Allgemein

Schwächt sich das Coronavirus durch eine weitere Mutation derzeit ab?

Hoffnungsschimmer?

Durch die niedrigen Todeszahlen, bei stark ansteigenden Fallzahlen erklärte Ulf Dittmer, Virologe der Uniklinik Essen, gegenüber der BILD-Zeitung, dass COVID-19 Virus derzeit eine Mutation durchgeht, die das Virus zu einer Erkältung oder einem Schnupfen abschwächen könnte.

Immer häufiger würde nur eine leichte Erkältung, verbunden mit der vorübergehenden Störung von Riech- und Geschmacksverlust einhergehen.

Das Virus würde sich gemäß der Evolutionstheorie verhalten, indem es in die oberen Atemwege eindringt und nicht in die tieferen Atemwege, weil es somit keine Möglichkeit zur einfachen Ausbreitung hat.

Hinterlasse einen Kommentar

*