Flora und Fauna

Die Pflege des Gartens im Sommer

Titelbild: Anneliese dram, 2024

Die Pflege des Gartens im Sommer ist entscheidend für die Erhaltung der Gesundheit und Schönheit Ihres Gartens.

Bei hohen Temperaturen muss der Garten gut bewässert bleiben.
Gießen Sie regelmäßig, vor allem morgens, um die Pflanzen vor der Hitze zu schützen.

Sommerblüher wie Rosen und Lavendel sollten nach der ersten Blüte zurückgeschnitten werden, um die zweite Blüte anzuregen.
Schneiden Sie Stauden und Sträucher, um ein üppiges Wachstum zu fördern und die Form zu erhalten.

Mähen Sie den Rasen nicht zu kurz. So schützen Sie ihn vor der Sonne.
Eine Höhe von ca. 5 cm ist ideal.

Empfindliche Pflanzen und Bereiche mit direkter Sonneneinstrahlung sollten beschattet werden.

Um Ihren Pflanzen ausreichend Platz und Nährstoffe zu bieten, entfernen Sie regelmäßig Unkraut.

Verteilen Sie eine dünne Schicht reifen Kompost auf dem Beet. Große blühende Pflanzen benötigen eventuell zusätzlichen Dünger.

Mulchen hilft, die Feuchtigkeit im Boden zu halten und das Unkrautwachstum zu reduzieren.
Organisches Material wie Rindenmulch oder Stroh sollte verwendet werden.

.Viel Spaß im Garten!

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Der Vielfraß

the kasaan times

Gartenarbeiten im September

the kasaan times

Der Schaden durch illegale Fischerei ist unerträglich

the kasaan times

Kochen am Krisenherd (1) – Heute Bärlauch

the kasaan times

Für alle Liebenden am Valentinstag ein paar Blumen

the kasaan times

Herbstzeit – Kompostzeit?

the kasaan times

Der Schuhschnabel

the kasaan times

Das Schiff hat die Küste erreicht

the kasaan times

Faszination Orchidee im eigenen Garten

the kasaan times

Gartenarbeiten im Frühling

the kasaan times

Australien stuft 15 weitere Arten als bedroht ein

the kasaan times

Ein Tier aus einer anderen Welt- der stark gefährdete Kommodowaran

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*