Deutschland

AfD in Thüringen bei Stichwahl gescheitert

Titelbild: Beispielbild

Es hätte ein weiterer Erfolg für die AfD in Thüringen werden können. Dem war nicht so.

Bei der Stichwahl um das Amt des Oberbürgermeisters von Nordhausen scheiterte AFD-Kandidat Prophet erwartungsgemäß im zweiten Wahlgang gegen Amtsinhaber Buchmann.

Wie das Wahlamt mitteilte, setzte sich der parteilose Kandidat nach dem vorläufigen Endergebnis mit 54,9 Prozent gegen den AfD-Politiker durch, der auf 45,1 Prozent kam.

Prophet war vor der Wahl als Favorit gehandelt worden.

Im ersten Wahlgang vor zwei Wochen hatte er noch deutlich besser abgeschnitten als Buchmann.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Angesichts des drohenden Ausfalls von Gaslieferungen aus Russland hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) vor einem „politischen Albtraum-Szenario“ gewarnt. Dieses träte ein, wenn der Staat im akuten Krisenfall die Zuteilung von Gas steuern müsste.

the kasaan times

„Unsere liebe Thuringia“- ein weiteres Beispiel im Fahrwasser der Burschenschaften und Corps

the kasaan times

Ralph T. Niemeyer in Wladiwostok

the kasaan times

„Last Generation“ Innenminister wollen prüfen, ob die Gruppierung eine kriminelle Vereinigung ist

the kasaan times

Aus Protest gegen Gesundheitspolitik von Karl Lauterbach bleiben Arztpraxen geschlossen

the kasaan times

Schwappt die Fentanyl-Welle nach Deutschland?

the kasaan times

Warnungen zu Folgen von Ukraine-Krieg für deutsche Einheit

the kasaan times

Weitere Anklagen wegen Korruptionsaffäre um insolvente frühere „Gorch Fock“-Werft

the kasaan times

30 Jahre danach – ist die deutsche Einheit ein Erfolgsmodell?

Die Redaktion

Berlin: Bauern protestieren gegen Streichungen

the kasaan times

Pädophilie hat nichts mit sexueller Identität zu tun-sondern ist strafbare Perversion

the kasaan times

Die Ursünde

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*