Fauna

Rapsblüte 2023 im Anmarsch!

Quelle und Titelbild: Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP)

Auf rund 1,2 Millionen Hektar Fläche haben die deutschen Landwirtschaftsbetriebe im Herbst 2022 Winterraps für die Ernte 2023 ausgesät.

Damit ist die Aussaatfläche um 7,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Stephan Arens, Geschäftsführer der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP): „Das ist ein deutliches Signal, dass die Landwirte in Deutschland weiter auf den Rapsanbau setzen und ihn als wichtigen Bestandteil ihrer Fruchtfolgen sehen.“

Die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. vertritt in Deutschland die Interessen der mit der Züchtung, dem Anbau, dem Handel und der Verarbeitung befassten landwirtschaftlichen Betriebe und Unternehmen. Die UFOP sieht die Rapsblüte 2023 als große Chance, auf die Bedeutung des Rapsbaus für die heimische Landwirtschaft und Ernährung hinzuweisen. „Speiseöl aus Raps ist ein wichtiger Bestandteil der Ernährung der Menschen in Deutschland.

„Es ist nicht nur reich an ungesättigten Fettsäuren. Es ist auch ein heimisches Produkt, das nachhaltig und regional erzeugt wird. Der Erfolg spricht für Raps-Speiseöl. Seit Jahren ist es das meistgekaufte Speiseöl“, so der Agrarwissenschaftler Arens.

Neben Speiseöl werden aus den rund 4 Millionen Tonnen Rapssaat, die in wenigen Monaten geerntet werden, vor allem Rapsöl für die Produktion von nachhaltig zertifiziertem Biodiesel sowie rund 2,5 Millionen Tonnen eiweißreiches Futtermittel gewonnen.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Was über die Giraffe

the kasaan times

Tausende tote Schildkröten und Delfine in Guatemala gefunden

the kasaan times

Verborgene Videoaufnahmen beweisen: Tönnies-Zulieferer quält Schweine und lässt sie teilweise vorsätzlich verhungern

the kasaan times

Seelöwen- fast ausgestorben

the kasaan times

Der tägliche Kampf ums Überleben

the kasaan times

EU verabschiedet umstrittenes Naturschutzgesetz

the kasaan times

Schmuggler von Galápagos-Schildkröten und Leguanen zu einem Jahr Gefängnis verurteilt

the kasaan times

Das Tier des Jahres 2024 ist der Igel – für die Deutsche Wildtier Stiftung

the kasaan times

Goldschakale – die neuen coolen „Hunde“ in der Stadt

the kasaan times

Der schöne Fluch der Blaukrabben

the kasaan times

230 Grindwale an australischer Insel Tasmanien gestrandet

the kasaan times

Australien stuft 15 weitere Arten als bedroht ein

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*