Web Analytics Made Easy -
StatCounter
Diktatur

Nachrichtenticker

Selbst dem Geduldigsten wird es irgendwa…

28-02-2021 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Selbst dem Geduldigsten wird es irgendwann zu bunt... Covid-19 Kontrollen

Geschwurbel von rechtem Pack Vorab: Niemand bestreitet, dass Corona Covid-19-eine der übelsten Seuchen seit der Pest ist. Auch will keiner, der vernünftig ist, in das Geschwurbel des braunen, rechten Packs einstimmen...

Read more

Nüßlein ist das Symbol für Gier und K…

25-02-2021 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Nüßlein ist das Symbol für Gier und Korruption

Ungehemmte Gier Abgeordneter Nüßlein konnte den Hals nicht voll genug kriegen. Während alle unter der Coronakrise wirtschaftlich leiden, denkt sich der Abgeordnete der CSU, Georg Nüßlein, dass er noch an der weltweiten...

Read more

Wirecard schlimmer geht es nimmer - neue…

17-02-2021 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wirecard schlimmer geht es nimmer - neue Spuren in Marsaleks Sumpf zu dem Mord an Daphne Caruana Galizia

Der Zusammenbruch eines maroden Systems - des New Economy Marktes   Damals, kurz vor Anfang des Jahrtausends, war trotz des Zusammenbruchs des Marktes der New Economy alles möglich. Der sogenannte 4 D...

Read more

European News Agency

Staatsterror durch Trump's Parallel-USA

 

Viele Journalisten hatten mit dem Thema Donald Trump abgeschlossen, als er am 3. November dieses Jahres die Wahl verloren hatte. Man war einfach froh, von dem notorischen Lügner Trump nichts mehr zu hören. Man war auch froh, dass Joe Biden die Wahl gewonnen hatte. 

Was aus dem Wahlergebnis wurde, konnte jeder live oder über Twitter miterleben.

Trump zweifelte das Wahlergebnis an, er kriminalisierte seine politischen Gegner, weil er selber  in erheblicher Form mit juristischem Ärger in Manhattan und anderswo zu rechnen hat.

Am 20. Januar 2021 endet seine präsidentielle Immunität und er ist einfach wieder der Bürger Trump, der sich einst mit Menschenverachtung gegen Minderheiten und Ausländer, mit ungemeiner Verachtung gegen Frauen und mit einem Konzept einer nationalsozialistischen  Kreuzung zwischen König und Diktator aufschwang, der Präsident des amerikanischen Experimentes zu werden.

Das rechtsradikale Experiment Trump ist gescheitert.

 

Trump2024 campaign team meeting at campaign headquarters at Mar-A-Lago starting January 20, 2021. #TrumpProudGrifter pic.twitter.com/wEeixTVyTU

— ZeroSum (@JeanneFrancesK) December 15, 2020
 
 

Look at this closely. These right wing fascists are instigating political violence in the name of a defeated President who is inciting them. This is the Capitol of the United States. This is a glimpse of our future. This must be crushed at the ballot box. This is what Georgia https://t.co/aYybpsLTK1

— Steve Schmidt (@SteveSchmidtSES) December 13, 2020

Trump, der den ganzen Tag nichts anderes zu tun hatte, als mit einer kruden Verachtung jeden Gegner seiner zum Teil dümmlichen und naiven Politik zu verfolgen, zeigte schon in den ersten Tagen nach seinem Antritt als "Präsident", dass er nicht in der Lage war, sich von den alternativen Nachrichten einer Kellyanne Conway zu distanzieren.

Für Trump war die Marke Trump wichtig. Nicht etwa das Wohl der Vereinigten Staaten von Amerika oder das der Verbündeten. Wie eine dumme Krämer-Seele versuchte er aus jeder Gelegenheit, die jeder Kaufmann für aussichtslos erklären würde, ein bizarres Geschäft zu tätigen. Hauptsache, die Kasse der Trump-Organisation stimmte.

Wer erinnert sich nicht an die Amtseinführung, als die Anhänger von Trump wohl doppelt sahen und behaupteten, wie in der Trumpschen Gigantomanie üblich, dass viele Millionen Besucher bei der Amtseinführung von Obama zu Trump anwesend gewesen wären.

