Web Analytics Made Easy -
StatCounter
China

Nachrichtenticker

Rechte Schwurbler in Berlin sprechen von…

28-03-2021 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Rechte Schwurbler in Berlin sprechen von "Menschenversuchen"

Es geht immer noch hoch her in Berlin, nun mit Festnahmen:    Gut so! Nehmt die #covidioten alles fest! #Covidiotensindtoedlich #b2803 https://t.co/LCpDzoiEHr — Zocko (@El_Zocko87) March 28, 2021   Die Behauptungen der "Demonstrationsteilnehmer" werden immer...

Read more

Jetzt auch Demo der sogenannten Querdenk…

27-03-2021 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Jetzt auch Demo der sogenannten Querdenker in Nürnberg und Chemnitz

Es ist Wochenende und nun sind die, die aus der Coronakrise persönlichen oder politischen Honig saugen wollen, wieder unterwegs. Die explodierenden Infektionszahlen und die damit verbundenen Todesfälle, werden schlicht ausgeblendet.  Hier...

Read more

Kassel liegt heute in Absurdistan

20-03-2021 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Kassel liegt heute in Absurdistan

Es entsteht der Eindruck, dass sich Parallelgesellschaften gebildet haben, auf der einen Seite, die den Putsch des ganzen Systems wollen, zugunsten eines rechten Regimes. Auf der anderen Seite Politiker, die...

Read more

European News Agency

Putsch einer Clique von Generälen in Myanmar

 

 

Die Clique von Generälen, die heute Nacht in Myanmar putschte, ist eine Kaste von Nutznießern der Drogengelder, des Einflusses von China, Nordkorea und Russland. Die gewählte Regierungschefin und Friedensnobelpreisträgerin Aun Sang Sun Kyi wurde festgenommen. Was ihr vorgeworfen wird, ist irrelevant, da die Junta in dem ehemaligen Birma ohnehin jeden Grund nehmen würde, die Regierung zu putschen. 

Nordkoreas Absicht kann es nur sein, das Land unter einer brutalen Militärregierung zu halten, die sich zunächst für ein Jahr etabliert hat, wie über den Armee-eigenen Sender Myawaddy TV channel bekannt gegeben wurde. 

Angeblich will die Militärregierung in Myanmar eine demokratische Wahl zulassen, die ein Mehrparteiensystem integriert. Die Wahlen hatten gerade stattgefunden und Aun Sang Sun Kyi wurde in ihrem Amt bestätigt. Der Oberbefehlshaber der Streitkräfte Min Aung Hlaing übernahm das Zepter, ließ Internet und Telefonleitungen kappen, um seinen Putsch erfolgreich vonstattengehen zu lassen. Ein General, der in Korruption und andere Machenschaften verwickelt ist, spricht wie ein buddhistischer Mönch über Demokratie. Für den Putsch wählte er den günstigsten Zeitpunkt aus. Der Lockdown in der Coronakrise, die auch Myanmar erfasst hat. Der Hintergrund des Militärputsches ist ein anderer: die Armee, die ein Viertel der Sitze im Parlament für sich in der Verfassung reserviert hatte, sah die Macht der Streitkräfte mehr und mehr schwinden. 

 

Nicht unerwähnt soll bleiben, dass auch die Regierungschefin Aun Sang Sun Kyi mehr und mehr den Boden der Demokratie verließ, und Wahlversprechen nicht oder nur teilweise in dem südostasiatischen Land einhielt. Wie CNN berichtet, rief sie über einen Facebookpost zum Widerstand gegen die Junta auf. 

Read more...

Parasitäre Domain-Erpressung - eine extreme Schande für die Volksrepublik China

Wenn Sie eine Domain besitzen, sollten Sie den folgenden Artikel sehr sorgfältig lesen.

Der Versuch des Clark Lee ist eine sehr gewöhnliche Erpressung, mit dem einige Chinesen derzeit versuchen, sich einen finanziellen Vorteil zu verschaffen.

