Nachrichtenticker

Covid19 und die Folgen

15-10-2020 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Covid19 und die Folgen

Was man nicht alles dieser Tage liest. "Good Morning in the Morning" als Gruß der Spaßgesellschaft Verschwörungstheoretiker haben derzeit Hochkonjunktur. Nun ist es nicht mehr Neuschwabenland der Nazis, sondern eine Seuche, die...

Read more

Bundeswehr: Die Vertuschung als neustes …

07-10-2020 Hits:0 News Desk Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

Bundeswehr: Die Vertuschung als neustes Mittel der IT-Security

Wenn uns im Rahmen der Digitalisierung die rosaroten Wolken verkauft werden, werden uns gern die Prämissen unterschlagen. Nötige Netzbandbreiten, Hochverfügbarkeit, Sicherheitsanforderungen und vor allem auch Risiken. Es hat immer alles...

Read more

Der Chef des Militärischen Abschirmdien…

26-09-2020 Hits:0 News Desk Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

Der Chef des Militärischen Abschirmdienstes, Christof Gramm, muss gehen

Bundeswehr: MAD-Präsident muss gehen – Warum eigentlich? von Sascha Rauschenberger Die Entscheidung über die Personalie von Christof Gramm kam überraschend. Der Präsident war ein in Nachrichtendiensten geschätzter und verlässlicher Partner.  Der Präsident des...

Read more
Die Redaktion

Die Redaktion

Website URL:

Parasitäre Domain-Erpressung - eine extreme Schande für die Volksrepublik China

Wenn Sie eine Domain besitzen, sollten Sie den folgenden Artikel sehr sorgfältig lesen.

Der Versuch des Clark Lee ist eine sehr gewöhnliche Erpressung, mit dem einige Chinesen derzeit versuchen, sich einen finanziellen Vorteil zu verschaffen.

Sie drohen einfach damit, den Domainnamen in China zu registrieren und geben vor, eine chinesische Niederlassung der europäischen oder amerikanischen Firma zu sein. Eine angebliche Registrierungsstelle schreibt dann E-Mails, um die Opfer zu erpressen und einzuschüchtern. Mit erheblichen Drohungen werden die europäische und amerikanische Firmen gezwungen, die Domain um ein Vielfaches teurer als normal zu kaufen. Meistens ist es das 100-fache. Die Verträge sollen am besten gleich über 20 Jahre abgeschlossen werden. Dazu versendet er halbstaatlich aussehende Antragsformulare, die aber völlig wertlos sind. 

 

 

Der angeblich hilfreiche Registrator, in diesem Fall der Kopf der Bande, Herr Clark Lee, erklärt nach vielen E-Mails, dass er gerne dabei behilflich ist, den Namen für das Opfer dieser Brutal-Methode zu unterstützen. Das kostet natürlich. Wie alles in der Gier der chinesischen Finanzparasiten, die sich dort ein Geschäftsfeld gesucht haben. Sonst muss man mit den Konsequenzen leben. Dazu schreibt eine Frau, die angeblich von einer der Firmen ist, die unbedingt den Domainnamen für ihre Geschäfte benötigen, dass sie darauf bestehen würde, den Namen zu erwerben.  Das Handelsministerium der Volksrepublik China zeigt sich betroffen. In Peking will man sich um die Machenschaften der Gruppe kümmern, die Europäer und Amerikaner auf das Mieseste erpressen. 

Wenn Sie eine solche Mail erhalten, reagieren Sie nicht oder erstatten Sie sofort Anzeige, beschweren Sie sich bei der Botschaft der Volksrepublik China in Ihrem jeweiligen Land. 

 

loading...

 

Here the mails in original: 

 

 

"Dear Manager,

(Please forward this to your CEO, because this is urgent. Thanks!)
This is writing from a Network Service Company which mainly deal with the domain name registration in Shanghai, China. On September 28, 2020, we received an application from Leigo Holdings Ltd requested “xyz” as their internet keyword and China (CN) domain names( xyz.cn/ xyz.com.cn/ xyz.net.cn/ xyz.org.cn). After checking it on the internet, we found this name/trademark has been using by your company. So it will conflict with your name/trademark. In order to deal with this matter better, we send you email to confirm whether this company is your distributor or business partner in China or not?

