bofrost DE
Flora und Fauna

Schutz von Tierarten vor dem Aussterben durch zoologische Gärten fördern

Titelbild: Die beiden Kronensifakabrüder Jao und Toky im Zoo Heidelberg. Mehrere europäische Zoos unterstützen gemeinsam ein Artenschutzprojekt für die Kronensifakas auf Madagaskar. Die Besonderheit des Sifaka Conservation-Projekts: 20 Sifakas in Zoobeständen und weitere 9 Sifakas im Freilandgebiet werden als gemeinsame Zuchtgruppe betreut. Bildrechte: Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) Fotograf: Petra Medan/Zoo Heidelberg

Am 3. März fand der World Wildlife Day der Vereinten Nationen statt.

An diesem Tag wurde auf das dramatische Artensterben weltweit aufmerksam gemacht.

Auch das „Übereinkommen über den internationalen Handel mit gefährdeten Arten frei lebender Tiere und Pflanzen“ (CITES), das zum Schutz tausender Tier- und Pflanzenarten beigetragen hat, feiert an diesem Tag sein 50-jähriges Bestehen.

Die Ziele des Artenschutzes von CITES und die Ziele der modernen Zoos gehen Hand in Hand. Die im VdZ zusammengeschlossenen Zoologischen Gärten beteiligen sich an Erhaltungszuchtprogrammen. Mit mehr als neun Millionen Euro pro Jahr leisten sie einen Beitrag zu nationalen und internationalen Projekten für den Artenschutz vor Ort. Im Jahr 2021 konnten 417 Tiere aus 17 Arten wieder ausgewildert werden.

Erst kürzlich wurde wieder deutlich, dass Zoos bereits heute eine wesentliche Funktion im Artenschutz erfüllen.

In einer viel beachteten Studie des Institute of Zoology in London (ZSL) wurde der weltweite Bestand an Tierarten auf der Grundlage der Roten Liste der World Conservation Union (IUCN) ausgewertet.

Derzeit gelten 84 Tier- und Pflanzenarten als in freier Wildbahn ausgestorben und sind nur noch in Zoos, Aquarien, botanischen Gärten oder Samenbanken zu finden.

Fast ausgestorbene Arten, wie der Wisent oder der Goldene Löwenaffe, wurden dank der Bemühungen von Zoos wieder in ihrem ursprünglichen Lebensraum angesiedelt.

Quelle: VdZ

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Schmuggler von Galápagos-Schildkröten und Leguanen zu einem Jahr Gefängnis verurteilt

the kasaan times

Es wird Frühling in Deutschland

the kasaan times

Das Schiff hat die Küste erreicht

the kasaan times

Der Weltnaturschutzgipfel in Montréal

the kasaan times

Gartenarbeiten im Frühling

the kasaan times

Die Pflege des Gartens im Sommer

the kasaan times

Australien stuft 15 weitere Arten als bedroht ein

the kasaan times

Rettung eines Berberaffen nach Jahren der Einsamkeit

the kasaan times

Der Heckenschnitt

the kasaan times

Herbstzeit ist Wanderzeit! 

the kasaan times

EU verabschiedet umstrittenes Naturschutzgesetz

the kasaan times

Herbstzeit – Kompostzeit?

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*