Geschichte

Hiroshima, 6.August 1945

Titelbild: Hiroshima mcvth,1985

Am 6. August 1945 wurde im Rahmen des Zweiten Weltkriegs eine Atombombe mit dem Codenamen „Little Boy“ von den Vereinigten Staaten über der japanischen Stadt Hiroshima abgeworfen. Diese geschichtsträchtige Aktion war Teil des sogenannten Manhattan-Projekts, das darauf abzielte, eine funktionierende Atombombe zu entwickeln.

Die Bombe wurde von einem B-29-Bomber namens „Enola Gay“ abgeworfen und explodierte um 8:15 Uhr Ortszeit in einer Höhe von etwa 600 Metern über Hiroshima. Die Wirkung der Atombombe war verheerend: Die Explosion verursachte einen enormen Feuerball und eine Druckwelle, die nahezu die gesamte Stadt verwüstete.

Es wird geschätzt, dass etwa 70.000 Menschen sofort durch die Explosion und die unmittelbaren Auswirkungen der Bombe getötet wurden. In den folgenden Tagen, Wochen und Monaten starben weitere Zehntausende an den Folgen der Strahlung, Bränden und Verletzungen. Die Zahl der Todesopfer stieg schließlich auf mehr als 140.000 an.

Die Atombombe von Hiroshima war der erste Einsatz einer Nuklearwaffe in einem Konflikt und führte zur Kapitulation Japans und dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Drei Tage später, am 9. August 1945, warf die US-Luftwaffe eine zweite Atombombe mit dem Namen „Fat Man“ über der Stadt Nagasaki ab, was zusätzlich zum Druck auf Japan beitrug, sich zu ergeben.

Die Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki haben bis heute weitreichende Auswirkungen. Sie sind bislang die einzigen kriegerischen Verwendungen von Atomwaffen und haben zu einer intensiven Debatte über die ethischen und moralischen Fragen des Einsatzes solcher Waffen geführt. Sie markieren auch den Beginn des Atomzeitalters und haben die Bedeutung der nuklearen Abrüstung und des Weltfriedens verstärkt.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Mit Tante Erna im Weihnachtsurlaub im Schwarzwald

Die Redaktion

Das dunkle Geheimnis von Alcatraz

the kasaan times

Nach 53 Jahren wird Leslie van Houten aus der Haft entlassen

the kasaan times

Richard I. von England, auch bekannt als Richard Löwenherz

the kasaan times

Vor 43 Jahren starb John Lennon in New York

the kasaan times

Anna Eleanor Roosevelt

the kasaan times

The girl of my best friend

the kasaan times

„Ein großer Moment in meiner Tauchkarriere“ – Interview mit Jimmy Gadomski

the kasaan times

Los Alfaques Campingplatz Unglück – vor 45 Jahren

the kasaan times

Friseure-heute und gestern

the kasaan times

Gerade in Zeiten des neuen Antisemitismus – Dr. Fritz Bauer

the kasaan times

Opel Olympia Rekord – Modelljahr 1956

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*