@axel.bueckert
Europa

Das Ende europäischer Gemeinsamkeit?

18.29 Uhr Jedes Prozent bei den Radikalen ist zu viel, jedoch, haben die AfD Populisten den Mund zu voll genommen. 10,5 % bezeichnen selbst eigene Parteimitglieder als schwach. Vielleicht hat an der Urne doch die Vernunft der Bürger gesiegt.
Infratest-Prognose
CDU/CSU 28% (35,3)
SPD 15,5 (27,3)
Grüne 22 (10,7)
AfD 10,5 (7,1)
Linke 5,5 (7,4)
FDP 5,5 (3,4)
FW 2,1 (1,5)
Die Partei 2,6 (0,6)
<strong>Rechte und Rechtsradikale verzeichnen Zugewinne</strong>
Die Spalter haben ihren Auftritt sorgfältig vorbereitet. Europa ist bei den Menschen, bei dem Wahlvolk, nicht angekommen.
Populisten köderten die Wähler mit nicht haltbaren Versprechen eines Staates der sich Utopia nennen könnte, wurden die Träume derer wahr, die die Inszenierung ermöglichten.
Europa scheint unbeliebter denn je.
Die bürgerlichen Parteien können keine einfachen Antworten auf komplexe Themen geben, wie die Populisten.
Doch zeichnet sich eine Überraschung für die CDU ab.
Warum das so ist, müssen die Analysen der nächsten Tage zeigen.

Themenverwandte Artikel

Vier tote Polizeibeamte nach Messer- Attacke in Pariser Polizeistation

Die Redaktion

update: Flüchtlingswelle – Die Lage an der Grenze eskaliert- ungeheure Vorwürfe gegen Erdogan

the kasaan times

Es wird unruhig in Europa

Die Redaktion

Offener Antwortbrief an den Bürger Emmanuel Macron

the kasaan times

Schwerste Zusammenstöße zwischen Polizei und Demonstranten in Paris

Die Redaktion

Die Faszination von Höhlen

the kasaan times

Tumbe, gelbe Westen

the kasaan times

PiS freie Zone

the kasaan times

Das Schicksal der kanarischen Banane

the kasaan times

Son et Lumière  – eine französische Erfolgsgeschichte

the kasaan times

Eindrücke von der Demonstration in Thessaloniki am 8.09.2012 #DETH

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*