Nachrichtenticker

Vielleicht legt Trump die Hinrichtungsme…

28-11-2020 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Vielleicht legt Trump die Hinrichtungsmethode für sich selbst fest-  Das Erbe Donald Trumps (1)

Trumps wunderliches Erbe - das eines Pausenclowns Buchhalter des Todes Zum 24.12. dieses Jahres gibt es eine neue Vorschrift, wie Häftlinge auf Bundesebene hingerichtet werden sollen. Trump selbst will noch die Exekution...

Read more

REWE und die mangelnde Versorgung zu Wei…

27-11-2020 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

REWE und die mangelnde Versorgung zu Weihnachten – nur pro forma mal was gesagt!

Diese Woche überraschte uns die Mahnung von Lionel Souque, Vorstandsvorsitzender der Rewe Group, die bestehenden Regelungen zur Fläche pro Kunde besser nicht anzutasten. Wörtlich sagte er: "Wenn nur noch 40 statt...

Read more

Die Hand Gottes und des Koks

25-11-2020 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Die Hand Gottes und des Koks

Maradona war der Inbegriff des Fußballs der 1980er-Jahre. Der Argentinier war eines der Jahrhunderte-Ausnahme-Talente, das nach der Karriere nur noch durch Verbindungen zur Mafia oder in wirren Koks Partys auffiel...

Read more

Begehung der Örtlichkeiten (27. Juni 2020) in Sachen Tristan Brübach

Beachten Sie bitte bitte auch das Video der Autorin im Media-Teil dieses Artikels.

 

Tristan Brübach - Begehung der Örtlichkeiten (27. Juni 2020)

Am Nachmittag, um kurz nach vier Uhr startete ich – ausgestattet mit einem Stadtplan und meiner Kamera - meine Reise von Frankfurt am Main, in Richtung Höchst, um mir persönlich ein Bild vom damaligen Tatort und dessen Umgebung im Mordfall „Tristan Brübach“ zu machen.

 

Nach einer kurzen Orientierungsphase im Eingangsbereich des Bahnhofs, entschied ich mich zunächst dazu, die Bruno-Asch-Anlage, welche sich von meiner Position aus in östlicher Richtung befand, aufzusuchen. Nach Aussage der weiblichen Zeugin, wurde Tristan hier um 15:20 Uhr auf einer Parkbank sitzend das letzte Mal lebend gesehen.

 

 

Bruno-Asch-Anlage | © SunnyBeatz

 

Laut der Informationstafel wurde die Anlage gegen Ende des Herbst 2019 „überholt“.

Somit musste ich davon ausgehen, dass das heutige Erscheinungsbild nicht mehr mit dem im Jahre 1998 übereinstimmt. Ein Passant berichtete mir auf meine Nachfrage aber, dass „sich hier nicht viel verändert hat. Die Bänke wurden erneuert.“

Ich ging zunächst den rechts liegenden Weg bis zum Ende der Anlage.

 



Bruno-Asch-Anlage | © SunnyBeatz

 

Dort befindet sich auch die Informationstafel, sowie ein kleinerer, gepflasterter Platz, auf dem sich auffällig viele männliche, Alkohol trinkende Personen aufhielten.

Bei meiner Beobachtung dieser Personen, fiel mir sofort die Beschreibung der o.g. Zeugin ein, welche aussagte, dass sie sah wie sich „zwei ausländisch aussehende, männliche Personen“ zu Tristan auf die Bank setzten.

Diese Beschreibung hätte an diesem Tag – insgesamt betrachtet - zu gut 90 % der anwesenden Personen im Bahnhof und dessen Umkreis passen können.

Nach seinem Aufenthalt in der Anlage soll Tristan sich dann in westlicher Richtung auf den Weg zum Unterliederbachtunnel gemacht haben.

Ich ging also am Ende der Anlage auf die gegenüberliegende Laufseite und begab mich wieder zurück in Richtung Bahnhof.







Bruno-Asch-Anlage | © SunnyBeatz
 

 

Der gemessene Zeitraum zur Durchquerung der Anlage (auf direktem Weg, in normaler Ganggeschwindigkeit bemisst ca. 3 Minuten).

