Scammer Alarm

Falsche Paketlieferungen durch Scammer

Zehntausende Mails sind heute Morgen unterwegs, die angebliche Paketgebühren von der Post einfordern.

Weder das Paket mit der Sendenummer gibt es, noch die Paketgebühren. Die Anforderungen sind mit fehlerhaftem Deutsch versehen.

Es sind Cyberkriminelle, die versuchen, die Gebühren zu schinden. Zudem wollen Sie die Kreditkartendaten von ahnungslosen Nutzern erlangen, um dann damit andere Gaunereien zu begehen.

Derzeit häufen sich die Zuschriften der Fake-Post. Seien Sie wachsam! Gehen Sie nicht auf das Bezahlfeld.

Wir haben den Verlauf für Sie dargestellt, der uns zu einem italienischen Server brachte, wie man unschwer in den Tags erkennen kann.

Screenshot Fake-Post, 2023
Screenshot Fake-Post, 2023
Screenshot Fake-Post, 2023
bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Die Schande Afrikas 5. Teil – „Goldjargon“ – brutalstes Treiben afrikanischer Banden in Europa

the kasaan times

Ein schlimmes Früchtchen-Melissa Lonjawon Sereno

the kasaan times

Unerträglicher Telefonterror von +491739754716 und +491621583400

the kasaan times

Elisabeth Neuchl-Erbschaftsscammerin zu Weihnachten unterwegs

the kasaan times

Lieber Geliebter- Kannst du mir helfen?

the kasaan times

Voodoo bei DHL – DHL als Helfer von Cyberkriminellen?

the kasaan times

Brutal schwülstiger Chat aus Anyama/Abidjan-später aus Bouaké- Die Schande Afrikas 6.Teil

the kasaan times

Bettelscam aus Gambia in sozialen Netzwerken

the kasaan times

Geldkisten aus New York

the kasaan times

Märchen aus 1001 Nacht – diesmal Flüchtlings-Scam

the kasaan times

IBES Nigeria – Gage im Scammercamp von Abuja: 35,5 Millionen US Dollar

the kasaan times

Phishing mit der Hypovereinsbank

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*