Sie drohen einfach damit, den Domainnamen in China zu registrieren und geben vor, eine chinesische Niederlassung der europäischen oder amerikanischen Firma zu sein. Eine angebliche Registrierungsstelle schreibt dann E-Mails, um die Opfer zu erpressen und einzuschüchtern. Mit erheblichen Drohungen werden die europäische und amerikanische Firmen gezwungen, die Domain um ein Vielfaches teurer als normal zu kaufen. Meistens ist es das 100-fache. Die Verträge sollen am besten gleich über 20 Jahre abgeschlossen werden. Dazu versendet er halbstaatlich aussehende Antragsformulare, die aber völlig wertlos sind. 

 

 

Der angeblich hilfreiche Registrator, in diesem Fall der Kopf der Bande, Herr Clark Lee, erklärt nach vielen E-Mails, dass er gerne dabei behilflich ist, den Namen für das Opfer dieser Brutal-Methode zu unterstützen. Das kostet natürlich. Wie alles in der Gier der chinesischen Finanzparasiten, die sich dort ein Geschäftsfeld gesucht haben. Sonst muss man mit den Konsequenzen leben. Dazu schreibt eine Frau, die angeblich von einer der Firmen ist, die unbedingt den Domainnamen für ihre Geschäfte benötigen, dass sie darauf bestehen würde, den Namen zu erwerben.  Das Handelsministerium der Volksrepublik China zeigt sich betroffen. In Peking will man sich um die Machenschaften der Gruppe kümmern, die Europäer und Amerikaner auf das Mieseste erpressen. 

Wenn Sie eine solche Mail erhalten, reagieren Sie nicht oder erstatten Sie sofort Anzeige, beschweren Sie sich bei der Botschaft der Volksrepublik China in Ihrem jeweiligen Land. 

 

loading...

 

Here the mails in original: 

 

 

"Dear Manager,

(Please forward this to your CEO, because this is urgent. Thanks!)
This is writing from a Network Service Company which mainly deal with the domain name registration in Shanghai, China. On September 28, 2020, we received an application from Leigo Holdings Ltd requested “xyz” as their internet keyword and China (CN) domain names( xyz.cn/ xyz.com.cn/ xyz.net.cn/ xyz.org.cn). After checking it on the internet, we found this name/trademark has been using by your company. So it will conflict with your name/trademark. In order to deal with this matter better, we send you email to confirm whether this company is your distributor or business partner in China or not?

Kind regards

Clark
-----------------------------
Mr.Clark Lee | Services & Operating Manager
YGCHINA | Headquarters  | http://www.ygchina.org.cn
8008, Tianan Building, No. 1399 Jinqiao Road, Shanghai 200120, China
T: 0086-134-8281-9147 | Tel: 0086-21-6191-8696 | Fax: 0086-21-6191-8697
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warm prompt: If our email accidentally enters your spam mail-box, please add our email account as the trusted email for our normal and timely correspondence. Thank you.

 

 

To whom it concerns,

 

We will register the China domain names “xyz.cn”    

"xyz.com.cn"      "xyz.net.cn"  "xyz.org.cn" and internet keyword "xyz” and have submitted our application. We are waiting for Mr.Clark Lee approval and think these CN domains and internet keyword are very important for our business. Even though Mr.Clark Lee advises us to change another name, we will persist in this name.

 

Best Regards

 

Karla Ouyang

 

Dear Manager,

We have already advised them to choose another name, but they insist on this name as China domain names (xyz.cn/ xyz.com.cn/ xyz.net.cn/ xyz.org.cn) and internet keyword. In our opinion, maybe they do the similar business as your company then register it to promote his company.

