Sonntag, 03 Mai 2020

Die Schönheit Schottlands

Ohne Konkurrenz

Schottland ist konkurrenzlos in Europa, es ist von einer außergewöhnlichen Schönheit, die in der wilden und der rauen Landschaft zu suchen ist. Schottland ist eines der Reiseziele, die jeder Reisende einmal gesehen haben sollte. Die Unabhängigkeitsbestrebungen von Großbritannien sind schon seit sehr vielen Jahren im Norden sehr verbreitet und auch mehr als berechtigt, nachdem das Vereinigte Königreich aus der Europäischen Union ausgetreten ist.
Schottland braucht Britannien nicht, aber Britannien Schottland!

Die Forderungen, die die Schotten stellen, zu Europa zu gehören, sind durchaus nachvollziehbar und daher ist das nur gerecht, indem man Schottland auch im Tourismus unterstützt  und damit auch im  Unabhängigkeitskampf, der auch historisch begründet ist. Schottland ist eines der Länder, das immer etwas zu bieten hat und für jeden Geschmack. Es sind nicht nur Whisky,  nicht nur die zerklüfteten Täler. Es ist einfach auch der Mensch, der Schotte an sich, dem man den buchstäblichen Geiz nachsagt. Was aber nicht wahr ist. Es ist die Art, wie die Schotten mit dem Leben umgehen. Im unwirklichen Norden der britischen Insel.  

London ist weit weg, und man will, wenn man es so erlebt, in diesen Tagen nichts mehr mit Großbritannien zu tun haben. Im Gegenteil, man schämt sich zu einem System von politischen Glücksspielern zu gehören. 

Die blau-weiße Fahne der Unabhängigkeit ist nicht nur ein Symbol, das sich seit Mary Stuart entwickelt hat, sondern über Jahrhunderte gewachsen ist. Man kann auf eigenen Füßen stehen.  Viele Schotten fürchten durch den ekelerregenden Nationalismus der Briten, in die Vergangenheit und damit in eine Abhängigkeit von London zurückgeführt zu werden.

Die Schotten fühlen sich von den Briten in ihrer Eigenständigkeit eingeschränkt und das nicht erst seit dem bizarren EU-Austrittsreferendum 2016.  Es ist ein gewisser Nationalismus für Schottland,  der in die richtige Richtung führt, nämlich nach Europa.

 

Und so mancher Schotte denkt sich, es wird Zeit, dass wir die Zentralregierung in London verlassen und eigene Wege beschreiten.  Man hat von der Willkür und der Großmäuligkeit der Briten genug.

Wer durch Schottland reist, kann an jeder Ecke etwas erleben, was er so im restlichen Europa nicht sehen kann. Die Burgen, die Schlösser, die verfallenen Castles, alles bietet Schottland. Es bietet genauso Wälder, Seen und natürlich Loch Ness. Loch Ness ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Ob die Schotten selbst an Nessi glauben, das kann man nicht ergründen. Auf jeden Fall ist es ein Publikumsmagnet. Diese Kreatur, die in diesem dunklen und zeitweilig von Nebel überzogenen See leben soll. Eine  wirkliche „Sichtung“ war ein Baumstamm oder eine optische Täuschung. So weiß man seit Jahren nicht, ob Nessie wirklich existiert. Forscher haben sich mit U-Booten in den See begeben, nichts gefunden. Der See ist sehr tief, am Grund sehr schlammig.  Eine Kreatur wie Nessie kann es nicht geben. Aber immerhin, der Glaube daran bringt wertvolle Besucher. Im Tourismusbereich von Schottland sind Edinburgh und das Umland wundervolle Plätze, an denen der Besucher tagelange Freude finden kann. Edinburgh ist eine gewachsene Stadt aus der eigenen Geschichte, die sich auf Kultur und auf die Zukunft versteht. Der Dudelsack-Spieler im Schottenrock ist natürlich Pflichtprogramm. Man  muss die Musik nicht mögen, aber es klingt interessant.

Schottland scheint in der Moderne angekommen. Ganz anders als viele Landstriche in England. Es ist ein  Land, in dem die Natur zu bewundern ist. Und nicht nur die, sondern auch die Geschichte, die sich plastisch in der schottischen Gastfreundschaft  abbildet.
 

Hier sind ein paar Eindrücke aus Schottland:

 

Bass Rock aus der Ferne, dram/mcvth, kasaan media, 2020

Bass Rock, dram/mcvth, kasaan media, 2020

   

Bass Rock, kasaan media, 2020

 

 Basstölpel,Bass Rock , dram/mcvth, kasaan media, 2020

 

  

Black Water,  dram/mcvth, kasaan media, 2020

Blair Castle,dram/mcvth,kasaan media, 2020

   Dudelsack Blair Castle, dram/mcvth, kasaan media,2020

  Cairngorm Summit, dram/mcvth, kasaan media, 2020

  Blair Castle,dram/mcvth, kasaan media, 2020       

Blair Castle, dram/mcvth, kasaan media, 2020

  

Dryburg Abbey, dram/mcvth, kasaan media, 2020

  

Duncansby Head,  dram/mcvth, kasaan media, 2020

Dunrobin Castle,  dram/mcvth, kasaan media, 2020

  

Edinburgh, Castle, dram/mcvth,kasaan media, 2020

   

Loch Garry and Glenn,  dram/mcvth, kasaan media, 2020

 

 

Loch Ness,  dram/mcvth, kasaan media, 2020

 

 Melrose Abbey, dram/mcvth, kasaan media, 2020

 

 

Melrose Abbey, dram/mcvth, kasaan media, 2020

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Werbung

Sektionen

  • Deutschland
  • Welt
  • Menschenrechte
  • Ozeane
  • Investigativ
  • Gesundheit
  • Entertainment
  • Geld
  • Technologie
  • Besondere Reisen
  • Küche
  • Neuigkeiten

Clips und Podcasts

  • youtube
  • Der Nachtfalke
  • Was würden Sie tun?
  • Forum
  • Live 
  • Poscast
  • Agenturen
  • Film

The Kasaan Times - Internationale Ausgaben

The Kasaan Times South Africa / Namibia

The Kasaan Times Norge Nyheter

The KasaanTimes UK Australia NZ

The Kasaan Times Hongkong

The Kasaan Times Österreich

La voix du Kasaan Times

The Kasaan Times  Edición española

 

 

 

Tools

Über uns

Folgen Sie uns

×

Immer auf dem neusten Stand...

Mit unserem Newsletter sind Sie immer informiert.

Es gelten die DSGVO & AGBs
Jederzeit können Sie sich von dem Newsletter abmelden