Deutsche Politik Deutschland

Angebliche Exilregierung von Ralph T. Niemeyer in Moskau zu Verhandlungen

Zunächst, Sie lesen richtig.

Der selbst ernannte Kanzler Ralph T. Niemeyer, besser bekannt als der Ex-Ehemann von Sahra Wagenknecht, ist in Moskau. Er verhandelt über die Öffnung von Nordstream 2 im Namen einer Exil-Regierung. Und über die Übergabe der Amtsgeschäfte an seine Regierung. Scholz sei am Ende.

Wer auch immer das sein mag.

Es ist Hochverrat, der genauso bezeichnet werden sollte. Man könnte es auch als Putschversuch verstehen. Oder als Werbegag der russischen Regierung. Parallelregierung … Man fragt sich, was der Trip bringen soll, außer einer Menge Ärger für die Initiatoren.  Niemeyer ist für Putin nur einer der vielen Spielbälle. 

Schon im Flieger nach Moskau, über dem Kaspischen Meer, fabulierte er über die Bilder aus Prag. Demonstrationen und Niemeyer singt ein Lied, ganz im Sinne Putins, in dem die frei gewählte Regierung Deutschlands erwähnt. 

Wer ist das bitte? 

Olaf Scholz und seine Kabinettskollegen. 

Niemeyer will auch über die deutsche Souveränität verhandeln. Jeder in dieser Welt denkt, dass Deutschland souverän ist. Zudem über einen Friedensvertrag.

Aus Berlin hört man hierzu nichts. 

Das Problem kann nicht mehr ausgesessen werden. 

Scholz muss einmal Farbe bekennen und durchgreifen.

Themenverwandte Artikel

Wenn Dealer zu Gutmenschen gemacht werden- St. Paulis Elend

Die Redaktion

Berlin, am 1. August 2020 – brutale Dummheit

Die Redaktion

Bundesverfassungsgericht billigt Masernimpfpflicht in Kitas und Schulen endgültig

the kasaan times

Annegret Kramp – Karrenbauer als Toilettenfrau der Nation oder der Union

the kasaan times

Bombendrohungen gegen Rathäuser in ganz Deutschland

the kasaan times

Bauernproteste in ganz Deutschland

the kasaan times

Kriegstelegramm LV. Mariupol-die Folgen falscher Politik

the kasaan times

Bizarrer Tod

the kasaan times

Angesichts des drohenden Ausfalls von Gaslieferungen aus Russland hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) vor einem „politischen Albtraum-Szenario“ gewarnt. Dieses träte ein, wenn der Staat im akuten Krisenfall die Zuteilung von Gas steuern müsste.

the kasaan times

Sirenen-Signale erklärt -Video

Die Redaktion

Hunderte Feuerwehrleute weiter im Einsatz gegen Waldbrand in Sächsischer Schweiz

the kasaan times

Die AfD pöbelt im Bundestag, aber bessere Vorschläge hat sie nicht

Die Redaktion

Hinterlasse einen Kommentar

*