-1.6 C
Hamburg
Montag, 6. Februar 2023
2 men in black suit sitting on red chair
Breaking News

Brandgefährlich und unberechenbar

update 14.27 Uhr : Hat Trump den Kongress umgangen, als er den Angriffsbefehl gab? Im Senat und im Kongress wird nun gestritten, ob Trump die rechtlichen Voraussetzungen für eine gezielte Tötung von Ghassem Soleimani umging. Derweil droht der Iran mit grausamer Rache für den Tod des Kommandeurs der Al-Kuds-Brigaden.

Gegenschlag erwartet Nach den tagelangen Ausschreitungen schiitischer Milizen gegen die Botschaft der USA in Bagdad, sah sich Trump bemüßigt, einen der ranghöchsten Generäle des Irans ermorden zu lassen. Der Kommandeur der iranischen Al-Kuds-Brigaden, Ghassem Soleimani, ein Schlächter des Irans in Bagdad, kam bei einem Raketenangriff nahe des Flughafens ums Leben. Der Iran bestätigte den Tod des Kommandeurs und drohte mit Rache für die Liquidierung des Truppenführers. Hassan Rouhani, iranischer Präsident wies Soleimani als „Märtyrer“ aus. Joe Biden, der demokratische Präsidentschaftskandidat in den USA kritisierte Trump scharf: „Trump habe eine“ „Stange Dynamit in ein Pulverfass geworfen“ Die Reaktion des Irans wird nicht lange auf sich warten lassen. Trump lenkt in diesem Zusammenhang wahrscheinlich von den wachsenden Problemen mit Nordkorea ab.

Themenverwandte Artikel

Schwerste Unwetter ziehen über den Südwesten nach Deutschland

the kasaan times

Ministerpräsident Kretschmann steigt wegen Brustkrebserkrankung seiner Frau aus Wahlkampf aus

Die Redaktion

Vollbrand eines Wohnkomplexes in Essen

the kasaan times

Rosi Mittermaier ist im Alter von 72 Jahren verstorben

the kasaan times

Polizei: „Mehrere Tote“ durch Schüsse in Kopenhagener Einkaufszentrum

the kasaan times

Geiselnahme in Dresden

the kasaan times

Dutzende Menschen erleiden bei Halloween-Feierlichkeiten in Seoul Herzstillstand

the kasaan times

Flugzeug von China Eastern Airlines abgestürzt

the kasaan times

Iran greift mit Drohnen Aramco-Ölfeld in Saudi- Arabien an

the kasaan times

Das Landgericht Frankfurt am Main hat die Korruptionsanklage gegen den umstrittenen Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) zur Hauptverhandlung zugelassen. Feldmann muss sich ab dem 18. Oktober wegen des Vorwurfs der Vorteilsannahme verantworten.

the kasaan times

Video-Frontscheibe von Hamburger Hafenfähre im Sturm zerborsten

the kasaan times

Pelé ist gestorben. Ein goettlicher Fussballer ist von uns gegangen

the kasaan times
Laden .....