bofrost DE
red and orange fire
Griechenland

Waldbrände in Griechenland nicht zu verhindern

Titelbild:Beispielbild

Griechenland hat eine lange Geschichte von Waldbränden, die immer wieder verheerende Auswirkungen auf das Land und seine Bewohner hatten. Waldbrände sind in den heißen und trockenen Sommermonaten besonders häufig, wenn die Bedingungen für das Entstehen und die Ausbreitung von Bränden günstig sind.

Thessaloniki Fire 1917 Splendid.jpg
title=“el:Μεγάλη πυρκαγιά της Θεσσαλονίκης 1917″>el:Μεγάλη πυρκαγιά της Θεσσαλονίκης 1917</a>, Gemeinfrei, Link

Hier sind einige bedeutende Waldbrände in der Geschichte Griechenlands:

  1. Der Große Brand von Thessaloniki (1917): Am 18. August 1917 brach ein verheerender Brand in der nordgriechischen Stadt Thessaloniki aus und vernichtete große Teile der Stadt. Der Brand dauerte mehrere Tage an und zerstörte etwa zwei Drittel der Stadt, darunter historische Gebäude und kulturelles Erbe. Damals entzündeten sich Holz und Stroh.
  2. Der Brand von Attika (2007): Im Sommer 2007 wurde die Region Attika, die die Hauptstadt Athen umgibt, von einer verheerenden Waldbrandwelle heimgesucht. Die Brände brachen in mehreren Gebieten aus und führten zu massiven Zerstörungen, Hunderten von Häusern wurden vernichtet und mehrere Dutzend Menschen kamen ums Leben.
  3. Waldbrände in Mati (2018): Im Juli 2018 wurde die Küstensiedlung Mati in der Region Attika von einem verheerenden Waldbrand überrascht. Dieser Brand breitete sich extrem schnell aus und forderte viele Menschenleben und verursachte schwere Schäden an Häusern und Infrastruktur.
  4. Waldbrände auf der Insel Euböa (2019): Im August 2019 wüteten Waldbrände auf der Insel Euböa, der zweitgrößten Insel Griechenlands. Die Brände verursachten erhebliche Schäden an der Umwelt und führten zur Evakuierung von Bewohnern und Touristen aus gefährdeten Gebieten.

Die Kombination aus extremen Wetterbedingungen, wie hohen Temperaturen, Trockenheit und starkem Wind, sowie menschlichen Aktivitäten wie unachtsamem Umgang mit Feuer, unkontrollierten Landnutzungen und Brandstiftung erhöhen das Risiko von Waldbränden in Griechenland.

Die EU hat im Laufe der Jahre erhebliche Mittel für die Brandbekämpfung in Griechenland zur Verfügung gestellt.

Die griechische Regierung hat in den letzten Jahren verstärkt Maßnahmen ergriffen, um die Prävention und Bekämpfung von Waldbränden zu verbessern, darunter die Aufstellung von Feuerwehreinheiten, die Verbesserung der Frühwarnsysteme und die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Gefahren von Waldbränden. Trotzdem bleibt die Herausforderung bestehen, das Risiko von Waldbränden zu minimieren und die Schäden zu begrenzen, die sie verursachen können.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Die Politikerfamilie Mitsotakis

the kasaan times

Auf Rhodos spielen sich menschliche Tragödien ab

the kasaan times

Auf Rhodos soll eine Freiwilligenarmee eine Feuerlinie bilden

the kasaan times

Rhodos im Feuerinferno- Tausende Touristen evakuiert

the kasaan times

Schleuser festgenommen- mehr als 500 Tote befürchtet- Fregatte sucht nach Überlebenden

the kasaan times

Wahl in Athen

the kasaan times

Schlepper arbeiten auf Hochtouren im griechisch-türkischen Grenzgebiet

the kasaan times

Daniel zieht weiter über Griechenland- Schneise der Verwüstung auch in der Türkei und Bulgarien

the kasaan times

Flüchtlingskatastrophe vor Griechenland

the kasaan times

Apokalyptische Bilder aus Griechenland

the kasaan times

Daniel zerstört Thessalien- furchtbare Bilder aus Griechenland

the kasaan times

Daniel trifft auf Griechenland-Thessalien besonders bedroht

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*