Kind regards

Clark
-----------------------------
Mr.Clark Lee | Services & Operating Manager
YGCHINA | Headquarters  | http://www.ygchina.org.cn
8008, Tianan Building, No. 1399 Jinqiao Road, Shanghai 200120, China
T: 0086-134-8281-9147 | Tel: 0086-21-6191-8696 | Fax: 0086-21-6191-8697
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warm prompt: If our email accidentally enters your spam mail-box, please add our email account as the trusted email for our normal and timely correspondence. Thank you.

 

 

To whom it concerns,

 

We will register the China domain names “xyz.cn”    

"xyz.com.cn"      "xyz.net.cn"  "xyz.org.cn" and internet keyword "xyz” and have submitted our application. We are waiting for Mr.Clark Lee approval and think these CN domains and internet keyword are very important for our business. Even though Mr.Clark Lee advises us to change another name, we will persist in this name.

 

Best Regards

 

Karla Ouyang

 

Dear Manager,

We have already advised them to choose another name, but they insist on this name as China domain names (xyz.cn/ xyz.com.cn/ xyz.net.cn/ xyz.org.cn) and internet keyword. In our opinion, maybe they do the similar business as your company then register it to promote his company.

As is known to all, domain name registration based on the international 
principle is opened to company and individual. Any company or individual have the right to register any domain name and internet keyword which are unregistered. Your company haven't registered this name as China domains and internet keyword, so anyone is able to obtain them by registration. But in order to avoid this conflict, the trademark or original name owner have priority to register China domain name and internet keyword during our review period. If your company is the original owner of this name and wants to register these China domain names (xyz.cn/ xyz.com.cn/
xyz.net.cn/ xyz.org.cn) and internet keyword to prevent anybody from using them, we can send you an application form with price list to help your company register these China domains and internet keyword during our review period.

Kind regards

Clark
-----------------------------
Mr.Clark Lee | Services & Operating Manager
YGCHINA | Headquarters  | http://www.ygchina.org.cn
8008, Tianan Building, No. 1399 Jinqiao Road, Shanghai 200120, China
T: 0086-134-8281-9147 | Tel: 0086-21-6191-8696 | Fax: 0086-21-6191-8697
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warm prompt: If our email accidentally enters your spam mail-box, please add our email account as the trusted email for our normal and timely correspondence. Thank you."

 

Hi Manager,

 

Have your company completed application form? 

Can you tell us whether your company proceed with this registration or not? 

 

Thanks and regards

 

 

 

Clark
-----------------------------
Mr.Clark Lee | Services & Operating Manager
YGCHINA | Headquarters  | http://www.ygchina.org.cn

8008, Tianan Building, No. 1399 Jinqiao Road, Shanghai 200120, China
T: 0086-134-8281-9147 | Tel: 0086-21-6191-8696 | Fax: 0086-21-6191-8697
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warm prompt: 
If our email accidentally enters your spam mail-box, please add our email account as the trusted email for our normal and timely correspondence. Thank you.

Reise mit Erna durch das herbstliche Deutschland

Tante Erna auf Achse 

Auf vielfachen Wunsch unserer Leser haben wir die Herbstreise-Fotos der schon bekannten Tante Erna zusammengestellt. Die Dias stammen wahrscheinlich aus dem Jahr 1966. Das Leben war noch ruhiger und wahrscheinlich auch gemütlicher. Diese Reise ging an den Tegernsee und wieder in die Berge. Damals, aus dem geteilten Berlin. Gerade waren mehrere neue Grenzübergänge zwischen der damaligen DDR und der Bundesrepublik geöffnet worden. Darunter der berühmte Übergang Hirschberg.   

Es sind Bilder aus einer völlig vergessenen Welt, die erst knapp 55 Jahre zurückliegt. Viel Spaß dabei!

