbild: Markus MARKER Quelle: Polizeipräsidium Westhessen

Durch eine Ausstrahlung in der Sendung „Aktenzeichen XY“ hat der Fall des 1984 ermordeten 13-jährigen Markus Marker neue Aufmerksamkeit erhalten. Die Polizei bittet fast 40 Jahre nach dem ungeklärten Mord an Markus im südhessischen Idstein-Ehrenbach erneut um Hinweise. An der Kreisstraße 707 in der Nähe von Idstein-Ehrenbach erinnert ein großes Banner mit dem Bild des Jungen an den ungelösten Fall.

Die Polizei hat neue Anstrengungen unternommen, um den Fall wieder in die Öffentlichkeit zu bringen, mit Unterstützung des Polizeipräsidiums Westhessen. Am 17. April wurde der Fall in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY … Ungelöst“ mit dem Ziel der Gewinnung neuer Hinweise. In Geschäften und Cafés in und um Idstein wurden Flyer verteilt und Plakate aufgehängt.

Im Anschluss an die Sendung gingen neue Hinweise ein, denen die Ermittlerinnen und Ermittler derzeit nachgehen. Insbesondere sind die Ermittler auf der Suche nach Zeuginnen und Zeugen, die im Sommer 1984 möglicherweise relevante Beobachtungen gemacht haben. Von besonderem Interesse sind dabei Aussagen zu einem Opel Kadett, der sich nach Angaben von Zeugen zu diesem Zeitpunkt sehr schnell vom Tatort entfernt haben soll.

Markus Marker wurde am frühen Abend des 5. Juli 1984 an der Kreisstraße 707 zwischen dem Idsteiner Ortsteil Ehrenbach und der B 417 tot im Straßengraben aufgefunden, von mehreren Messerstichen durchbohrt. Möglicherweise näherte sich der Täter dem 13-Jährigen in sexueller Absicht und stach zu, als die Situation zu eskalieren drohte.

Etwa sieben Stunden nach der Tat soll eine unbekannte Frau bei der Familie des toten Jungen am Telefon gewesen sein. Ihre Stimme sei auf dem Anrufbeantworter zu hören gewesen, es gebe aber keine Aufzeichnung. Die Frau habe einen betrunkenen und verwirrten Eindruck gemacht, habe aber offenbar Details gewusst, die zu diesem Zeitpunkt noch nirgends in der Öffentlichkeit bekannt waren.

Hinweise an die sachbearbeitende Dienststelle: Polizeipräsidium Westhessen, Konrad-Adenauer-Ring 51,65187 Wiesbaden Telefon: +49611 3453333

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Der Mordfall Ahmet Tuncer

the kasaan times

Tristan Brübach – Begehung der Örtlichkeiten

the kasaan times

Der mysteriöseste Mordfall Europas – Der Weg der Isdal Frau – Waldfischbach- Burgalben – Bitche (1)

the kasaan times

Cold Case Hans Plüschke

the kasaan times

Der Tod von zwei Säuglingen beschäftigt die Kripo in Dortmund

the kasaan times

Ermittler erhoffen sich mehr als elf Jahre nach der Tat neue Hinweise – Wer injizierte inzwischen Verstorbenem 40-Jährigen Quecksilber?Text Polizei Hannover/ots

the kasaan times

Unbekannte weibliche Leiche erschüttert Deutschland nach Aktenzeichen XY-Sendung

the kasaan times

Mordfall Selma Öztürk aus 1987

the kasaan times

In den Straßen von Trier

the kasaan times

Ungeklärtes Tötungsdelikt aus dem Jahr 1984 – 13-jähriger Junge in Idstein-Ehrenbach, Kreisstraße 707, in den frühen Abendstunden des 05.07.1984 erstochen

the kasaan times

Was ist das Schicksal von Pascal Zimmer?

the kasaan times

Grundstücksüberprüfung im Fall Hilal ergebnislos abgeschlossen

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*