Nachrichtenticker

Joe Bidens Tag

20-01-2021 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Joe Bidens Tag

    Trump ist Geschichte   Er will ein Präsident aller Amerikaner sein, der Heilung in den Lagern der rechten und linken Protagonisten erreichen will. Vielleicht wird er auch der Präsident der politischen Visionen. Wir...

Read more

Trump geht - Gott sei Dank!

20-01-2021 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Trump geht  - Gott sei Dank!

Er verlässt Washington - wie ein geschlagener Hund!      Ein widerlicher Faschist geht Der politische Nachruf auf Donald Trump kann nicht besser sein, als der der damals 1945 auf Benito Mussolini gemacht wurde...

Read more

Parler: Was ist mit den Atomcodes, die T…

10-01-2021 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Parler: Was ist mit den Atomcodes, die Trump verwahrt?

Kampf Gut gegen Böse - nun ist Parler vorläufig Geschichte Auf Parler, dem offensichtlich rechtsradikalen Netzwerk der MAGA-Chatter, wird laut über Trumps Ambitionen nachgedacht, das Wahlergebnis doch noch nach dem Geschmack...

Read more

European News Agency

News Desk

News Desk

Joe Bidens Tag

 

Kamin-Store24

 

 

Read more...

Trump geht - Gott sei Dank!

100% Kona Coffee

Er verlässt Washington - wie ein geschlagener Hund!

 

Mundschutz Shop

 

 Ein widerlicher Faschist geht

Der politische Nachruf auf Donald Trump kann nicht besser sein, als der der damals 1945 auf Benito Mussolini gemacht wurde. Trump ist eine bis zur Übelkeit verzogene Karikatur eines völlig pervertierten Gedankenspiels amerikanischer Nationalisten.  

Ein Selbstdarsteller widerlichster Garnitur.  

An dem Tag, an dem Donald Trump das Weiße Haus verlässt, werden Millionen Menschen jubeln, den schlimmsten Demagogen der Weltgeschichte loszuwerden. Es ist nicht nur die Inauguration von dem Präsidentengespann Biden Harris, es ist die Befreiung vom amerikanisch gelebten  Neofaschismus der einzig und allein dafür da war, dass sich Donald Trump und seine jämmerliche Entourage persönlich an dem Geld der Amerikaner bereichern konnten. Nun ist es so weit, Donald Trump wird in einer Parallelzeremonie sich selbst feiern und über seine offensichtlichen Nichterfolge dozieren, sich selbst loben, was er, der politische Brandstifter am besten konnte. Niemand soll dabei vergessen, dass Trump für 400.000 Corona-Tote und das Leid von Millionen Kranken persönlich verantwortlich ist. Trump war es egal, wie viele Menschen an der modernen Pest starben. Um die Krönung seines Misserfolges noch zu vertiefen, hetzte er den Mob auf das Kapitol, um das Wahlergebnis zu seinen Gunsten zu fälschen. Donald Trump ist das mieseste, seitdem es Präsidenten und Anführer gibt. Trump würde sich für die 400.000 Corona-Toten am liebsten selbst begnadigen. Nein, er sollte allein wegen dieser abscheulichen Verbrechen vor Gericht gestellt werden. Niemand soll vergessen, er spielte Golf, schaute Fernsehen, aß Cheeseburger, als das Volk quasi verreckte. Er bereicherte die Trump Organisation, die wie eine moderne Mafiagruppe in Amerika agierte. Nun wird der ehemalige amerikanische Despot in Mar-a-Lago in Florida überlegen, wie er die amerikanische Demokratie noch stürzen kann, Gegner verleumden kann und diese weiterhin dem rechtsradikalen Mob seiner Anhängerschaft aussetzen kann.  

Deshalb ist der Trump Alptraum noch nicht ausgestanden.

Read more...

Parler: Was ist mit den Atomcodes, die Trump verwahrt?

Kampf Gut gegen Böse - nun ist Parler vorläufig Geschichte

Auf Parler, dem offensichtlich rechtsradikalen Netzwerk der MAGA-Chatter, wird laut über Trumps Ambitionen nachgedacht, das Wahlergebnis doch noch nach dem Geschmack der Putschisten zu ändern. Wie, das ist den vollkommen verblendeten Kreaturen auf der Timeline egal. Es ist der Chat vor dem großen Sturm auf die lädierte amerikanische Demokratie. 

