bofrost DE
Allgemeine Nachrichten

Julian Assange auf dem Weg nach Saipan

Julian Assange, der Gründer von WikiLeaks, wird morgen auf der Pazifik-Insel Saipan aus der Haft entlassen. Dort soll er sich vor einer Bundesrichterin in einem Anklagepunkt des Verstoßes gegen ein altes US-Antispionagegesetz schuldig bekennen. Da er bereits über fünf Jahre in London in Auslieferungshaft saß, gilt diese Zeit als abgegolten und er erhält keine weitere Haftstrafe.

Nach seiner Verurteilung wird Assange Saipan unverzüglich verlassen. Er kehrt damit endgültig in sein Heimatland Australien zurück. Rund 8 Stunden dauert der Flug von den Nördlichen Marianen nach Australien. Assange hatte seit 2012 in der ecuadorianischen Botschaft in London festgesessen, nachdem er dort Asyl beantragt hatte. Das Asylangebot wurde 2019 widerrufen, was zu seiner Verhaftung führte, nachdem die Regierung in Ecuador gewechselt hatte.

Seine Geschichte begann 2010, als Chelsea Manning hunderttausende US-Regierungsdokumente über seine Plattform veröffentlichte. Assange behauptete, wie ein Journalist gehandelt zu haben, um eine Whistleblowerin zu unterstützen. Die US-amerikanischen Strafverfolgungsbehörden sahen das anders und klagten ihn mehrfach an, unter anderem, um ihn zu beschuldigen, Geheimnisverrat zu begehen.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Schwerer Zugunfall bei Hannover

the kasaan times

Allen unseren Lesern einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2023

the kasaan times

GDL-Streik bei der Bahn: Wissing hat „kein Verständnis“

the kasaan times

Ein Toter und drei Schwerverletzte nach Auseinandersetzung in Flüchtlingsunterkunft

the kasaan times

Die Causa Aiwanger- warum waren Hitlergrüße und Judenwitze nicht bekannt?

the kasaan times

Watergate im Lichte der Kapitol-Erstürmung

the kasaan times

Schmuggel von über 860.000 Zigaretten wird vom Zoll verhindert

the kasaan times

Wimmernden Säugling im Gebüsch ausgesetzt

the kasaan times

Nach Raubüberfall auf Geldtransporter in Saarlouis-Lisdorf – die Polizei sucht nach Zeugen

the kasaan times

Nun die Affenpocken

the kasaan times

Fox und Dominion einigen sich auf 787,5 Millionen Dollar in Verleumdungsklage wegen Wahlmaschinen-Lüge Trumps

the kasaan times

Unbekannte manipulieren Belüftungsanlage – 30.000 Hühner in Stall erstickt

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*