Tristan soll zwischen 15:20 und 15:30 Uhr von der Bruno-Asch-Anlage zum Südeingang des Tunnels gegangen sein. Dort ist er letztlich zu Tode gekommen.

Für diese Gehstrecke habe ich eine Zeit von gut 5 Minuten gemessen. Je nach Schritttempo verkürzte sich der Zeitraum auf ca. 4 ½ Minuten.


(© OpenStreetMap-Mitwirkende / Lizenz: ODbL, Hinweis: www.openstreetmap.org/copyright)

 

 

Zurück am Bahnhofsgebäude wird sofort auffällig, dass der Eingangsbereich, sowohl als auch die unmittelbare Umgebung äußerst gut besucht sind. Ich stieß hier auf scheinbare Pendler, pausierende Bauarbeiter, Personen die sich in den diversen Cafés und an Kiosken aufhielten und unzählig viele Jugendliche, welche dort herumlungerten.

Insbesondere die Jugendlichen schienen das Geschehen am Bahnhof äußerst genau zu beobachten.

 

Um zum Südeingang des Tunnels zu gelangen, ging ich am Bahnhofsgebäude und dem angelegten Bushalteplatz vorbei und bog dann etwas weiter nach rechts auf einen kleineren Weg ein.

 

Ich möchte hier explizit darauf hinweisen, dass der Tunnel bei Weitem nicht so fluktuiert ist wie der Bahnhofsbereich! Viel mehr liegt er im Verhältnis eher auffällig abgeschieden und ist auch heute nur zu finden, wenn man Ortskenntnisse mitbringt.


 

 

Weg zum TATORT (Südeingang Liederbachtunnel) | © SunnyBeatz

 

Nachdem ich o.g. Weg einige Meter gefolgt war, stieß ich zunächst auf den besagten Trampelpfad, von welchen aus die damalige 12-jährige Zeugin im Zeitraum kurz nach dem Mord an Tristan einen Mann mit schwarzer Kappe und blondem, langen Pferdeschwanz herauf kriechen gesehen haben will.

 

 

 

Weg zum TATORT (Südeingang Liederbachtunnel) | © SunnyBeatz

 

 

Trampelpfad am Südeingang | © SunnyBeatz

 

Ausgehend von dieser Stelle war es mir möglich, einen etwas besseren Blick auf den Südeingang des Tunnels zu bekommen. Aufgrund der hohen Vegetation in der aktuellen Jahreszeit (Ende Juni 2020) ist es weder möglich das Flussbett vor dem Eingang zu erreichen, noch einen Blick auf den gesamten Südeingang zu bekommen.

 

 

 

TATORT (Südeingang Liederbachtunnel) | © SunnyBeatz

 

 

 

TATORT (Südeingang Liederbachtunnel) | © SunnyBeatz

 

Ich ließ dann den Trampelpfad rechtsseitig hinter mir und folgte dem Weg weiter.

Überraschender weise stieß ich dann einige Schritte weiter auf einen weiteren Pfad in Richtung des Flussbettes vor dem Südeingang.

Leider war es aber auch hier nicht möglich dort herunterzusteigen, da es sich um einen äußerst steilen Abhang handelte.

 

Einige Meter weiter und nach rechts abbiegend erreichte ich dann eine Stelle von der aus ich weitere Fotos des Flussbettes vor dem Südeingang machen konnte. Hier wurde mir erstmals ersichtlich, dass einige Stellen des Liederbachs entgegen meiner Erwartungen, doch nicht trocken lagen.

 

 

 

Flussbett vor dem Südeingang Liederbachtunnel | © SunnyBeatz

 

Ich sah mich dort zunächst eine Zeit lang um und entschied mich dann dazu den Weg wieder zurückzugehen, um anschließend die Nordseite des Tunnels zu besuchen.

Geht man denselben Weg wieder zurück, geht man ebenfalls an einem dem Tunnel sehr nahe gelegenen Spielplatz vorbei.