 Vor der Fahrt wurde noch das Auto geputzt,kasaan media, 2020 

 

Heidelberg, das Hotel Hormuthei, mit Einkaufsstraße, kasaan media, 2020

Auf dem Weg, kasaan media, 2020

Auch in den Tagen neigte sich die Badesaison im September dem Ende zu, kasaan media, 2020

 

Am Ziel angekommen, am Tegernsee, damals in den Herbstferien, kasaan media, 2020

 

Am Tegernsee, Hotel, kasaan media,2020

 

 Ausflug auf der Rückfahrt, kasaan media, 2020

30 Jahre danach - ist die deutsche Einheit ein Erfolgsmodell?

30 Jahre danach  - aus einer anderen Perspektive

 

Jeder erinnert sich an den bedeutungsschwangeren Tag der Wiedervereinigung Deutschlands, am 3. Oktober 1990. Das Fahnenmeer vor dem Reichstag, am Brandenburger Tor. Niemand wird sich nicht der Worte des damaligen Einigungskanzlers, Dr. Kohl, erinnern.

 

 

Ein Jahr zuvor hatte es in der damaligen DDR den Höhepunkt des Widerstandes gegen die Betonkopf-Kommunisten im Politbüro gegeben. Das Volk war mutiger als die Schläger der all gewärtigen Stasi und lief dem Staat einfach weg. Das war gut so. Und der Mut, die Entschlossenheit der DDR-Bürger, darf niemals vergessen werden, die das Ostberliner Regime zum Zusammenbruch brachten. Die Szenen ähnelten sehr der Flüchtlingskrise unserer Tage. Das vergessen viele, dass auch sie Flüchtlinge waren. Angewiesen auf die Hilfe derer, die den Tausenden halfen.  

 

 

 

 

 

War die Wiedervereinigung Deutschlands das Beste, was dem Land passieren konnte? Sicher nicht, wenn man zurückblickt. Es hätte bei zwei deutschen Staaten bleiben sollen. In einer wie auch immer gearteten Konföderation, in der sich die jeweiligen Staaten langsam aneinander hätten gewöhnen können. Aber die DM rief und der Konsum des Kapitalismus. Aufmerksame Beobachter stellten fest, die längsten Schlangen entstanden nicht durch die Bananenkisten, sondern durch das Begrüßungsgeld. Damals waren es 100 DM pro Person.

 

 

Damals sah niemand die Folgen einer Wiedervereinigung im Hauruckverfahren, das Kohl im Windschatten des zerbrechenden Ostblocks regelrecht durchpeitschte. Der damalige Kanzler lag richtig: Es war ein einmaliger Moment in der Geschichte, der die Wiedervereinigung ermöglichte, die die 2. Berliner Republik begründete. 

Irgendjemand hatte in der DDR das abgehalfterte Regime der SED mitgetragen. Dieser Umstand wurde im Überschwang der Zeiten ab Ende 1989 völlig vergessen. Es war eine Revolution im Gange. Kohls Anspruch war es, die Einheit eines Landes herzustellen, das kein Einig-Vaterland mehr war und auch nicht mehr werden konnte.  Die Schergen um Honecker und seine grausamen Apparatschiks, die an diktatorischer Gewalt kaum zu überbieten waren und ihre Hände in Blut wuschen, verschwanden nicht einfach über Nacht. Das System der BRD wurde dem Osten einfach übergestülpt. Ob die Bürger der DDR das wollten oder nicht. Niemand wurde gefragt oder gar über eine Volksabstimmung nachgedacht. Es gab damals schon kritische Stimmen. 

 

Doch Kohl machte einen Fehler. Er vergaß, dass die Generation, die einst das Kriegsende erlebte hatte, durch die Kommunisten im Osten geprägt wurde. In der Tat kann man dreißig Jahre danach sagen, eine deutsche Konföderation, zwei deutsche Staaten, natürlich ohne Mauer und Schießbefehl, ohne die Machenschaften der Stasi, wäre das Erfolgsmodell geworden. Staaten, die sich langsam hätte annähern können, ohne den sozialen Sprengstoff, den die SED Diktatur hinterlassen hatte. 