Das, was als Übergang, in der amerikanischen Politik als  Transition bezeichnet wird und als ein nicht festgeschriebener, sondern selbstverständlicher Akt eines demokratischen Staates verstanden wurde, wurde missbraucht.

Der amerikanische Despot hört nicht auf, sein übles Spiel weiterzutreiben, zu twittern, zu hetzen und die aufzuhetzen, die sich als Proud Boys (Stolze Jungs) auf die Seite des zum Teil von wirren Gedanken, Verschwörungs-Besessenen und Abgewählten schlagen. Eine Schlägertruppe wie in anderen Diktaturen, die harmlose Passanten verprügelt. 

Schon werden die ersten Stimmen laut, die Sezession,  die dem amerikanischen Volk 1861-65 die tiefste Wunde in der Geschichte beibrachte, doch weiterzuführen. Trump spricht schon von einem südlichen Weißen Haus in üblen Tweets. 

 

1. The "Southern White House' is not a thing.

2. The 'Winter White House' is not a thing.

3. Mar-a-Lago is a private Trump business. pic.twitter.com/iGiYZmR65h

— Jason Karsh (@jkarsh) February 18, 2017
Der amerikanische Ceausescu

Das ist nach dem Geschmack des amerikanischen "Nicolai Ceausescu", Trump, der sein Vorbild in dem Diktator sieht, der das rumänische Volk über Jahrzehnte knechtete und spaltete, um persönlichen Profit aus dem Leid und dem Tod der Bevölkerung zu ziehen.

Durchaus darf man Donald Trump mit dem später hingerichteten Diktator Ceausescu vergleichen. Ob die Menschen durch Hunger oder durch Covid-19 sterben, ist unerheblich. Trump geht es nur um das Geschäft. Trump, der durch Dummheit, Großmannssucht und Egoismus derartig viele Menschen auf dem Gewissen hat, das nur von Habgier, politischer Unwissenheit und Boshaftigkeit  geprägt ist, hat bewiesen, dass er abgewählt werden musste.

Nun will er gar die USA spalten in Staaten, die ihn gewählt haben und will die demokratisch gewählte Regierung untergraben. Trump verzerrt die Demokratie bis zur Unkenntlichkeit. 

 

Texas GOP Chairman Allen West’s Response to SCOTUS Decision: pic.twitter.com/Vw7Jo9qXJS

— Ryan Saavedra (@RealSaavedra) December 12, 2020

Unverständlich ist, warum Trump nicht aus seinem Amt entfernt wird, bevor er die Chance hat, sich selbst zu begnadigen. 

Read more...

Feature - Nachrichten - An einem Tag im Jahr 2035

Die Folgen des Trumpismus in einem Feature zum Buch „4. Januar 2035“

Das Wort Trump war in der Welt-Gesellschaft zu einem Schimpfwort geworden. Wer jemanden einen Trump nannte, verachtete ihn zutiefst. Donald Trump hatte die gelebte Realität Jahre strapaziert und die Wahrnehmung Milliarden anderer zu Fake News verkommen lassen, die er selbst ausgeheckt hatte. Die Kinder aus der Gesichts-Knochenformung des ehemaligen Diktators der Amerikaner, die aus der Trump-Schule und die aus den Trumpschen Patrioten-Heimen, lebten mit diesen Diffamierungen und ihrer mehr als auffälligen hellorangenen Frisur, der braunen glänzenden Creme im Gesicht.

Viele Hoffnungen wurden im Laufe des zweiten Jahrzehnts der 2000 Jahre enttäuscht. Nach der Coronakrise brachen alte Konflikte, die seit Jahrzehnten schwelten, wieder hervor. Das Virus hatte in der Party- und Eventszene der Jahre noch nicht genug Blutzoll gefordert. In der dritten und vierten Welle wurden es Millionen. Impfstoffe wirkten nicht. Alles andere war Propaganda.

Eigentlich hatte in Europa die Katastrophe mit dem Brexit angefangen, die Engländer hungerten. Hunger mit Ansage.  Immerhin, sie hungerten in Stolz und in Unabhängigkeit von dem Monstrum, wie einer ihrer Politiker die EU bezeichnet hatte. Nicht nur der Hunger, sondern auch soziale Unruhen zerstörten nach und nach die über Jahrhunderte gewachsenen Strukturen des menschlichen Zusammenlebens und der gelebten Traditionen. Im Laufe der Jahre nach dem Brexit verließen die Menschen mehr und mehr Großbritannien. Oder, was davon noch übrig war.