As is known to all, domain name registration based on the international 
principle is opened to company and individual. Any company or individual have the right to register any domain name and internet keyword which are unregistered. Your company haven't registered this name as China domains and internet keyword, so anyone is able to obtain them by registration. But in order to avoid this conflict, the trademark or original name owner have priority to register China domain name and internet keyword during our review period. If your company is the original owner of this name and wants to register these China domain names (xyz.cn/ xyz.com.cn/
xyz.net.cn/ xyz.org.cn) and internet keyword to prevent anybody from using them, we can send you an application form with price list to help your company register these China domains and internet keyword during our review period.

Kind regards

Clark
-----------------------------
Mr.Clark Lee | Services & Operating Manager
YGCHINA | Headquarters  | http://www.ygchina.org.cn
8008, Tianan Building, No. 1399 Jinqiao Road, Shanghai 200120, China
T: 0086-134-8281-9147 | Tel: 0086-21-6191-8696 | Fax: 0086-21-6191-8697
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warm prompt: If our email accidentally enters your spam mail-box, please add our email account as the trusted email for our normal and timely correspondence. Thank you."

 

Hi Manager,

 

Have your company completed application form? 

Can you tell us whether your company proceed with this registration or not? 

 

Thanks and regards

 

 

 

Clark
-----------------------------
Mr.Clark Lee | Services & Operating Manager
YGCHINA | Headquarters  | http://www.ygchina.org.cn

8008, Tianan Building, No. 1399 Jinqiao Road, Shanghai 200120, China
T: 0086-134-8281-9147 | Tel: 0086-21-6191-8696 | Fax: 0086-21-6191-8697
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Warm prompt: 
If our email accidentally enters your spam mail-box, please add our email account as the trusted email for our normal and timely correspondence. Thank you.

Read more...

Wirecard-eine Waschstraße für Drogenhändler und das Darknet?

Geldwäsche-Profis am Werk?

 

Wieder führt die Spur über etliche Irrungen und Wirrungen von ganzen Briefkastenbatterien nach Gibraltar.

Bereiteten die Manager von Wirecard die Geldwäsche des internationalen Drogenhandels und des Darknets auf verschiedene Kryptowährungen vor?

Wusch Wirecard über die Niederlassung in Dubai schon Gelder für die internationale Drogenmafia?

Oliver Bellenhaus, der über verschiedene britische Firmen in ein ganzes Geflecht von artfremden Firmen verwickelt zu sein scheint, (wir berichteten) könnte darüber bestens Auskunft geben. Auch er sitzt nach Ankunft in der Bundesrepublik in Untersuchungshaft. 2010 und 2015  geriet Wirecard wegen Geldwäscheverdachts in die Mühlen der Münchner Staatsanwaltschaft. Es kam nichts dabei heraus.

 Nun sieht es jedoch anders aus.

Ruben W. wird eben gerade von den US Behörden vorgeworfen, dass er über ein solches „komplexes Netzwerk“ aus Briefkastenfirmen und Online-Zahlungsdienstleistern Fake Seiten installieren konnte und darüber die Möglichkeit gefunden hatte, Marihuana illegal gegen den SAFEBANK Act in den gesamten Vereinigten Staaten zu verkaufen, wie das Wall Street Journal berichtet. 

Als Ruben W., der in Luxemburg lebte, festgenommen wurde und Personen aus dem Umfeld von Wirecard versuchten, den gefallenen Star der kalifornischen Marihuana-Szene auf Kaution aus dem Gefängnis zu bekommen, wurden zahlreiche Institutionen hellhörig. Wieder führen die Spuren zu bekannten Trusts in Gibraltar, wie man aus der Szene vernehmen darf.

 

Der Frage gehen derzeit verschiedene Ermittler in den USA, in Singapur und auf den Philippinen nach.

 

Ende einer Zeitreise

Nun muss der Vorstand von Wirecard beschieden haben, angesichts der drohenden Zahlungsunfähigkeit den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens zu stellen. Kein Journalist blickt durch das scheinbar wie ein Bollwerk konzipierte Firmengeflecht von Wirecard mehr durch, was sich eigentlich auf den Philippinen, Singapur und in Dubais Briefkastenbatterien abspielte, vermag niemand zu sagen. 