Kohl vergaß die Prägung durch das System. Nun muss die Generation 30 Jahre danach, die Folgen der Wiedervereinigung tragen. Die, denen das demokratische System der Bundesrepublik nicht gefiel, die aber quasi mit der Einheit befreit wurden, wollen und treiben die Abschaffung der Demokratie in Deutschland nach vorne. In der jetzigen Bundesrepublik hat sich eine gefährliche antidemokratische Stimmung in den ideologischen Blöcken der SED Nachfolger und der Nationalisten gebildet. Das durch die Einigung beschworene europäische Haus hat ohnehin Risse, die nur noch schwer zu reparieren sind. Putin, der alles tut, um Europa zu zersetzen, der schon widerliche polnische Nationalismus und die damaligen Garanten der Freiheit, die Ungarn, versinken in einer weiteren Diktatur. Sicherlich ist eine weitere Diktatur nicht das Allheilmittel für die Probleme der heutigen Zeit. 

Nein, der 3. Oktober mag ein Datum in der Geschichte sein, das sicherlich eine Wende brachte, aber ob zum Guten? Das sei dahingestellt und anderen Generationen zur Beurteilung überlassen. Derzeit macht es nicht den Eindruck. 

Denen, die die Erinnerung an die Wiedervereinigung feiern wollen, einen wundervollen 3. Oktober!

 

Feature - Nachrichten - An einem Tag im Jahr 2035

Die Folgen des Trumpismus in einem Feature zum Buch „4. Januar 2035“

Das Wort Trump war in der Welt-Gesellschaft zu einem Schimpfwort geworden. Wer jemanden einen Trump nannte, verachtete ihn zutiefst. Donald Trump hatte die gelebte Realität Jahre strapaziert und die Wahrnehmung Milliarden anderer zu Fake News verkommen lassen, die er selbst ausgeheckt hatte. Die Kinder aus der Gesichts-Knochenformung des ehemaligen Diktators der Amerikaner, die aus der Trump-Schule und die aus den Trumpschen Patrioten-Heimen, lebten mit diesen Diffamierungen und ihrer mehr als auffälligen hellorangenen Frisur, der braunen glänzenden Creme im Gesicht.

Viele Hoffnungen wurden im Laufe des zweiten Jahrzehnts der 2000 Jahre enttäuscht. Nach der Coronakrise brachen alte Konflikte, die seit Jahrzehnten schwelten, wieder hervor. Das Virus hatte in der Party- und Eventszene der Jahre noch nicht genug Blutzoll gefordert. In der dritten und vierten Welle wurden es Millionen. Impfstoffe wirkten nicht. Alles andere war Propaganda.

Eigentlich hatte in Europa die Katastrophe mit dem Brexit angefangen, die Engländer hungerten. Hunger mit Ansage.  Immerhin, sie hungerten in Stolz und in Unabhängigkeit von dem Monstrum, wie einer ihrer Politiker die EU bezeichnet hatte. Nicht nur der Hunger, sondern auch soziale Unruhen zerstörten nach und nach die über Jahrhunderte gewachsenen Strukturen des menschlichen Zusammenlebens und der gelebten Traditionen. Im Laufe der Jahre nach dem Brexit verließen die Menschen mehr und mehr Großbritannien. Oder, was davon noch übrig war.

Die Automation des Bösen nahm ihren Lauf. Das Pokern des Rechtspopulisten war nicht aufgegangen, Schottland versuchte seit 2022 mehrfach die Unabhängigkeit von der britischen Krone, die eigentlich schon keine mehr war. Zu groß waren die Skandale, die die Könige und die verbrämte Monarchie umgaben.

In den USA wurde Donald Trump das zweite Mal gewählt, die Menschheit schlitterte fast täglich mehrfach an einem Atomkrieg vorbei. Trump war der Inbegriff des Bösen, des Satanischen und des Abstoßenden. In den Jahren, in denen er regierte, konnte man die Übersicht über die Skandale, die in seiner Regentschaft, die er zu einer Präsidentschaft auf Lebenszeit ausbauen wollte, nicht mehr zählen. Viele Oppositionelle in den USA verschwanden einfach. Wohin, das interessierte in den Tagen der sich überschlagenden Nachrichten mit ersten Stürmen über 500 km/h an Land niemanden mehr. Ihr Schicksal wurde quasi fortgeweht. Nur noch beiläufig vernahm man, dass der Nordpol und Südpol gleichermaßen im Sommer fast eisfrei waren. Der Meeresspiegel war auf mehr als 30 Meter angestiegen. Trump fabulierte immer noch über natürliche Ursachen. Wer ihn nicht bestätigte, der wurde verhaftet. Ganze Landstriche entvölkerten die Kampftruppen, die Trump als Bürgerwehr zusammengestellt hatte. Sie marodierten und raubten, plünderten und immer waren die schuld, die schon lange tot waren. Für die Trumpisten eine willkommene Ausrede.  