Der Twittervogel wird mit Hakenkreuzbinde abgebildet und ein Hitlerbärtchen über den Schnabel gemalt. Neben Trump werden SS und Hitler verherrlicht. Ganz offen wird auch darüber geparlert, dass Trump entweder den Ausnahmezustand verhängen soll oder die gestohlene Wahl endlich zurückholen soll. Jesus wird als der Wegweiser der MAGA Terrortruppe anerkannt. Der besagte Mann mit den Hörnern ist der Held einer ganz miesen Klasse von Verschwörungstheoretikern, die der Politik außer Gewalt nichts entgegenzusetzen haben. 

Die zum Teil vollkommen verwirrten Personen, die dort chatten, denken über die Einrichtung von Konzentrationslagern nach und haben eine Art Führerkult für Trump entwickelt, der ungesund ist. Quanon und MAGA sind die Schlagworte, die sich einem jeden Betrachter einprägen. 

(Wir bilden Bilder absichtlich nicht ab, weil diese an Widerlichkeit nicht zu übertreffen sind.)

 

Demokratie ist ein Schimpfwort in der MAGA-Bewegung

Von Meinungsfreiheit keine Spur. Jede Meinung, die nicht denen genehm ist, die sich dem Hass und der Staatsverbrechen der Trump Sekte anvertrauen wollen, wird gestrichen. Daraus kann der Betrachter aber durchaus begreifen, dass Trump den Staatsstreich plante. Von langer Hand seine rechten Lakaien dazu aufforderte. 

Von rechtem Geschwätz, bösen Verschwörungstheorien allemal. MAGA, der Spruch der Faschisten Amerikas, der vielen Mitläufer, die ihrem Lebensfrust Luft machen wollen, wirkt wie ein "Heil Hitler". In der Substanz unterscheidet sich die Gesinnung nicht. Wie in der Historie mit dem Reichstagsbrand wurden die Täter für den Sturm auf das Capitol gleich bei der Antifa gesucht. Die Täter, die bislang festgenommen wurden, rekrutieren sich aus dem menschenverachtenden rechten Spektrum. 

Dort werden die als Helden gefeiert, die Nancy Pelosi erschießen und Mike Pence am Baum aufhängen wollten. Es ist die Klasse derer, die nicht begriffen hat, dass die Schlacht bei Getthysburg vorbei ist. Es ist die Klasse derer, die glauben, dass der große rechtsradikale Magier Donald Trump immer noch ein Ass im Ärmel gegen die verhasste Demokratie hat: die Atomcodes. Er solle diese einsetzen gegen die "linke Weltverschwörung", die ein paar kranke Köpfe sehen. Sie würden die Bomben einsetzen, wenn es helfen würde, die "gestohlene Wahl zurückzuerhalten". 

Das Internet schuf ein Monstrum mit Parler, das nun hoffentlich zum Schweigen gebracht wurde. 

Read more...

Nordkoreas Propaganda-Kanal schildert das Land als Außenstelle des Garten Edens

Befremdlicher Propaganda-Kanal

Wer es noch nicht wusste, Nordkorea hat ein Instrument der internationalen Selbstdarstellung gefunden. 

Die unbekannte Schöne aus dem Kanal, die das grässlich verzerrte Leben in Nordkorea darstellt, schildert das Land wie eine Zweigstelle des Paradieses. 

Keiner der irrsinnigen Video-Drehs entspricht der gelebten Wahrheit im Kim'schen Sozialismus und der sektenähnlichen Struktur der Juche, der Staatsdoktrin in Nordkorea. 

Natürlich ist dieser Kanal an den Realitäten völlig vorbei, und zeigt nicht die Konzentrationslager, den Hunger, die Unterdrückung, sondern schlicht die Verblendung des Regimes in Pjöngjang. Die Menschenrechte werden in dem Land mit Füßen getreten, nur um der Juche und deren widerwärtigen Funktionären die Möglichkeit des Überlebens zu sichern. 

Hier sind einige der Echo of Truth Videos, über die man nur staunen kann. 

Read more...

