Justiz

Europe’s Most Wanted „Game Over – You could bring them down“ Aktuelle Öffentlichkeitsfahndung der Thüringer Polizei nach Betäubungsmittelhändler aus Armenien mit Hilfe von EUROPOL

Erfurt (ots) (Originaltext Bildnachweis LKAThüringen)

Das Europäische Polizeiamt Europol führt ab Ende September 2022 eine Kampagne durch, die sich auf Gesuchte konzentriert, welche schwere Straftaten im Bereich der organisierten Kriminalität begangen haben. Helfen Sie mit, die meistgesuchten Schwerverbrecher Europas zu finden! Mit dabei sind mehrere Fälle aus Deutschland.

https://www.bka.de/DE/IhreSicherheit/Fahndungen/Personen/BekanntePersonen/EMW_DM/Sachverhalt.html?nn=26874#weitereInformationen206054

Seit März 2020 fahndet das TLKA nach dem armenischen Staatsangehörigen David Martirosian. Gegen ihn bestehen zwei Europäische Haftbefehle wegen bewaffneten unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmittel in nicht geringer Menge. Der Gesuchte ist aktives und führendes Mitglied einer international agierenden Bande der organisierten Rauschgiftkriminalität. Die Taten reichen bis mindestens 2017 zurück und werden zum gegenwärtigen Zeitpunkt auch aktiv durch ihn geleitet. Während der Ermittlungen ist es ihm vermutlich gelungen, sich nach Armenien abzusetzen.

   Angaben zur gesuchten Person:
   - Nachname: Martirosian
   - Vorname: David
   - Geburtsdatum: 22.01.1992
   - Geburtsort: Jerewan/ Armenien
   - Staatsangehörigkeit: armenisch
   - Geschlecht: männlich
   - Alter: 30 Jahre
   - Größe: 178 cm
   - Sprachen: Armenisch, Russisch und Deutsch
   Äußere Erscheinung:
   - kräftige, leicht untersetzte Figur
   - gepflegtes Äußeres
   - kurze dunkle bis schwarze Haare
   - braune Augen
   - ovales braun gebranntes Gesicht

Wer kann Hinweise zu seinem aktuellen Aufenthaltsort oder zur Person geben?

Für Ihre Hinweise wenden Sie sich bitte an die das Landeskriminalamt Thüringen unter der Telefonnummer: 0361-574312984 oder per Mail an poststelle.lka@polizei.thueringen.de

Themenverwandte Artikel

Die Pandora Papers mutieren gerade zu einem internationalen Giga-Skandal

the kasaan times

Oury Jalloh

the kasaan times

Die vielen Gesichter des Wirtschaftsdetektivs Medard Fuchsgruber (Teil 1/9)

Die Redaktion

Aberkennung der Einbürgerung von verurteiltem IS-Unterstützer war rechtens

the kasaan times

Offenbar bewaffneter Mann im Hamburger Rathaus- Öffentlichkeitsfahndung

the kasaan times

Bitcoin- die Lizenz zum Verbrechen?

the kasaan times

Oury Jalloh’s Tod bleibt ungeklärt – auch 18 Jahre nach dem tragischen Brand

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*