 

Spielplatz in Nähe des Südeingang Liederbachtunnel | © SunnyBeatz

 

Um den Nordeingang des Liederbachtunnels zu erreichen, betrat ich nun erstmalig das Bahnhofsgebäude, das zu durchqueren war.

 

 

Eingangsbereich Bahnhof Höchst | © SunnyBeatz

 

Nachdem ich mir im oben gezeigten Eingangsbereich durch die (von innen gesehen) rechte Tür trat, fiel mir als Erstes der rote Kiosk auf.

Nach einem kurzen Abgleich mit den Videoaufnahmen von Tristan im Bahnhof, müsste diese von genau diesem Kiosk aus aufgenommen worden sein.

 

 

Die Wandtelefone sollen 1998 im Bereich neben diesem Kiosk angebracht gewesen sein. Heute befinden sie sich auf der gegenüberliegenden Seite, neben dem Reisezentrum.

 

Ich ging dann weiter durch das Gebäude in Richtung Adelonstraße, wo ich am Ende nach links abbog.

 

 

Bahnhof Höchst /Ausgang in Richtung Adelonstraße| © SunnyBeatz

 

Folgt man nun der Route zum Nordeingang des Liederbachtunnels, kommt man zunächst an einem Gebäude des DRK, das auf der rechten Seite des Gehweges liegt vorbei, und etwas weiter auf einen Spielplatz, der unmittelbar am Liederbachtunnel liegt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Weg in Richtung des Nordeingangs / Unterliederbachtunnel| © SunnyBeatz

 

 

 

Nordeingang Unterliederbachtunnel / Umgebung | © SunnyBeatz

 

Ich sah mir zunächst die unmittelbare Umgebung des Nordeingangs an, wo mir auffiel, dass es verhältnismäßig viele Plätze im Umkreis gibt, an denen sich (möglicherweise) Kinder aufhalten. Auf beiden Seiten des Tunnels befindet sich keine zwei Gehminuten entfernt ein Kinderspielplatz und auch die erwähnten Jugendlichen schienen diese Örtlichkeiten zu nutzen.

 

Nach Ankunft am Nordeingang des Tunnels fiel mir – wie auch auf der gegenüberliegenden Seite – auf, dass das Tor offen stand.

Scheinbar scheint diese Tatsache niemand zu stören, denn ein Passant berichtete mir später, dass dies wohl schon eine ganze Weile der Fall ist.

 

„Früher haben die es immer wieder zugemacht, aber heute steht es manchmal wochenlang offen. Ich weiß auch nicht wann die das machen. Ich gehe sehr oft hier mit dem Hund vorbei. Morgens, Mittags und Abends gehe ich ja Gassi und wenn es am Abend noch offen war, war es morgens bei meiner ersten Runde auf einmal zu. Machen die das über Nacht? Muss ja...“

 

 

 

 

Nordeingangs Unterliederbachtunnel – Auf der Brücke stehend | © SunnyBeatz

 

 

 

 

 

 

 

Nordeingangs Unterliederbachtunnel – Im Flussbett stehend | © SunnyBeatz

 

 

Unterliederbachtunnel – Hinter dem Gitter stehend | SunnyBeatz

 

An dieser Stelle endet meine Tatortsbegehung.

Ich machte noch einige Fotos der Umgebung, sprach auf meinem Rückweg noch mit ein paar wenigen Passanten und fuhr dann – vollgepackt mit Eindrücken und Emotionen – wieder nach Hause.

 

In einem folgenden Artikel werde ich über diese Eindrücke und meine persönlichen Erkenntnisse berichten.

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Österreich

Islamistischer Terror in Wien - der verb…

03-11-2020 Hits:0 Breaking News Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Islamistischer Terror in Wien - der verbale Brandstifter sitzt in Ankara und heißt Erdogan

Vor einigen Minuten lief eine Pressekonferenz in Wien    Auf unserer Facebookseite gibt es in Kürze einen Livestream zu Pressestatements von BM Nehammer, LPP Pürstl und Generaldirektor f. d. öff. Sicherheit Ruf:...