Die Anleger wundern sich über den rapiden Kursverfall der Aktien, die angeblich auf Ramschwert angekommen sind. Milliarden an Vermögen wurden verbrannt. Die Bank of America senkte ihren Ausblick auf 1US$ pro Aktie, was bei der Aktie bedeuten würde, dass sie bald im Penny-Stockbereich angekommen ist. Allerdings,  soviel ist die Aktie nicht mehr wert.  EY geht als Wirtschaftsprüfer von einem großangelegten Betrug bei Wirecard aus. Die brutale und zum Teil menschenverachtende Unterdrückung des investigativen Journalismus gegenüber der Financial Times durch die BaFin spricht Bände über das Verständnis, Wirecard einer staatlichen Kontrolle zu unterwerfen. Der schnöde Mammon rechtfertigte jede Transaktion, die die Anleger reicher machen sollte. Dabei war es egal, ob Rami El Obeidi, der "Geheimdienst-Chef" des Nationalen Libyschen Übergangsrates nach Gaddafi in seltsame Finanzströme verwickelt war. In diesem Zusammenhang wurde bekannt, dass Wirecard auch dazu überging, wohl Kritiker bespitzeln zu lassen. 

Der mittlerweile mit Haftbefehl gesuchte Jan Marsalek will sich laut Informationen mehrerer Agenturen den Behörden in München stellen. Auch Marsalek spekuliert auf einen Deal mit der Staatsanwaltschaft, um einer möglicherweise langen U-Haft zu entgehen. Derweil soll sich Marsalek, der wie ein Phantom agiert, in China aufhalten. 

Zusehen mit Historie

Derweil werden die Versäumnisse aus den letzten Jahren immer offensichtlicher. Keinem der Anleger kann man klarmachen, warum noch nicht eingegriffen wurde, als 2017 die Verbindung zu Wirecard in den "Paradise Papieren" offensichtlich wurde. Schon damals ging es um illegale Onlinecasinos, Offshore-Glücksspielanbieter und die Spur in die finstersten Ecken des Internets. 2008 musste Markus Braun schon vehement dafür eintreten, dass die Bilanzen in Ordnung waren, mehrten sich doch die Gerüchte, dass etwas mit dem Aschheimer Unternehmen nicht stimmte.

Wirecard war der brutale ungezügelte Kapitalismus des dotcom Aufbruchs, der sich aus den Finanzenklaven wie Gibraltar und Andorra oder Liechtenstein bestens bedienen konnte. Wirecard entwickelte sich zu einem Finanzsystem innerhalb des Finanzapparates. Es ging am Anfang nur um die Abrechnung der damals 1999 downloadbaren Pornos und des beginnenden Onlineglücksspiels, das ab Ende 2004 boomte. In den Straßen von Gibraltar empfahlen die Firmengründer und die Treuhänder, Wirecard als Lösung für jede Art von Gewinnmaximierung. Es war kein Geheimnis, dass falsch registrierte Prepaid-Kreditkarten von Tankstellen auch für kriminelle Geschäfte herhalten mussten. Wirecard scherte dieser Umstand nicht. So konnten bündelweise Karten, die mit 100 Euro von der Tankstelle aufgeladen wurden, für Geschäfte herhalten, die Wirecard eigentlich reich machten. 

 

Wer dagegen sprach, wurde schnell in Wirecards Realität geholt, in ein Vakuum ohne Gesetze. Das wurde geduldet.  Oder die, die der ehemalige KPMG Manager Markus Braun zu seinen gemacht hatte. Laute Fragen, woher das Investment der Gründung des DAX-Konzerns kam, wurden weggewischt oder unterdrückt. Niemand hatte etwas zu wollen. Vielen Journalisten wurde im Laufe der Monate und folgenden Jahren klar, hier waren aus düsteren Quellen Gelder für das Anfangsgeschäft bereitgestellt worden. 