Trump empfahl den Amerikanern, doch eine der schönen Reisen anzutreten, zum Sonnen an den Südpol, während anderen Ortes Menschen ertranken.

Strom konnte mittlerweile jeder selbst gewinnen. Europa versteppte nach zehn Sommern ohne Regen und Temperaturen an die 50 Grad. Tausende fielen den Umwelt-Wettern, ein Wort aus diesen Jahren, zum Opfer.

Die Strukturen, die über Jahrhunderte gewachsen waren, hatten sich aufgelöst. Geld hatte nur noch den Wert des Papiers, auf dem es gedruckt war. Nicht mehr und nicht weniger. Die Vorderseite der Dollarnoten schmückte Trump, die Rückseite Ivanka. Er wurde ein MAGA genannt und hatte den Wert von schlicht: Nichts! Einige tapezierten die Wände damit. Make America Great Again. Immerhin kam man dafür an die Wand.

Hunderttausende waren auf der Flucht aus Afrika ins vermeintlich sichere Europa ertrunken oder von wütenden Nationalisten erschlagen worden. Die Menschheit schloss die Augen vor den eigentlichen Problemen, auf dem Erdball herrschte Krieg, nicht immer aber fast überall. Das hatte der Populist geschafft. Er zahlte die, die den Krieg gegen den anderen führten und auch den Gegner mit wertlosen Waffen, abgelaufenen Lebensmitteln und politischer Indoktrination. Viele fragten sich, womit das Problem eigentlich angefangen hatte. Jedoch, es gab schon so viele Elektro-Süchtige. Wein wuchs lange nicht mehr.  Bier gab es nur von der Pence-Brauerei.  Die Nachrichten waren voll mit Katastrophen, Überschwemmungen, Meteoriten und Bränden in der Antarktis.

Nach dem Coronavirus kam das Dublin-Vega Virus, das an Fleisch und künstlichen Nahrungsmitteln, die in Nähr-Flüssigkeiten gezogen worden waren, seine Existenz begründete. Man hatte aus der Coronakrise nicht gelernt, sondern die einzelnen Verschwörungen und deren Theorien versucht zu analysieren und diese zur Leitkultur der europäischen Staaten verinnerlicht und damit dem rechten Gesindel den Vorschub geleistet. Mit jeder Verschwörungstheorie wuchs die Menschenverachtung derer, die Ein-Mann-Packungen der Armee sammelten wie seinerzeit Philatelisten ihre Briefmarken. Ganze Staatsgefüge brachen auseinander, kurz nachdem es zur Abschaffung des Bargeldes gekommen war. Die Menschheit war noch nicht so weit, sie hatte eher am Anfang der 2020er Jahre einen Rückschritt in die Existenzlosigkeit gewagt und sich selbst und ihre Ziele aus den Augen verloren. Viele erinnerten sich an die goldenen 1990erJahre, in denen vieles sicher schien, was nun seit bald 25 Jahren unmöglich geworden war. Die ersten Banker-Prozesse endeten mit den Todesstrafen für die Hauptangeklagten, die bloße Gier über ihr Dasein gestellt hatten. Selbst Trump war von diesen betrogen worden.  Allerdings lebten die Banker noch Jahre danach auf irgendwelchen Südseeinseln in Saus und Braus, und machten sich über die zerstörten, fallenden Staaten auf ihre ganz eigene Art lustig, bis ihnen buchstäblich das Wasser bis zum Hals stand.

