Terror

Elende Islamisten – die Tat von Nizza

Wieder Messerattacke in der Kathedrale von Nizza

Die Tat ist unbeschreiblich.

Emmanuel Macron ist gut beraten, die Justiz der 5. Republik zu größtmöglicher Härte anzuhalten. Die Täter sollen spüren, dass ihnen ihr Allah Geschrei und die Menschenverachtung gegen Christen, ein unendliches irdisches Leid zufügt. Frankreich kann sich keine weitere Tat gefallen lassen. Die Strafen müssen nun auch ganze Regierungen treffen, die den Islamismus anfeuern.

Wer die Coronakrise für seine Zwecke missbraucht, soll den Zorn der Zivilisation spüren.

Unsere ganze Solidarität gilt dem Volk der Franzosen und wir sollten nicht verkennen, dass verbale Hetzer, wie Erdoğan in seinem Pseudoglauben, eigentlich den Grundstein für solche Taten legen. Wer vor dem türkischen Nationalismus warnte, wurde verhaftet oder belächelt. Dieser von Erdoğan kultivierte Schwindel auf dem Rücken gläubiger Moslems, ist einer der Grundsteine für den Terror der Islamisten.

Der türkische Despot förderte durch seine widerlichen Äußerungen die Tat, indem er Emmanuel Macron als psychisch krank darstellte. Wer allerdings Probleme mit seiner geistigen Gesundheit hat, ist wohl Erdoğan.

Während einer internationalen Krise meinen einige vollkommen verblendete Mörder, ihrem blutigen und elendem Handwerk nachgehen zu müssen. Menschen in Frankreich abzuschlachten, weil es den Islamisten, wie allen anderen Radikalen darum geht, die demokratischen Strukturen abzuschaffen.

Der rechten Hetzer der AfD finden gleich wieder Worte des Hasses. Es sei der Islam. Da sind die rechten Verschwörer schnell.

Abgeordnete von Storch ist nicht in der Lage, Islamismus vom Islam zu unterscheiden.

Abgesehen davon, dass niemand enthauptet wurde, wie AfD-Storch behauptet.

Der „Allahu Akbar“-schreiende Islamist enthauptete in der Basilika Notre-Dame eine 70-jährige Frau. Weiterer Mann soll durch Stiche ins Genick getötet worden sein. Der Bürgermeister von #Nizza nennt das zurecht „Islamo-Faschismus“. Nicht verharmlosen: Das hat mit dem Islam zu tun https://t.co/CNUfAlXjVR

Glaubensfreiheit gibt es bei der AfD nur eingeschränkt, folgt man den Worten. Daran sieht man die Ideologie der Radikalen.

Es scheint wie vor dem Westfälischen Frieden  – erst muss Blut fließen, ehe die verstehen, die den Krieg führen. Der Krieg der Islamisten dauert nun fast 30 Jahre, rechnet man die Anschläge in Kenia und Tansania in den 1990er-Jahren dazu.

Nur Härte hilft derzeit. Und das wiederkehrende Beileid für die Hinterbliebenen der Opfer. 

Themenverwandte Artikel

Überfall am Kölner Flughafen – in den Niederlanden 60Jahre alten Mann festgenommen

the kasaan times

Bislang 3 Tote und 6 Verletzte bei Amoklauf -Würzburg am 25.6.2021- Clips

the kasaan times

Starkes Stück

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*