Seitdem sind zwölf lange Jahre vergangen. Nichts geschah, irgendwann beruhigte sich die Szene.  Die Spur führte damals schon nach Gibraltar. Braun konnte den Druck, der 2008 auf ihm lastete, mit einem denkwürdigen Interview wegwischen.

Nun sieht es aber anders aus.

Allerdings fragt man sich, wie es so weit kommen konnte, dass der Prepaidkartenvermittler Wirecard in der Lage war, die Commerzbank und die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), die niederländische ABN Amro und die niederländische ING an der Nase herumzuführen. In diesem Zusammenhang wirkt Wirecard heute wie ein x-beliebiges Pyramidenspiel.

Es bleiben Fragen über Fragen

Sind über Kryptowährungen aus Offshore-Paradiesen Gelder gewaschen worden?

Auch Crypto.com, bei der man angeblich mit Bitcoin seine Kreditkartenabrechnung zahlen konnte, wie auch TenX werden große Probleme haben. 

Wir erinnern uns, die Spur von Julian Hops TenX führte in das von Treuhändern dicht besiedelte Briefkasten-Paradies an der südspanischen Spitze: Anfang 2018 brach die Firma WaveCrest, die in Gibraltar die VISA Lizenz verwaltete, zusammen. TenX war ohne Lizenz. Was letztendlich zu einer Zusammenarbeit mit Wirecard führte, ist nicht klar. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass in Singapur die ersten behördlichen Maßnahmen gegen Wirecard stattfanden.  Dort schlief man nicht.

Auch hier bleibt die Frage, wurde über BitCoins und dem gefeierten BitCoin-Kartentrick Geldwäsche abgewickelt?

Warum die Aschheimer die Bilanzen schönten, vermag sich nur aus Geldwäsche erklären. Wirecard war ein trojanisches Pferd ohne Zügel.

 

 

 

 

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Österreich

Islamistischer Terror in Wien - der verb…

03-11-2020 Hits:0 Breaking News Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Islamistischer Terror in Wien - der verbale Brandstifter sitzt in Ankara und heißt Erdogan

Vor einigen Minuten lief eine Pressekonferenz in Wien    Auf unserer Facebookseite gibt es in Kürze einen Livestream zu Pressestatements von BM Nehammer, LPP Pürstl und Generaldirektor f. d. öff. Sicherheit Ruf:...

Read more

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber v…

15-08-2020 Hits:0 Kunst dram - avatar dram

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber vergänglich

Spektakulär, aber vergänglich   Unter dem Motto „Summer in the City“ gibt es in vielen Städten zahlreiche Events, um den Leuten das Stadtleben oder das Zuhausebleiben zu versüßen, insbesondere da in diesem...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkulturerbe in Corona-Zeiten

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Namibia

Wundervolles Namibia (1)

20-01-2020 Hits:72 Tourismus Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wundervolles Namibia (1)

Vergangenheitsbewältigung Das eher beschauliche Windhoek ist die Hauptstadt Namibias, noch immer von kolonialer Vergangenheit geprägt, die die Deutschen maßgeblich von 1885 bis 1915 gestalteten. Nicht nur die Kaiserstraße, die Allgemeine Zeitung...

Read more

Serienmord in Namibia – in Rehoboth un…

17-07-2019 Hits:612 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Serienmord in Namibia – in Rehoboth und Okahandja

(BlR/MCvtH) Leichenteile in der Region um Khomas Normalerweise ist Namibia das Land der Schönheit für Einheimische und für Urlauber. Die ehemalige deutsche Kolonie zeigt sich für Ausländer von ihrer besten Seite. In der...

Read more

Cold Cases

Der Tod von Jonathan Coulom

24-01-2021 Hits:0 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Der Tod von Jonathan Coulom

Bislang nur Zelleninformationen Martin Ney soll auch Jonathan Coulom ermordet haben. In der Nacht des 7. April 2004 soll er ihn in einem Ferienzentrum im Badeort Saint-Brevin-les-Pins (Loire-Atlantique) entführt haben. Jonathan wurde nackt in einen Teich in...