 

Es wurde eine neue Tierart entdeckt, eine Art fliegender Katze, die man die Corona Cat taufte. Es gab einen 3D-Drucker, der Krieger und Mafiosi mit dem Gesichtsausdruck Trumps einfach ausdruckte. Die scheußlichen Haare dazu. Drei Stunden und der Kriegs-Trump war fertig. Auf der Suche nach dem ewigen Leben gab es einen gewissen Fortschritt. Die Brief-Post wurde aufgelöst, da jeder mit der Brille Briefe empfangen konnte. Weitere Überlegungen, ob über 90-Jährige, deren Rente nicht mehr ausreichte, nicht, durch den Staat abgesegnet, in einen geordneten Tod übergehen durften. Dazu sollten bestimmte Pfleger ausgebildet werden. Die gute Nachricht war: ein vollkommen neues Berufsbild, das dem Heer der Demenzkranken Herr werden sollte, entstand. Abgeordnete hatten vor einigen Wochen die künstliche Insel vor der niederländischen Küste besucht und dort Zustände vorgefunden, deren Wahnsinn der Öffentlichkeit vorenthalten werden sollte. Legale Computernetzwerke gaben sich den Hackern geschlagen. Milliarden von Geldscheinen waren in einem Bunker aufgetaucht. Wahrscheinlich stammen sie aus den zwanziger Jahren. Ein letzter Auftrag vor der Anarchie, Geld drucken.  Die DDR und BRD GmbH, die sich in den späten 2020 er Jahren gebildet hatte, wurde durch Soldaten aufgelöst.

Der letzte Wildlachs wurde gefangen und bei einer Feier für den Club der Millionäre, die das Fleisch noch einmal genießen wollten, 100 g weise versteigert. Am Ende blieben nur noch die Gräten über. Es war sinnbildlich, dass die Groupies Selfies mit den Gräten machten und über die Undergroundnetzwerke versandten. Die ersten Flüchtlinge von den Corona Inseln kehrten zurück nach Europa und wurden erschossen Grausame Bilder wurden über die staatlichen Sender gesandt. In den vergangenen vier Wochen zeichnete sich eine Teilung Deutschlands in eine sozialistische und in eine andere nationale Hälfte ab. Der Grenzverlauf sollte genau in der Mitte stattfinden. So wollte man die Demonstrationen, die Zehntausende von Toten gefordert hatten, in Zukunft verhindern. Eine Randnotiz war die Explosion einer Mondstation, die seit Mitte der 2020er Jahre auf eine Besatzung gewartet hatte. Mehrfach musste der Start verschoben werden, weil sich weiße Astronauten weigerten, mit Farbigen auf den Mond zu fliegen. Es war die schleichende Vertrumpung der gesamten Gesellschaft. Der amerikanischen Kultur, die sich quasi bei der Wiederwahl des amerikanischen Despoten abgeschafft hatte. An diesem Tag wurde auch das Recht auf Leben abgeschafft, alles eigentlich, Amerika hatte sich mit Haut und Haaren der Sklaverei unter einem tobsüchtigen Despoten mit Sucht nach Cheeseburgern und Größenwahn verschrieben.

 

 

Subscribe to this RSS feed

Österreich

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber v…

15-08-2020 Hits:0 Kunst dram - avatar dram

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber vergänglich

Spektakulär, aber vergänglich   Unter dem Motto „Summer in the City“ gibt es in vielen Städten zahlreiche Events, um den Leuten das Stadtleben oder das Zuhausebleiben zu versüßen, insbesondere da in diesem...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkulturerbe in Corona-Zeiten

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Auf Schusters Rappen durch die längste …

28-05-2020 Hits:57 Umwelt Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Auf Schusters Rappen durch die längste Klamm Österreichs

Raabklamm, dram/mcvth, kasaan media, 2020   Mit dem Lockdown und weitgehenden Reisebeschränkungen dank Covid-19 haben viele Leute zu der Freizeitbeschäftigung gefunden, die nicht eingeschränkt war: Das Wandern. Auf Schusters Rappen das Heimatland erkunden...

Read more

Namibia

Wundervolles Namibia (1)

20-01-2020 Hits:72 Tourismus Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wundervolles Namibia (1)

Vergangenheitsbewältigung Das eher beschauliche Windhoek ist die Hauptstadt Namibias, noch immer von kolonialer Vergangenheit geprägt, die die Deutschen maßgeblich von 1885 bis 1915 gestalteten. Nicht nur die Kaiserstraße, die Allgemeine Zeitung...