Die Automation des Bösen nahm ihren Lauf. Das Pokern des Rechtspopulisten war nicht aufgegangen, Schottland versuchte seit 2022 mehrfach die Unabhängigkeit von der britischen Krone, die eigentlich schon keine mehr war. Zu groß waren die Skandale, die die Könige und die verbrämte Monarchie umgaben.

In den USA wurde Donald Trump das zweite Mal gewählt, die Menschheit schlitterte fast täglich mehrfach an einem Atomkrieg vorbei. Trump war der Inbegriff des Bösen, des Satanischen und des Abstoßenden. In den Jahren, in denen er regierte, konnte man die Übersicht über die Skandale, die in seiner Regentschaft, die er zu einer Präsidentschaft auf Lebenszeit ausbauen wollte, nicht mehr zählen. Viele Oppositionelle in den USA verschwanden einfach. Wohin, das interessierte in den Tagen der sich überschlagenden Nachrichten mit ersten Stürmen über 500 km/h an Land niemanden mehr. Ihr Schicksal wurde quasi fortgeweht. Nur noch beiläufig vernahm man, dass der Nordpol und Südpol gleichermaßen im Sommer fast eisfrei waren. Der Meeresspiegel war auf mehr als 30 Meter angestiegen. Trump fabulierte immer noch über natürliche Ursachen. Wer ihn nicht bestätigte, der wurde verhaftet. Ganze Landstriche entvölkerten die Kampftruppen, die Trump als Bürgerwehr zusammengestellt hatte. Sie marodierten und raubten, plünderten und immer waren die schuld, die schon lange tot waren. Für die Trumpisten eine willkommene Ausrede.  

Trump empfahl den Amerikanern, doch eine der schönen Reisen anzutreten, zum Sonnen an den Südpol, während anderen Ortes Menschen ertranken.

Strom konnte mittlerweile jeder selbst gewinnen. Europa versteppte nach zehn Sommern ohne Regen und Temperaturen an die 50 Grad. Tausende fielen den Umwelt-Wettern, ein Wort aus diesen Jahren, zum Opfer.

Die Strukturen, die über Jahrhunderte gewachsen waren, hatten sich aufgelöst. Geld hatte nur noch den Wert des Papiers, auf dem es gedruckt war. Nicht mehr und nicht weniger. Die Vorderseite der Dollarnoten schmückte Trump, die Rückseite Ivanka. Er wurde ein MAGA genannt und hatte den Wert von schlicht: Nichts! Einige tapezierten die Wände damit. Make America Great Again. Immerhin kam man dafür an die Wand.

Hunderttausende waren auf der Flucht aus Afrika ins vermeintlich sichere Europa ertrunken oder von wütenden Nationalisten erschlagen worden. Die Menschheit schloss die Augen vor den eigentlichen Problemen, auf dem Erdball herrschte Krieg, nicht immer aber fast überall. Das hatte der Populist geschafft. Er zahlte die, die den Krieg gegen den anderen führten und auch den Gegner mit wertlosen Waffen, abgelaufenen Lebensmitteln und politischer Indoktrination. Viele fragten sich, womit das Problem eigentlich angefangen hatte. Jedoch, es gab schon so viele Elektro-Süchtige. Wein wuchs lange nicht mehr.  Bier gab es nur von der Pence-Brauerei.  Die Nachrichten waren voll mit Katastrophen, Überschwemmungen, Meteoriten und Bränden in der Antarktis.