Read more

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

16-12-2019 Hits:78 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

Wieder eine Unbekannte Der verstörende Fund einer Leiche im Oslo Plaza, die am Samstag, den 3. Juni 1995, im Zimmer 2805, aufgefunden wurde, schlägt immer höhere Wellen. Dieser Artikel erschien zuerst...

Read more

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekann…

18-09-2019 Hits:742 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekannte Sprengstoffleiche aus der Elbe?

Die Polizei sucht am Ufer der Elbe nach Hinweisen auf die Identität des Toten.Quelle: Kripo Stade   Am Samstag, den 10.08. 2019 wurde gegen 18:30 Uhr durch Spaziergänger eine in der Elbe...

Read more

Vermisste

Wo ist Karl-Erivan Haub?

01-03-2021 Hits:0 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wo ist Karl-Erivan Haub?

Wer sich mit dem Fall Karl-Erivan Haub beschäftigt, landet schnell bei einer Folge aus James Bond und seinem Gegenspieler, dem Katzen kraulenden Ernest Blofeld. So oder so ähnlich könnte sich die Geschichte Haubs...

Read more

Spaziergänger macht supergruseligen Fun…

08-06-2020 Hits:0 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Spaziergänger macht supergruseligen Fund - ist es ein Pärchen, das 18 Jahre vermisst war?

Gruseliger Fund   Ein Spaziergänger fand am 2.5.2020 bei einem Ausflug in einem Waldstück in der Gemeinde Kipfenberg einen skelettierten menschlichen Schädel und weitere dazugehörende Knochen. Die polizeilichen Sicherungsmaßnahmen erfolgten umgehend. Für die Kriminalpolizei...

Read more

Katrice Lee - seit dem 28. 11.1981 vom …

19-06-2019 Hits:818 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Katrice Lee  - seit dem 28. 11.1981 vom Erdboden verschluckt

   Operation Bute      Einer der mysteriösesten Vermisstenfälle nach dem Krieg in der Bundesrepublik ist das Verschwinden der 2-jährigen Katrice Lee, die mit ihren Eltern am 28. November 1981 in einem englischen Supermarkt...

Read more

Lars Mittank

02-05-2019 Hits:311 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Lars Mittank

 Fünf Jahre spurlos    Der gesamte bizarre Fall von Lars Mittank liegt nunmehr fünf Jahre zurück. Zahlloser Aufrufe der Polizei, wie dem Bundeskriminalamt, und der Presse halfen dem Schicksal von Lars Mittank...

Read more

Die Causa Rebecca Reusch

22-03-2019 Hits:437 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Die Causa Rebecca Reusch

Update 22.3.2019 11.00 Uhr Wie das zuständige Berliner Landgericht mitteilte, wurde der Haftbefehl gegen den mutmasslichen Tatverdächtigen, den Schwager, aufgehoben. Das ist nun das zweite Mal, dass die Polizei ihren Tatverdächtigen...

Read more

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger…

19-03-2019 Hits:382 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger Deutscher steht unter dringendem Tatverdacht

Was geschah in Portugal an der Algarve?   update 3.Juni 2020   Fernseh-Deutschland stand während der xy Sendung an diesem Abend das Herz still.    Es gibt einen Tatverdächtigen, der von 1995 bis 2007 mehr oder...

Read more

Reisen / Travel

Morgens auf dem Fischmarkt

21-03-2021 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Morgens auf dem Fischmarkt

Das war damals, während es noch Normalität gab, im September 2015. Der Artikel erschien das erste Mal im Oktober 2015. Die Qualität der angebotenen Waren ließ damals schon zu wünschen übrig...

Read more

Damals, an einem Tag in New York

27-12-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Damals, an einem Tag in New York

Damals, in den 1990er-Jahren, war New York das Ziel der Wahl. Diese Bilder stammen aus dem Sommer 1997 von einem Kurztrip in den Big Apple. Man dachte damals nichts könne die USA erschüttern...