Read more

Serienmord in Namibia – in Rehoboth un…

17-07-2019 Hits:612 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Serienmord in Namibia – in Rehoboth und Okahandja

(BlR/MCvtH) Leichenteile in der Region um Khomas Normalerweise ist Namibia das Land der Schönheit für Einheimische und für Urlauber. Die ehemalige deutsche Kolonie zeigt sich für Ausländer von ihrer besten Seite. In der...

Read more

Cold Cases

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

16-12-2019 Hits:78 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

Wieder eine Unbekannte Der verstörende Fund einer Leiche im Oslo Plaza, die am Samstag, den 3. Juni 1995, im Zimmer 2805, aufgefunden wurde, schlägt immer höhere Wellen. Dieser Artikel erschien zuerst...

Read more

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekann…

18-09-2019 Hits:742 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekannte Sprengstoffleiche aus der Elbe?

Die Polizei sucht am Ufer der Elbe nach Hinweisen auf die Identität des Toten.Quelle: Kripo Stade   Am Samstag, den 10.08. 2019 wurde gegen 18:30 Uhr durch Spaziergänger eine in der Elbe...

Read more

Weitere erfolglose Suche nach der Identi…

13-09-2019 Hits:502 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Weitere erfolglose Suche nach der Identität der Isdal-Frau (1)

Unglaubliche Spuren   In Zeiten von Fake News wollen wir unser Journal transparenter machen. Vorab, es sind unsere Recherchen, wir haben das Copyright an allem, was wir hier präsentieren. Es hatten zwei norwegische...

Read more

Vermisste

Spaziergänger macht supergruseligen Fun…

08-06-2020 Hits:0 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Spaziergänger macht supergruseligen Fund - ist es ein Pärchen, das 18 Jahre vermisst war?

Gruseliger Fund   Ein Spaziergänger fand am 2.5.2020 bei einem Ausflug in einem Waldstück in der Gemeinde Kipfenberg einen skelettierten menschlichen Schädel und weitere dazugehörende Knochen. Die polizeilichen Sicherungsmaßnahmen erfolgten umgehend. Für die Kriminalpolizei...

Read more

Katrice Lee - seit dem 28. 11.1981 vom …

19-06-2019 Hits:818 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Katrice Lee  - seit dem 28. 11.1981 vom Erdboden verschluckt

   Operation Bute      Einer der mysteriösesten Vermisstenfälle nach dem Krieg in der Bundesrepublik ist das Verschwinden der 2-jährigen Katrice Lee, die mit ihren Eltern am 28. November 1981 in einem englischen...

Read more

Lars Mittank

02-05-2019 Hits:311 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Lars Mittank

 Fünf Jahre spurlos    Der gesamte bizarre Fall von Lars Mittank liegt nunmehr fünf Jahre zurück. Zahlloser Aufrufe der Polizei, wie dem Bundeskriminalamt, und der Presse halfen dem Schicksal von Lars Mittank...

Read more

Die Causa Rebecca Reusch

22-03-2019 Hits:437 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Die Causa Rebecca Reusch

Update 22.3.2019 11.00 Uhr Wie das zuständige Berliner Landgericht mitteilte, wurde der Haftbefehl gegen den mutmasslichen Tatverdächtigen, den Schwager, aufgehoben. Das ist nun das zweite Mal, dass die Polizei ihren Tatverdächtigen...

Read more

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger…

19-03-2019 Hits:382 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger Deutscher steht unter dringendem Tatverdacht

Was geschah in Portugal an der Algarve?   update 3.Juni 2020   Fernseh-Deutschland stand während der xy Sendung an diesem Abend das Herz still.    Es gibt einen Tatverdächtigen, der von 1995 bis 2007 mehr oder...

Read more

Wikileaks und das mysteriöse Verschwind…

16-11-2018 Hits:475 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wikileaks und das mysteriöse Verschwinden von Arjen Kamphuis

Das seltsame Verschwinden des Cybersecurity - Experten Arjen Kamphuis Gesichert gilt, dass Kamphuis, der seit Jahren zu dem engeren Kreis der Unterstützer von Assange gehörte, am 20. August in Bodø, vor...

Read more

Corona

Covid19 und die Folgen

15-10-2020 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Covid19 und die Folgen

Was man nicht alles dieser Tage liest. "Good Morning in the Morning" als Gruß der Spaßgesellschaft Verschwörungstheoretiker haben derzeit Hochkonjunktur. Nun ist es nicht mehr Neuschwabenland der Nazis, sondern eine Seuche, die...