Nach dem Coronavirus kam das Dublin-Vega Virus, das an Fleisch und künstlichen Nahrungsmitteln, die in Nähr-Flüssigkeiten gezogen worden waren, seine Existenz begründete. Man hatte aus der Coronakrise nicht gelernt, sondern die einzelnen Verschwörungen und deren Theorien versucht zu analysieren und diese zur Leitkultur der europäischen Staaten verinnerlicht und damit dem rechten Gesindel den Vorschub geleistet. Mit jeder Verschwörungstheorie wuchs die Menschenverachtung derer, die Ein-Mann-Packungen der Armee sammelten wie seinerzeit Philatelisten ihre Briefmarken. Ganze Staatsgefüge brachen auseinander, kurz nachdem es zur Abschaffung des Bargeldes gekommen war. Die Menschheit war noch nicht so weit, sie hatte eher am Anfang der 2020er Jahre einen Rückschritt in die Existenzlosigkeit gewagt und sich selbst und ihre Ziele aus den Augen verloren. Viele erinnerten sich an die goldenen 1990erJahre, in denen vieles sicher schien, was nun seit bald 25 Jahren unmöglich geworden war. Die ersten Banker-Prozesse endeten mit den Todesstrafen für die Hauptangeklagten, die bloße Gier über ihr Dasein gestellt hatten. Selbst Trump war von diesen betrogen worden.  Allerdings lebten die Banker noch Jahre danach auf irgendwelchen Südseeinseln in Saus und Braus, und machten sich über die zerstörten, fallenden Staaten auf ihre ganz eigene Art lustig, bis ihnen buchstäblich das Wasser bis zum Hals stand.

 

Es wurde eine neue Tierart entdeckt, eine Art fliegender Katze, die man die Corona Cat taufte. Es gab einen 3D-Drucker, der Krieger und Mafiosi mit dem Gesichtsausdruck Trumps einfach ausdruckte. Die scheußlichen Haare dazu. Drei Stunden und der Kriegs-Trump war fertig. Auf der Suche nach dem ewigen Leben gab es einen gewissen Fortschritt. Die Brief-Post wurde aufgelöst, da jeder mit der Brille Briefe empfangen konnte. Weitere Überlegungen, ob über 90-Jährige, deren Rente nicht mehr ausreichte, nicht, durch den Staat abgesegnet, in einen geordneten Tod übergehen durften. Dazu sollten bestimmte Pfleger ausgebildet werden. Die gute Nachricht war: ein vollkommen neues Berufsbild, das dem Heer der Demenzkranken Herr werden sollte, entstand. Abgeordnete hatten vor einigen Wochen die künstliche Insel vor der niederländischen Küste besucht und dort Zustände vorgefunden, deren Wahnsinn der Öffentlichkeit vorenthalten werden sollte. Legale Computernetzwerke gaben sich den Hackern geschlagen. Milliarden von Geldscheinen waren in einem Bunker aufgetaucht. Wahrscheinlich stammen sie aus den zwanziger Jahren. Ein letzter Auftrag vor der Anarchie, Geld drucken.  Die DDR und BRD GmbH, die sich in den späten 2020 er Jahren gebildet hatte, wurde durch Soldaten aufgelöst.

Der letzte Wildlachs wurde gefangen und bei einer Feier für den Club der Millionäre, die das Fleisch noch einmal genießen wollten, 100 g weise versteigert. Am Ende blieben nur noch die Gräten über. Es war sinnbildlich, dass die Groupies Selfies mit den Gräten machten und über die Undergroundnetzwerke versandten. Die ersten Flüchtlinge von den Corona Inseln kehrten zurück nach Europa und wurden erschossen Grausame Bilder wurden über die staatlichen Sender gesandt. In den vergangenen vier Wochen zeichnete sich eine Teilung Deutschlands in eine sozialistische und in eine andere nationale Hälfte ab. Der Grenzverlauf sollte genau in der Mitte stattfinden. So wollte man die Demonstrationen, die Zehntausende von Toten gefordert hatten, in Zukunft verhindern. Eine Randnotiz war die Explosion einer Mondstation, die seit Mitte der 2020er Jahre auf eine Besatzung gewartet hatte. Mehrfach musste der Start verschoben werden, weil sich weiße Astronauten weigerten, mit Farbigen auf den Mond zu fliegen. Es war die schleichende Vertrumpung der gesamten Gesellschaft. Der amerikanischen Kultur, die sich quasi bei der Wiederwahl des amerikanischen Despoten abgeschafft hatte. An diesem Tag wurde auch das Recht auf Leben abgeschafft, alles eigentlich, Amerika hatte sich mit Haut und Haaren der Sklaverei unter einem tobsüchtigen Despoten mit Sucht nach Cheeseburgern und Größenwahn verschrieben.

 

 

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Österreich

Islamistischer Terror in Wien - der verb…

03-11-2020 Hits:0 Breaking News Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Islamistischer Terror in Wien - der verbale Brandstifter sitzt in Ankara und heißt Erdogan

Vor einigen Minuten lief eine Pressekonferenz in Wien    Auf unserer Facebookseite gibt es in Kürze einen Livestream zu Pressestatements von BM Nehammer, LPP Pürstl und Generaldirektor f. d. öff. Sicherheit Ruf:...

