Deutschland

Die halbherzige Entschuldigung des Olaf Scholz

Die Regierungserklärung von Olaf Scholz war dringend notwendig.

Zur Erinnerung, es geht um diese Sachverhalte: 

Die Innere Sicherheit Hamburgs ist ein länger zurückliegendes Problem, es ist mit einer Entschuldigung nicht getan.
Sicherheit gilt nur für die, die zum Umfeld von dem 1. Bürgermeister gehören, wie man aus der landeseigenen SAGA vernehmen darf.

St. Pauli außer Rand und Band

Was ist mit den Frauen, die von den Gesinnungsgängern der Vandalen, die Hamburg zerstörten, ständig auf der Reeperbahn angefasst oder betatscht wurden? Das interessiert Scholz nicht.

Eines der Beispiele:

Aufgrund dessen, dass ein illegales Bordell in dem Erdgeschoss sich etablierte, war es normal, dass Mieter belästigt wurden oder gar Frauen aus dem Umfeld mit einem Finger penetriert wurden. Das geschah nicht einmal, sondern mehrfach. Klaus E., niemals verlegen sich hinter seinem Chef, dem verbal schlagfertigen Torsten K. zu verschanzen oder wenn es passt, das Mietrecht zu bemühen, tat alles, um die Opfer der Machenschaften der Zuhälter noch zu quälen und diese zum Sündenbock der Unwahrheiten und Intrigenspielen der SAGA zu machen.

Kühn gab Klaus E. von der SAGA seinen Senf dazu ab. Das mag kritische Zeitgeister an andere Zeiten in Deutschland erinnern.
Jedem normalen Bürger verschlägt es in diesem Zusammenhang die Sprache „Sie müssen das ertragen!„, teilte er einer Mieterin mit, nachdem wieder eines der üblichen Intrigenspielen der SAGA in Menschenverachtung endete.

Aber es sind dutzende Besipiele, die wir auflisten wollen.

Themenverwandte Artikel

Bauernproteste in Nürnberg von Verwendung von Nazi-Abzeichen überschattet – wie soll mit Glyphosat in Zukunft verfahren werden?

the kasaan times

77 Jahre Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz- Gedenkstunde im Deutschen Bundestag

the kasaan times

Wüste Beschimpfungen und Bedrohungen aus Afghanistan-Claudia Roth im Fokus

the kasaan times

Bauern – die Melkkühe der Nation (2)

the kasaan times

Nüßlein ist das Symbol für Gier und Korruption

Die Redaktion

Die Ursünde

the kasaan times

Marokko setzt Kontakt zu deutscher Botschaft aus – angeblich tiefe Missverständnisse

Die Redaktion

In der saarländischen Jägerschaft soll Andreas S. als Wilderer bekannt gewesen sein- zumindest war es ein offenes Geheimnis- schreibt die Saarbrücker Zeitung

the kasaan times

Hohe Wellen um Jana aus Kassel

Die Redaktion

Ylenia erreicht den Norden

the kasaan times

20 Jahre alt und von allen guten Geistern verlassen

the kasaan times

Das Bild des Tages

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*