Flora und Fauna

Herbstzeit – Kompostzeit?

Die Meinungen darüber, ob Kompost im Herbst oder im Frühjahr ausgebracht werden soll, gehen auseinander. Im Herbst profitiert man vom Frost und der geringeren Konkurrenz. Im Frühjahr ist die Nährstoffkonzentration höher. Es gibt aber auch Nachteile, wie z.B. Nährstoffauswaschung oder Schädlingsbefall, die beide Zeitpunkte mit sich bringen.

Kompost sollte man deshalb nicht im Herbst auszubringen, da die Pflanzen in der kalten Jahreszeit wenig bis keine Nährstoffe aufnehmen können und die Gefahr der Bodenauswaschung in dieser Zeit am größten ist. Die geringe oder nicht vorhandene Nährstoffaufnahme der Pflanzen im Herbst und Winter kann dazu führen, dass die Düngung mit Kompost nur eine geringe Wirkung hat .

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Der Schaden durch illegale Fischerei ist unerträglich

the kasaan times

Gartenarbeiten im September

the kasaan times

Faszination Orchidee im eigenen Garten

the kasaan times

Der Schuhschnabel

the kasaan times

Ein Gewächshaus als Krisenvorsorge

the kasaan times

Gartenarbeiten im Frühling

the kasaan times

Es riecht wieder nach Bärlauch

the kasaan times

Garten jetzt winterfest machen

the kasaan times

Kochen am Krisenherd (1) – Heute Bärlauch

the kasaan times

Der Weltnaturschutzgipfel in Montréal

the kasaan times

Australien stuft 15 weitere Arten als bedroht ein

the kasaan times

Seeanemone -Mysterium der Ozeane

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*