bofrost DE
Terror

Neues zu RAF-Oldie Ernst-Volker Staub

Titelbild Aging Ernst-Volker Staub, Bildrechte LKA Niedersachsen

Um Hinweise aus der Bevölkerung bitten die Staatsanwaltschaft Verden und das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen.

Die Staatsanwaltschaft Verden ermittelt seit 2015 gegen Daniela Klette, Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg wegen versuchten Mordes sowie versuchten und vollendeten schweren Raubes in mehreren Fällen zwischen 1999 und 2016, u. a. in Bochum-Wattenscheid (27. Dezember 2006), Stuhr (6. Juni 2015), Wolfsburg (28. Dezember 2015) und Cremlingen (25. Juni 2016).

Die Ermittlungsbehörden fahnden weiterhin nach den beiden noch flüchtigen mutmaßlichen Mittätern Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg, nachdem Daniela Klette am 26.02.2024 in Berlin festgenommen wurde.

bofrost DE

Derzeit wertet das LKA Niedersachsen eine Vielzahl von Asservaten und digitalen Daten aus, darunter auch zahlreiche Lichtbilder, darunter das jetzt veröffentlichte Lichtbild, das den Tatverdächtigen Ernst-Volker Staub im Jahr 2002 zeigen soll. Auf dem Foto ist er im Alter von 47 oder 48 Jahren zu sehen.

Ernst-Volker Staub, 2002, Bildrechte LKA Niedersachsen

Dass sich Ernst-Volker Staub zumindest zeitweise auch in der Wohnung von Daniela Klette in Berlin aufgehalten hat, ist aufgrund gewichtiger Indizien anzunehmen.

bofrost DE

Das zweite Bild ist ein sogenanntes Aging-Bild, das vom LKA erstellt wurde. So oder ähnlich soll der Beschuldigte Ernst-Volker Staub heute im Alter von 69 Jahren aussehen.

Die Ermittlungsbehörden wenden sich nun an die Bevölkerung und bitten um die Beantwortung folgender Fragen:

  • Wer kann Angaben darüber machen, wann und wo sich der Beschuldigte
    Ernst-Volker Staub im Jahr 2002 und danach in Berlin oder anderswo
    aufgehalten oder gewohnt hat?
  • Wer gehörte zu seinem Freundes- und Bekanntenkreis?
  • Hatte der Beschuldigte Ernst-Volker Staub eine Lebensgefährtin?
    oder einen Lebensgefährten?
  • Wo war der Beschuldigte in ärztlicher oder zahnärztlicher Behandlung?
    behandeln lassen?

  • Es gibt Hinweise darauf, dass die Beschuldigten in den Wochen oder Monaten vor den jeweiligen Taten die Tatorte systematisch ausgekundschaftet und zu diesem Zweck in Tatortnähe eine Wohnung angemietet haben.
  • Wer kann hierzu nähere Angaben machen?
  • Wer hat an die Beschuldigte Daniela Klette bzw. die Beschuldigten
    Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg eine Wohnung vermietet?

  • Hinweise nimmt das LKA Niedersachsen unter der Telefonnummer +49511 9873-7400 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Auch das anonyme Hinweisgeberportal BKMS® ist weiterhin freigeschaltet und unter folgendem Link erreichbar: https://www.bkms-system.net/bkwebanon/report/clientInfo?cin=G75VZW&c=-1&language=ger

Bei der Nutzung von BKMS® ist die Identität des Hinweisgebers absolut geschützt. Sie ist für die Nutzung des Systems weder erforderlich noch von Bedeutung. Die Hinweise und Dialoge werden automatisch anonymisiert und lassen keine Rückschlüsse auf die Identität zu.

Das LKA Niedersachsen rät den Bürgerinnen und Bürgern dringend davon ab, die gesuchten Personen selbst anzusprechen, da die flüchtigen Täter bewaffnet sein könnten.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Überfall am Kölner Flughafen – in den Niederlanden 60Jahre alten Mann festgenommen

the kasaan times

Terrorermittlungen in Belgien

the kasaan times

Starkes Stück

the kasaan times

Haben sich Staub und Garweg in die linke Szene nach Hamburg abgesetzt?

the kasaan times

Bislang 3 Tote und 6 Verletzte bei Amoklauf -Würzburg am 25.6.2021- Clips

the kasaan times

Al-Kaida-Chef al-Sawahiri bei US-Drohnenangriff in Kabul getötet

the kasaan times

Wer ist ISIS?

the kasaan times

Elende Islamisten – die Tat von Nizza

the kasaan times

RAF-Rentner- Wohnung in Berlin gestürmt

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*