Uncategorisiert

Eine andere Ansicht des Mondes-Javasrevenge

Titelbild: Luna-Orbiter

Schwer zu interpretieren sind manche Bilder vom Mond. Hier sind sie wieder. Bilder, die die NASA mit ihrem Orbiter-Programm ab 1966 aufgenommen hat. Kein Mensch kann sich das Wachstum von Kristallen in dieser Form vorstellen.

Die Aufnahmen waren für die Zeit eine Sensation.

Niemand kann sagen, was dort ist oder war. Auf jeden Fall ist es mit Sicherheit kein Produkt der Natur.

Auch ein Videoclip wurde über diese seltsame Struktur gedreht. Unter dem Namen #121- Moons surface - NASAs Orbiter ging der Clip im Netz viral. Der Kanal javasrevenge ist bekannt für die Analyse von Bildern, die von der NASA sowohl vom Mond als auch von der Venus aufgenommen wurden. Jahrelang analysiert die Seite die vorliegenden Fakten der NASA-Missionen und macht daraus Filmclips, die sehenswert sind.

Falls jemand eine Idee hat, worum es sich handeln könnte: Wir freuen uns über Vorschläge.

Die Originalbilder sind hier abgelegt: Luna-Orbiter

Javasrevenge/youtube,2023
Javasrevenge/youtube,2023

Javasrevenge/youtube,2023
bofrost DE

Themenverwandte Artikel

Litauen kündigt erneut Einschränkungen im Güterverkehr nach Kaliningrad an

the kasaan times

Internationaler Schlag gegen das Darknet

the kasaan times

Nach Weidel AfD-Chrupalla angegriffen

the kasaan times

Forciert Trump den Bürgerkrieg in den USA?

the kasaan times

Italienische Nächte

Die Redaktion

Charles III. förmlich zum britischen König ausgerufen

the kasaan times

Szegediner Gulasch – nicht nur in Österreich ein Hit

the kasaan times

Hatte Erdoğan einen Schlaganfall, einen Herzinfarkt oder eine Magen-Darm-Grippe?

the kasaan times

Die Lebendigkeit naturnaher Gärten

the kasaan times

Gettr – Trumps neues Spielzeug

the kasaan times

Koka aus dem Dschungel – Nicolás Maduro – einer der widerlichsten Diktatoren dieser Welt

the kasaan times

Jetzt auch pflanzlich! McDonald’s und Beyond Meat® erfüllen mit McPlant® Nuggets einen lang ersehnten Gästewunsch

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*