Read more

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber v…

15-08-2020 Hits:0 Kunst dram - avatar dram

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber vergänglich

Spektakulär, aber vergänglich   Unter dem Motto „Summer in the City“ gibt es in vielen Städten zahlreiche Events, um den Leuten das Stadtleben oder das Zuhausebleiben zu versüßen, insbesondere da in diesem...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkulturerbe in Corona-Zeiten

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Namibia

Wundervolles Namibia (1)

20-01-2020 Hits:72 Tourismus Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wundervolles Namibia (1)

Vergangenheitsbewältigung Das eher beschauliche Windhoek ist die Hauptstadt Namibias, noch immer von kolonialer Vergangenheit geprägt, die die Deutschen maßgeblich von 1885 bis 1915 gestalteten. Nicht nur die Kaiserstraße, die Allgemeine Zeitung...

Read more

Serienmord in Namibia – in Rehoboth un…

17-07-2019 Hits:612 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Serienmord in Namibia – in Rehoboth und Okahandja

(BlR/MCvtH) Leichenteile in der Region um Khomas Normalerweise ist Namibia das Land der Schönheit für Einheimische und für Urlauber. Die ehemalige deutsche Kolonie zeigt sich für Ausländer von ihrer besten Seite. In der...

Read more

Cold Cases

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

16-12-2019 Hits:78 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

Wieder eine Unbekannte Der verstörende Fund einer Leiche im Oslo Plaza, die am Samstag, den 3. Juni 1995, im Zimmer 2805, aufgefunden wurde, schlägt immer höhere Wellen. Dieser Artikel erschien zuerst...

Read more

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekann…

18-09-2019 Hits:742 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekannte Sprengstoffleiche aus der Elbe?

Die Polizei sucht am Ufer der Elbe nach Hinweisen auf die Identität des Toten.Quelle: Kripo Stade   Am Samstag, den 10.08. 2019 wurde gegen 18:30 Uhr durch Spaziergänger eine in der Elbe...

Read more

Weitere erfolglose Suche nach der Identi…

13-09-2019 Hits:502 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Weitere erfolglose Suche nach der Identität der Isdal-Frau (1)

Unglaubliche Spuren   In Zeiten von Fake News wollen wir unser Journal transparenter machen. Vorab, es sind unsere Recherchen, wir haben das Copyright an allem, was wir hier präsentieren. Es hatten zwei norwegische...

Read more

Vermisste

Spaziergänger macht supergruseligen Fun…

08-06-2020 Hits:0 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Spaziergänger macht supergruseligen Fund - ist es ein Pärchen, das 18 Jahre vermisst war?

Gruseliger Fund   Ein Spaziergänger fand am 2.5.2020 bei einem Ausflug in einem Waldstück in der Gemeinde Kipfenberg einen skelettierten menschlichen Schädel und weitere dazugehörende Knochen. Die polizeilichen Sicherungsmaßnahmen erfolgten umgehend. Für die Kriminalpolizei...

Read more

Katrice Lee - seit dem 28. 11.1981 vom …

19-06-2019 Hits:818 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Katrice Lee  - seit dem 28. 11.1981 vom Erdboden verschluckt

   Operation Bute      Einer der mysteriösesten Vermisstenfälle nach dem Krieg in der Bundesrepublik ist das Verschwinden der 2-jährigen Katrice Lee, die mit ihren Eltern am 28. November 1981 in einem englischen...

Read more

Lars Mittank

02-05-2019 Hits:311 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Lars Mittank

 Fünf Jahre spurlos    Der gesamte bizarre Fall von Lars Mittank liegt nunmehr fünf Jahre zurück. Zahlloser Aufrufe der Polizei, wie dem Bundeskriminalamt, und der Presse halfen dem Schicksal von Lars Mittank...

Read more

Die Causa Rebecca Reusch

22-03-2019 Hits:437 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Die Causa Rebecca Reusch

Update 22.3.2019 11.00 Uhr Wie das zuständige Berliner Landgericht mitteilte, wurde der Haftbefehl gegen den mutmasslichen Tatverdächtigen, den Schwager, aufgehoben. Das ist nun das zweite Mal, dass die Polizei ihren Tatverdächtigen...

