Pinguin,wm, kasaan media, 2020
Umwelt

Bei den Pinguinen am Kap

In Südafrika, gerade um Kapstadt herum, gibt es viel zu sehen. Hier ein Aspekt, der sogar Einheimische fasziniert.

In Simons Town, benannt nach dem ehemaligen Kap-Gouverneur Simon van der Stel, gibt es ganze Kolonien von Afrikanischen Pinguinen, die jährlich hunderttausende Besucher anziehen. Die Touristen reisen aus aller Welt an, um die etwa 2.500 Pinguine an dem abgerundeten Granitfelsen zu sehen.

Hier ein Bild aus dem Helikopter, aus etwa 500 Meter Höhe,  damit man sich den Landstrich, die Strände, hier überhaupt vorstellen kann. Wir wollen den Bilderbogen des Kaps gerne zeigen.

Viel Spaß dabei!

 Helikopter – Bild, Kap, wm,kasaan media, 2020

 

 Pinguine suchen Schutz im Gebüsch,wm, kasaan media, 2020

 

Ganz dicht sitzt die „Eule des Meeres“ am Stein und ruht, wm,kasaan media, 2020   

 

 Sie laufen immer in Gruppen und immer hintereinander her,wm, kasaan media, 2020  

 

 Aber gehen auch alleine auf Entdeckungstour, wm,kasaan media, 2020 

 

 In der Kolonie lebt es sich einfacher, wm,kasaan media, 2020

 

 Auch die Jungen wollen versorgt sein, wm,kasaan media, 2020 

 

Der berühmte Pinguin-Tanz, wm,kasaan media, 2020

Themenverwandte Artikel

Vulkan Teide ist latent auf Teneriffa aktiv

the kasaan times

Die Lebendigkeit naturnaher Gärten

the kasaan times

Mysteriöses Elefantensterben in Botsuana

Die Redaktion

Das Leben eines Täubchens

Die Redaktion

Minke Wale

the kasaan times

Auf Schusters Rappen durch die längste Klamm Österreichs

the kasaan times

Der Frühling kommt am Valentinstag nach Deutschland

Die Redaktion

Die letzten Jahre

the kasaan times

Update: Lachs Blog Das große Sterben der Krustentiere

the kasaan times

Was haben Wale mit der ‘Ndrangheta zu tun?

the kasaan times

Wie können Menschen Tiere so behandeln?

the kasaan times

Als es noch Gletscher gab

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*