Rezepte

Wild-eine schmackhafte Alternative zur kostspieligen Gans

Die Preise für Gänse sind ins Astronomische gestiegen. Hierzu haben wir eine Alternative, heimisches Wild, das ganz vorzüglich schmeckt.

Wildgerichte sind in der europäischen Küche Gerichte, die aus dem Fleisch von Wildtieren bestehen. Das Fleisch wird oft mit Gemüse und Kräutern wie in einem Pot-au-feu gekocht.

Wild wird normalerweise bei formellen Abendessen serviert, kann aber zu jeder Mahlzeit verzehrt werden.

Die Zubereitung von Wildbret ist nicht schwierig, erfordert jedoch einige besondere Überlegungen. Wildbret kann auf viele Arten gekocht werden, aber es muss gekocht werden, um eventuell darin enthaltene Parasiten abzutöten.

Der erste Schritt bei der Zubereitung von Wildbret besteht darin, überschüssiges Fett aus dem Fleisch zu entfernen und es in die gewünschten Portionen zu schneiden. Hirsche werden normalerweise in den Herbst- und Wintermonaten gejagt, daher kann sich etwas Blut auf dem Fleisch befinden, das vor dem Kochen abgewaschen werden sollte.

Sobald das Fett entfernt und das Blut abgewaschen ist, können Sie Ihr Wildbret kochen, indem Sie es etwa 20 Minuten pro Pfund bei 175 Grad Celsius über einer offenen Flamme braten oder grillen, bis es eine Innentemperatur von 80 Grad Celsius erreicht hat.

Wir haben einige Rezepte herausgesucht und wünschen guten Appetit!

Zu den Wildgerichten gehören:

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Gegen Husten helfen diese alten Rezepte

the kasaan times

Bratwurst in allen Variationen, immer eine gute Idee

the kasaan times

Die Bratwurst- ein Klassiker in der Küche

the kasaan times

Gambas satt

the kasaan times

Omelette- das schnelle und preisgünstige Gericht

the kasaan times

Zwiebelkuchen im Herbst

the kasaan times

Bouillabaisse, ein Rezept im Herbst

the kasaan times

Frühstück nach jedem Geschmack

the kasaan times

Ein wundervolles Rezept zum Nachkochen – eine außergewöhnliche Hackfleischrolle

the kasaan times

Der Mai ist gekommen

the kasaan times

Über Sushi

the kasaan times

Die Weihnachtsgans-knusprig oder nicht, ist hier die Frage

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*