Read more

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber v…

15-08-2020 Hits:0 Kunst dram - avatar dram

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber vergänglich

Spektakulär, aber vergänglich   Unter dem Motto „Summer in the City“ gibt es in vielen Städten zahlreiche Events, um den Leuten das Stadtleben oder das Zuhausebleiben zu versüßen, insbesondere da in diesem...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkulturerbe in Corona-Zeiten

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Namibia

Wundervolles Namibia (1)

20-01-2020 Hits:72 Tourismus Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wundervolles Namibia (1)

Vergangenheitsbewältigung Das eher beschauliche Windhoek ist die Hauptstadt Namibias, noch immer von kolonialer Vergangenheit geprägt, die die Deutschen maßgeblich von 1885 bis 1915 gestalteten. Nicht nur die Kaiserstraße, die Allgemeine Zeitung...

Read more

Serienmord in Namibia – in Rehoboth un…

17-07-2019 Hits:612 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Serienmord in Namibia – in Rehoboth und Okahandja

(BlR/MCvtH) Leichenteile in der Region um Khomas Normalerweise ist Namibia das Land der Schönheit für Einheimische und für Urlauber. Die ehemalige deutsche Kolonie zeigt sich für Ausländer von ihrer besten Seite. In der...

Read more

Cold Cases

Der Tod von Jonathan Coulom

24-01-2021 Hits:0 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Der Tod von Jonathan Coulom

Bislang nur Zelleninformationen Martin Ney soll auch Jonathan Coulom ermordet haben. In der Nacht des 7. April 2004 soll er ihn in einem Ferienzentrum im Badeort Saint-Brevin-les-Pins (Loire-Atlantique) entführt haben. Jonathan wurde nackt in einen Teich in...

Read more

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

16-12-2019 Hits:78 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

Wieder eine Unbekannte Der verstörende Fund einer Leiche im Oslo Plaza, die am Samstag, den 3. Juni 1995, im Zimmer 2805, aufgefunden wurde, schlägt immer höhere Wellen. Dieser Artikel erschien zuerst...

Read more

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekann…

18-09-2019 Hits:742 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekannte Sprengstoffleiche aus der Elbe?

Die Polizei sucht am Ufer der Elbe nach Hinweisen auf die Identität des Toten.Quelle: Kripo Stade   Am Samstag, den 10.08. 2019 wurde gegen 18:30 Uhr durch Spaziergänger eine in der Elbe...

Read more

Vermisste

Spaziergänger macht supergruseligen Fun…

08-06-2020 Hits:0 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Spaziergänger macht supergruseligen Fund - ist es ein Pärchen, das 18 Jahre vermisst war?

Gruseliger Fund   Ein Spaziergänger fand am 2.5.2020 bei einem Ausflug in einem Waldstück in der Gemeinde Kipfenberg einen skelettierten menschlichen Schädel und weitere dazugehörende Knochen. Die polizeilichen Sicherungsmaßnahmen erfolgten umgehend. Für die Kriminalpolizei...

Read more

Katrice Lee - seit dem 28. 11.1981 vom …

19-06-2019 Hits:818 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Katrice Lee  - seit dem 28. 11.1981 vom Erdboden verschluckt

   Operation Bute      Einer der mysteriösesten Vermisstenfälle nach dem Krieg in der Bundesrepublik ist das Verschwinden der 2-jährigen Katrice Lee, die mit ihren Eltern am 28. November 1981 in einem englischen Supermarkt...

Read more

Lars Mittank

02-05-2019 Hits:311 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Lars Mittank

 Fünf Jahre spurlos    Der gesamte bizarre Fall von Lars Mittank liegt nunmehr fünf Jahre zurück. Zahlloser Aufrufe der Polizei, wie dem Bundeskriminalamt, und der Presse halfen dem Schicksal von Lars Mittank...

Read more

Die Causa Rebecca Reusch

22-03-2019 Hits:437 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Die Causa Rebecca Reusch

Update 22.3.2019 11.00 Uhr Wie das zuständige Berliner Landgericht mitteilte, wurde der Haftbefehl gegen den mutmasslichen Tatverdächtigen, den Schwager, aufgehoben. Das ist nun das zweite Mal, dass die Polizei ihren Tatverdächtigen...