Read more

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger…

19-03-2019 Hits:382 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger Deutscher steht unter dringendem Tatverdacht

Was geschah in Portugal an der Algarve?   update 3.Juni 2020   Fernseh-Deutschland stand während der xy Sendung an diesem Abend das Herz still.    Es gibt einen Tatverdächtigen, der von 1995 bis 2007 mehr oder...

Read more

Wikileaks und das mysteriöse Verschwind…

16-11-2018 Hits:475 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wikileaks und das mysteriöse Verschwinden von Arjen Kamphuis

Das seltsame Verschwinden des Cybersecurity - Experten Arjen Kamphuis Gesichert gilt, dass Kamphuis, der seit Jahren zu dem engeren Kreis der Unterstützer von Assange gehörte, am 20. August in Bodø, vor...

Read more

Reisen / Travel

Damals in Ägypten - die Farbe des Nils

11-10-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Damals in Ägypten - die Farbe des Nils

Die Farbe des Nils  Es war eine viel ruhigere Zeit, die auch damals die Urlauber in Ägypten spüren konnten, während sie die kulturellen Schätze aus den Jahrtausenden zuvor betrachteten. Die Bilder...

Read more

Für alle, die es gar nicht mehr abwarte…

14-08-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Für alle, die es gar nicht mehr abwarten können: Ein paar Bilder aus Mallorca,1996

Kleine Kirche auf dem Land bei Magaluf, kasaan media, 2020 Teutonengrill, kasaan media, 2020 Da war die Welt am Ballermann noch in Ordnung. Die deutschen Urlauber tanzten in der Schinkenstrasse um das...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkulturerbe in Corona-Zeiten

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Mars

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 11…

04-08-2020 Hits:0 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 1144 - ML 34 - Ankunft in Meeteetse

Während sich die Menschheit derzeit mit gleich drei Raketen zum Mars aufgemacht hat, findet man in den Fotos, die der Rover Curiosity bereits zur Erde gesandt hat, zahllose Anhaltspunkte für...

Read more

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

10-12-2019 Hits:49 Mars MCvtH - avatar MCvtH

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

"Marsianische Fledermaus"Was ist das? Es hat augenscheinlich Haare, eine Art Sensor,daneben liegen nebst mysteriösen "Würmern, andere Überbleibsel, NASA JPL Caltech, Gigapan, Neville Thompson, 2019"   Unglaubliche Schönheit! Umso öfter man sich die Bilder...

Read more

Riesige Lawine auf dem Mars

15-09-2019 Hits:512 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Riesige Lawine auf dem Mars

Die US-Weltraumbehörde Nasa veröffentlichte jetzt ein Bild , das der Mars Reconnaissance Orbiter im Mai 2019 aus dem Orbit aufnahm. Eine gigantische Lawinen aus einer Staubwolke, Eis und Gestein rutschte...

Read more

Sektionen

  • Deutschland
  • Welt
  • Menschenrechte
  • Ozeane
  • Investigativ
  • Gesundheit
  • Entertainment
  • Geld
  • Technologie
  • Besondere Reisen
  • Küche
  • Neuigkeiten

Clips und Podcasts

  • youtube
  • Der Nachtfalke
  • Was würden Sie tun?
  • Forum
  • Live 
  • Poscast
  • Agenturen
  • Film

The Kasaan Times - Internationale Ausgaben

The Kasaan Times South Africa / Namibia

The Kasaan Times Norge Nyheter

The KasaanTimes UK Australia NZ

The Kasaan Times Hongkong

The Kasaan Times Österreich

La voix du Kasaan Times

The Kasaan Times  Edición española

deutschenachrichtenagentur.de

 

 

Tools

Über uns

Folgen Sie uns

×

Immer auf dem neusten Stand...

Mit unserem Newsletter sind Sie immer informiert.

Es gelten die DSGVO & AGBs
Jederzeit können Sie sich von dem Newsletter abmelden