USA

Ein Klima der Angst und Waffen

Donald Trump hat es geschafft: sein Slogan MAGA, „Make America Great Again“ macht die Spezies der Amokläufer groß.

Sein devotes Kuschen vor der Waffenlobby zeigt, ihm ist der Mensch eigentlich egal, bei ihm zählt der Profit. Wie bei allen seiner wirren Gesinnung. 

30 Tote und unzählige Verletzte haben zwei Amokläufe in den den USA an einem Tag gefordert. 

 

In Dayton / Ohio richtete sich der Amokläufer vermutlich selbst, in El Paso / Texas stellte sich der Amokläufer den Behörden.

Es soll ein Manifest geben, dass auf ein Hassverbrechen schließen lässt, das der 21jährige Schütze in Dayton hinterliess. Die Gesellschaft in den USA ist so zersplittert, dass sich die wie Helden fühlen, die den Hassbotschaften von Trump auf twitter folgen – und selbst richten.

Trump tut alles, um ein Klima der Angst, der Repression zu schaffen. Die Agenturen zitieren aus dem Traktat des Schützen: „Dieser Angriff ist eine Antwort auf die hispanische Invasion in Texas.“ Außerdem scheint er dem Attentäter von Christchurch in Neuseeland große Symphatien entgegenzubringen, der vor wenigen Monaten 51 Menschen in einer Moschee erschoss.

Trump hat durch seine Politik, sofern man überhaupt davon sprechen kann, unsägliches Leid über die Vereinigten Staaten gebracht. Mittlerweile sind sind Wild-West-Methoden, die  Trump in seinem wirren Konzept führt, wieder in. 

Wirre und krude rechte Theorien sind bei den Anhängern von Trump beliebt, weil Trump keine Antwort auf komplexe Fragen geben kann. Der Waffenlobby kann er nicht entgegentreten.

 

Sein Beileidsgeheuchel auf twitter kann sich der sonst glücklose Republikaner sparen.

 

Es wirkt wie Hohn in den Ohren der Opfer. Trump wird die Situation und den Tod der Menschen für sein krankes Mauerprojekt politisch ausschlachten. Das ist seine einzige Reaktion auf den Tod der Menschen. Etwas anderes ist aus Washington dieser Tage nicht mehr zu erwarten.

 

Themenverwandte Artikel

Götterdämmerung in den USA

the kasaan times

Washington brennt -Trump angeblich in Sicherheitsbunker

the kasaan times

Abbott aalglatt und die bequeme Ausrede

the kasaan times

Das Havana-Syndrom

the kasaan times

Realitäten in Washington, während Trump seine Antrittsrede hielt

the kasaan times

Neues von D B Cooper

the kasaan times

Trumps Verschwörung

the kasaan times

Kellyanne Conway- Spitzname “ Alternativer Fakt“

the kasaan times

Was soll Trumps Video beweisen?

the kasaan times

Staatsterror durch Trump’s Parallel-USA

Die Redaktion

Nach dem Fund dutzender toter Migranten in einem Lastwagen in Texas haben die US-Behörden Ermittlungsverfahren gegen vier Verdächtige eingeleitet. Dem Fahrer des Lkw drohen bei einer Verurteilung lebenslange Haft oder sogar die Todesstrafe. Derweil stieg die Zahl der Todesopfer auf 53.

the kasaan times

Das natürliche und historische Wunder von Cades Cove, Tennessee

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*