Deutschland

Lina E. und der linksextremistische Terror

Titelbild Beispielbild, kasaan media, 2016

Nach dem Urteil gegen Lina E. und drei Mitangeklagte sind Sympathisanten der linken Szene auf die Straßen Deutschlands gegangen. Solidaritätskundgebungen nannte die Szene das.
Vor allem in Leipzig und Bremen war die Stimmung am Mittwochabend aufgeheizt. Dort war ein hohes Aggressionspotenzial zu spüren, wie Journalisten vor Ort beobachten konnten. Zuvor waren Drohungen gegen den Staat ergangen.

Ausschreitungen nach Lina E.-Urteil: Linksextreme randalieren in ganz Deutschland

Ausschreitungen nach dem Urteil im Prozess um Linksextremistin Lina E. In mehreren Städten gibt es am Mittwochabend Demonstrationen – zum Teil enden die Proteste in Gewalt.

Lina E. war zuvor zu einer Haftstrafe wegen sogenannter Hammertaten verurteilt worden, aber im Zuge des Revisionsverfahrens zunächst gegen Auflagen auf freien Fuss gesetzt worden.

Demonstranten riefen Hass- Parolen gegen die angetretene Polizei. Es wurden Pyrotechnik und Feuerwerkskörper gezündet. Polizisten waren Ziel von Böllerwürfen.

Zahlreiche Personen seien festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher in Leipzig. Aus mehreren Gruppen heraus, habe es massive Straftaten gegeben. So hätten Demonstranten zum Beispiel Barrikaden errichtet oder Beamte mit Steinen, Flaschen und pyrotechnischen Gegenständen beworfen.

Dabei wurden drei Polizisten verletzt, wie die Agenturen melden.

bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Lindner plant Bundesfinanzkriminalamt in Kampf gegen Geldwäsche

the kasaan times

Die Bundeswehr erhält 18 neue Kampfpanzer des Typs Leopard 2

the kasaan times

Habeck warnt vor Zwangs-Drosselung von Gas im Winter

the kasaan times

Gewalt eines Mobs, der Lützerath „verteidigt“

the kasaan times

Neue Rekorde bei Geldautomatensprengungen   

the kasaan times

Berlin: Bauern protestieren gegen Streichungen

the kasaan times

Gefängnisstrafen für Aktionen von Klimademonstranten?

the kasaan times

Staatsstreich-Vorbereitungen waren weit fortgeschritten

the kasaan times

Bizarrer Tod

the kasaan times

Die halbherzige Entschuldigung des Olaf Scholz

the kasaan times

Die gleiche krude Mentalität wie in den 1930er-Jahren – Hirte als Bauernopfer

the kasaan times

In der saarländischen Jägerschaft soll Andreas S. als Wilderer bekannt gewesen sein- zumindest war es ein offenes Geheimnis- schreibt die Saarbrücker Zeitung

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*