Read more

Feature - Nachrichten - An einem Tag im …

25-09-2020 Hits:0 Zukunftsforschung Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Feature - Nachrichten - An einem Tag im Jahr 2035

Die Folgen des Trumpismus in einem Feature zum Buch „4. Januar 2035“ Das Wort Trump war in der Welt-Gesellschaft zu einem Schimpfwort geworden. Wer jemanden einen Trump nannte, verachtete ihn zutiefst...

Read more

Trittbrettfahren beim TÜV

04-09-2020 Hits:0 Europa Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

Trittbrettfahren beim TÜV

Der VdTÜV als Trittbrettfahrer in der Corona-Krise Der „Technische Überwachungsverein“, kurz TÜV, hat eine lange Geschichte (HIER). Über die Notwendigkeit von technischen Überprüfungen und Sicherheitschecks bedarf es eigentlich keiner Diskussion. Dennoch...

Read more

Reisen / Travel

Für alle, die es gar nicht mehr abwarte…

14-08-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Für alle, die es gar nicht mehr abwarten können: Ein paar Bilder aus Mallorca,1996

Kleine Kirche auf dem Land bei Magaluf, kasaan media, 2020 Teutonengrill, kasaan media, 2020 Da war die Welt am Ballermann noch in Ordnung. Die deutschen Urlauber tanzten in der Schinkenstrasse um das...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkulturerbe in Corona-Zeiten

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Trier: Overkill im Plaza-Grill

04-12-2019 Hits:51 Reisebewertungen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Trier: Overkill im Plaza-Grill

Vorab: Auf eine angekündigte Stellungnahme des Plazas wollten wir nicht mehr warten, sie blieb aus und so schrieben wir die Fakten zusammen. Pekunia non olet In einer der ältesten Städte Deutschlands schmückt...

Read more

Mars

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 11…

04-08-2020 Hits:0 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 1144 - ML 34 - Ankunft in Meeteetse

Während sich die Menschheit derzeit mit gleich drei Raketen zum Mars aufgemacht hat, findet man in den Fotos, die der Rover Curiosity bereits zur Erde gesandt hat, zahllose Anhaltspunkte für...

Read more

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

10-12-2019 Hits:49 Mars MCvtH - avatar MCvtH

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

"Marsianische Fledermaus"Was ist das? Es hat augenscheinlich Haare, eine Art Sensor,daneben liegen nebst mysteriösen "Würmern, andere Überbleibsel, NASA JPL Caltech, Gigapan, Neville Thompson, 2019"   Unglaubliche Schönheit! Umso öfter man sich die Bilder...

Read more

Riesige Lawine auf dem Mars

15-09-2019 Hits:512 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Riesige Lawine auf dem Mars

Die US-Weltraumbehörde Nasa veröffentlichte jetzt ein Bild , das der Mars Reconnaissance Orbiter im Mai 2019 aus dem Orbit aufnahm. Eine gigantische Lawinen aus einer Staubwolke, Eis und Gestein rutschte...

Read more

Sektionen

  • Deutschland
  • Welt
  • Menschenrechte
  • Ozeane
  • Investigativ
  • Gesundheit
  • Entertainment
  • Geld
  • Technologie
  • Besondere Reisen
  • Küche
  • Neuigkeiten

Clips und Podcasts

  • youtube
  • Der Nachtfalke
  • Was würden Sie tun?
  • Forum
  • Live 
  • Poscast
  • Agenturen
  • Film

The Kasaan Times - Internationale Ausgaben

The Kasaan Times South Africa / Namibia

The Kasaan Times Norge Nyheter

The KasaanTimes UK Australia NZ

The Kasaan Times Hongkong

The Kasaan Times Österreich

La voix du Kasaan Times

The Kasaan Times  Edición española

deutschenachrichtenagentur.de

 

 

Tools

Über uns

Folgen Sie uns

×

Immer auf dem neusten Stand...

Mit unserem Newsletter sind Sie immer informiert.

Es gelten die DSGVO & AGBs
Jederzeit können Sie sich von dem Newsletter abmelden