Read more

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger…

19-03-2019 Hits:382 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger Deutscher steht unter dringendem Tatverdacht

Was geschah in Portugal an der Algarve?   update 3.Juni 2020   Fernseh-Deutschland stand während der xy Sendung an diesem Abend das Herz still.    Es gibt einen Tatverdächtigen, der von 1995 bis 2007 mehr oder...

Read more

Wikileaks und das mysteriöse Verschwind…

16-11-2018 Hits:475 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wikileaks und das mysteriöse Verschwinden von Arjen Kamphuis

Das seltsame Verschwinden des Cybersecurity - Experten Arjen Kamphuis Gesichert gilt, dass Kamphuis, der seit Jahren zu dem engeren Kreis der Unterstützer von Assange gehörte, am 20. August in Bodø, vor...

Read more

Reisen / Travel

Das Archipel Portugiesisch Madeira

24-12-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Das Archipel Portugiesisch Madeira

Am äußersten Rand Europas Im Atlantik gelegen ist Madeira nicht nur die Blumeninsel, sondern eines der schönsten Archipele, das die Welt zu bieten hat. Durch die milden Temperaturen, die das ganze...

Read more

Damals in Ägypten - die Farbe des Nils

11-10-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Damals in Ägypten - die Farbe des Nils

Die Farbe des Nils  Es war eine viel ruhigere Zeit, die auch damals die Urlauber in Ägypten spüren konnten, während sie die kulturellen Schätze aus den Jahrtausenden zuvor betrachteten. Die Bilder...

Read more

Für alle, die es gar nicht mehr abwarte…

14-08-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Für alle, die es gar nicht mehr abwarten können: Ein paar Bilder aus Mallorca,1996

Kleine Kirche auf dem Land bei Magaluf, kasaan media, 2020 Teutonengrill, kasaan media, 2020 Da war die Welt am Ballermann noch in Ordnung. Die deutschen Urlauber tanzten in der Schinkenstrasse um das...

Read more

Mars

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 11…

04-08-2020 Hits:0 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 1144 - ML 34 - Ankunft in Meeteetse

Während sich die Menschheit derzeit mit gleich drei Raketen zum Mars aufgemacht hat, findet man in den Fotos, die der Rover Curiosity bereits zur Erde gesandt hat, zahllose Anhaltspunkte für...

Read more

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

10-12-2019 Hits:49 Mars MCvtH - avatar MCvtH

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

"Marsianische Fledermaus"Was ist das? Es hat augenscheinlich Haare, eine Art Sensor,daneben liegen nebst mysteriösen "Würmern, andere Überbleibsel, NASA JPL Caltech, Gigapan, Neville Thompson, 2019"   Unglaubliche Schönheit! Umso öfter man sich die Bilder...

Read more

Riesige Lawine auf dem Mars

15-09-2019 Hits:512 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Riesige Lawine auf dem Mars

Die US-Weltraumbehörde Nasa veröffentlichte jetzt ein Bild , das der Mars Reconnaissance Orbiter im Mai 2019 aus dem Orbit aufnahm. Eine gigantische Lawinen aus einer Staubwolke, Eis und Gestein rutschte...

Read more

Sektionen

  • Deutschland
  • Welt
  • Menschenrechte
  • Ozeane
  • Investigativ
  • Gesundheit
  • Entertainment
  • Geld
  • Technologie
  • Besondere Reisen
  • Küche
  • Neuigkeiten

Clips und Podcasts

  • youtube
  • Der Nachtfalke
  • Was würden Sie tun?
  • Forum
  • Live 
  • Poscast
  • Agenturen
  • Film

The Kasaan Times - Internationale Ausgaben

The Kasaan Times South Africa / Namibia

The Kasaan Times Norge Nyheter

The KasaanTimes UK Australia NZ

The Kasaan Times Hongkong

The Kasaan Times Österreich

La voix du Kasaan Times

The Kasaan Times  Edición española

deutschenachrichtenagentur.de

 

 

Tools

Über uns

Folgen Sie uns

×

Immer auf dem neusten Stand...

Mit unserem Newsletter sind Sie immer informiert.

Es gelten die DSGVO & AGBs
Jederzeit können Sie sich von dem Newsletter abmelden

www.bet-at-home.com