Glauben und Kirche

Warum gibt es den Karfreitag?

Quelle: katholisch und wikipedia

Der Freitag vor Ostern ist der Karfreitag ein abgewandeltes Wort aus dem Althochdeutsch kara ‚Klage‘. Er ist der Tag nach dem Gründonnerstag und der Vortag des Karsamstags.

An diesem Tag erinnern sich die Christen an das Leiden und den Tod von Jesus Christus am Kreuz.

Man bezeichnet den Karfreitag auch als Karfreitagsruhe oder Karfreitagshochamt.

Es beginnt am Gründonnerstag mit der Eröffnung der Messe und endet mit der Segnung am Ostersonntag.

youtube/2023
bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Laut ANSA Italia ist Benedikts Gesundheitszustand ernst, aber stabil

the kasaan times

Papst wird heute notoperiert

the kasaan times

Gott wurde schlicht verboten

Die Redaktion

Hass gegen Minderheiten von der Kanzel zu Weihnachten- der Skandal-Pater predigte Menschenverachtung

the kasaan times

Wir waren Papst – Der emeritierte Papst Benedikt XVI. ist verstorben

the kasaan times

Die Zeugen Jehovas- Ein gefährlicher Spitzelapparat einer Endzeitsekte oder einfach religiöse Fanatiker?

Die Redaktion

Wer war Jesus?

the kasaan times

Bis zu 6000 Missbrauchsopfer laut Studie im Bistum Münster

the kasaan times

Papst Franziskus hat am Mittwoch verkündet, dass der emeritierte Papst Benedikt sehr krank sei

the kasaan times

Weit weg von Gott und Glaube

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*