Allgemeine Nachrichten

„Last Generation“ wird seit dem Morgen durchsucht

Die angebliche Klimaaktivisten-Bewegung der „Last Generation“ wird seit dem Morgen durchsucht.

Es sollen Wohnungen und andere Stätten der sogenannten „Klima Kleber“ unter dem Vorwurf der Bildung oder Unterstützung einer kriminellen Vereinigung, Störung öffentlicher Betriebe, Hausfriedensbruch und Nötigung von Polizeikräften durchsucht werden.

Federführend ist hierbei die Staatsanwaltschaft in Neuruppin, meldet der Spiegel.

Die Durchsuchungen finden an elf Orten der Bundesrepublik statt.

Die Zahl der Beschuldigten seien im niederen zweistelligen Bereich.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Pressekonferenz zum Mord an den beiden Polizeibeamten ergibt folgendes Bild

the kasaan times

Macron empfängt Bundeskanzler Scholz in Paris

the kasaan times

Aspartam – eine Gefahr?

the kasaan times

Die Wiederholung der Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin hat am Sonntag begonnen

the kasaan times

Neue Sanktionen gegen Russland: G7 dafür

the kasaan times

Island – Lava erreicht erstes Haus in Grindavik

the kasaan times

Schweden setzt auf Härte im Kampf gegen die Eskalation der Gewalt durch das organisierte Verbrechen

the kasaan times

Fast flächendeckend amtliche Glättewarnung wegen 5b-Wetterlage in Deutschland

the kasaan times

Andreas Brehme verstorben

the kasaan times

Wimmernden Säugling im Gebüsch ausgesetzt

the kasaan times

Feuer an Flüchtlingsunterkunft in der Nähe von Wismar

the kasaan times

Bericht über ein AfD-Jugendtreffen, bei dem angeblich “Arbeitslager” für Migranten und Juden etc. geplant wurden.

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*