Read more

Das Archipel Portugiesisch Madeira

24-12-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Das Archipel Portugiesisch Madeira

Am äußersten Rand Europas Im Atlantik gelegen ist Madeira nicht nur die Blumeninsel, sondern eines der schönsten Archipele, das die Welt zu bieten hat. Durch die milden Temperaturen, die das ganze...

Read more

Mars

Atemberaubendes Video-GIF: Vulkanausbruc…

01-04-2021 Hits:0 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Atemberaubendes Video-GIF: Vulkanausbruch auf dem Mars

In der Nähe des Mars-Äquators ist der 20 km hohe Vulkan Arsia Mons ausgebrochen. Eine Wolke von über 2000 km, die eine Weite von 150 km hat,  zieht weiter: Wissenschaftler gehen...

Read more

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 11…

04-08-2020 Hits:0 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 1144 - ML 34 - Ankunft in Meeteetse

Während sich die Menschheit derzeit mit gleich drei Raketen zum Mars aufgemacht hat, findet man in den Fotos, die der Rover Curiosity bereits zur Erde gesandt hat, zahllose Anhaltspunkte für...

Read more

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

10-12-2019 Hits:49 Mars MCvtH - avatar MCvtH

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

"Marsianische Fledermaus"Was ist das? Es hat augenscheinlich Haare, eine Art Sensor,daneben liegen nebst mysteriösen "Würmern, andere Überbleibsel, NASA JPL Caltech, Gigapan, Neville Thompson, 2019"   Unglaubliche Schönheit! Umso öfter man sich die Bilder...

Read more

Riesige Lawine auf dem Mars

15-09-2019 Hits:512 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Riesige Lawine auf dem Mars

Die US-Weltraumbehörde Nasa veröffentlichte jetzt ein Bild , das der Mars Reconnaissance Orbiter im Mai 2019 aus dem Orbit aufnahm. Eine gigantische Lawinen aus einer Staubwolke, Eis und Gestein rutschte...

Read more

Schier unglaubliches Bild vom Mars

13-07-2019 Hits:592 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Schier unglaubliches Bild vom Mars

 Ein kleiner Rover in den Weiten des Weltalls Eines der beeindruckendsten Bilder vom Mars wurde gerade von der NASA freigegeben. Es zeigt den Rover Curiosity auf seinem Weg durch die unwirkliche...

Read more

Star Wars live- diesmal vom Mars

07-07-2019 Hits:447 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Star Wars live- diesmal vom Mars

Unnatürliche Form Das Bild wurde durch den Rover Curiosity am 6. September 2016 gegen 02:14:08 UTC aufgenommen. Nein, dieses Bild entstand nicht in der Wüste, auch nicht in einem Filmstudio, sondern...

Read more

Sektionen

  • Deutschland
  • Welt
  • Menschenrechte
  • Ozeane
  • Investigativ
  • Gesundheit
  • Entertainment
  • Geld
  • Technologie
  • Besondere Reisen
  • Küche
  • Neuigkeiten

Clips und Podcasts

  • youtube
  • Der Nachtfalke
  • Was würden Sie tun?
  • Forum
  • Live 
  • Poscast
  • Agenturen
  • Film

The Kasaan Times - Internationale Ausgaben

The Kasaan Times South Africa / Namibia

The Kasaan Times Norge Nyheter

The KasaanTimes UK Australia NZ

The Kasaan Times Hongkong

The Kasaan Times Österreich

La voix du Kasaan Times

The Kasaan Times  Edición española

deutschenachrichtenagentur.de

 

 

Tools

Über uns

Folgen Sie uns

×

Immer auf dem neusten Stand...

Mit unserem Newsletter sind Sie immer informiert.

Es gelten die DSGVO & AGBs
Jederzeit können Sie sich von dem Newsletter abmelden