Mr. Brexit triumphiert einen Moment-Chaos in Calais und Dover

Johnson feiert sich wie eine Diktator 

Er ist nun Mr. Brexit, so feiert er sich und Britannien ist am Ende. Die Folgen kann die britische Wirtschaft, geschwächt durch Corona, nicht mehr verkraften. 

 

 

In Calais und Dover baut sich ein Chaos auf, das so hätte nicht sein müssen.

In seiner eigenen sehr rechtspopulistischen Ideologie verhaftet, lehnte Johnson jeglichen vernünftigen Vorschlag ab, die Brexit-Frist zu verlängern.

 Das Sprachrohr der Brexit Regierung, der „Daily Telegraph“, sprach im Zusammenhang mit der SARS Covid-19 Mutation von einem gezielten Rachefeldzug der EU, die Grenzen Frankreichs auch für Fracht zu sperren.

In der Realität dieser Tage geschah dies aus reiner Vorsorge, um der Covid19-Mutation keinerlei Möglichkeit zu geben, sich weiter auszubreiten. Johnson und seine völlig desorientierten Minister sollten nicht jammern, die Probleme kamen mit dem Brexit, der jeglicher Grundlage entbehrte. Eine simple Umfrage war 2016, im Hass der vielen kleinen Farages, ein Plebiszit. 

Das Brexit-Chaos haben sich die Torries selbst zuzuschreiben. Die Torries wollten die EU verlassen, nicht die Briten. Nun finden selbst die Anhänger des allzeit frechen und nie um eine populistische Ausrede verlegenen Boris Johnson heraus, dass der Brexit die schlechteste aller politischen Optionen war. Es werden nach Feststellungen internationaler Beobachter, erhebliche Lebensmittelengpässe in dem Königreich erwartet. Auch diese sind Boris Johnson persönlich zuzurechnen. Niemand hat ihn gezwungen, die EU zu verlassen.

Außer sein eigener Machthunger. Nun muss Johnson fürchten, dass der dümmste politische Schritt des Vereinigten Königreichs seit Bestehen desselben, dem desorientierten Premier und seiner unfähigen Mannschaft um die Ohren fliegt. 

Johnson ist an Widerlichkeit nur noch von Trump überboten worden

Derweil bittet das NHS um eine Verlängerung der Brexit-Frist, weil das NHS die Zahlen der Infizierten nicht mehr auffangen kann. Johnson, der sich als der größte Premier aller Zeiten und als ein Autokrat im Amte sieht, zeigt sich unbeeindruckt von der Bitte. Menschliches Leben ist unwichtig für den Despoten, wenn es kein Geld bringt. Lieber lässt er Tausende sterben und stärkt Typen wie Farage den Rücken.  Das bringt Geld. 

 

 

Read more...

Eine Reise durch Südafrika über 40 Jahre (Teil1)

Aus Jahren

 

Aus vielen Jahren Südafrika stammen diese Bilder, die Anfang der 1980er-Jahre anfangen. Es ist ein Bilderbogen mit südafrikanischen Alltagsszenen. Diese Bilder sind aus der Perspektive der damaligen Zeit zu sehen. Interessant ist, wie sich das Land im Laufe der Jahrzehnte veränderte. Dazu aber mehr über Weihnachten. 

  Schulchor 1983 im nördlichen Kap, kasaan media, 2020

 

Flamingos in Flamingo Park bei Welkom im Oranje Vrystaat, kasaan media, 2020

Damals reiste man mit der Piper oder Cessna, die Straßen waren schlecht und die Wege viel zu weit, kasaan media, 2020

Wenn die Hyänen gähnen, ein Zusammentreffen war damals im Transvaal überall möglich und gefährlich, kasaan media, 2020

Im Kral, hier Kwazulu-Land, kasaan media, 2020

 

Kapstadt wirkte damals verschlafen, es war durch die internationalen Sanktionen von der Welt abgehängt, kasaan media, 2020

Der Gepard war tot, Krüger Nationalpark, kasaan media, 2020

Und schnell wurde er selbst zur Beute, kasaan media, 2020

Villen im kapholländischen Stil entlang der Gardenroute, kasaan media, 2020

Strand im nördlichen Ausläufer des Kaps, kasaan media, 2020

Am Willem Pretorius Tuin, Gariep Dam, kasaan media, 2020

 

Straußenjunge im Oranje Vrystaat, kasaan media, 2020

Read more...

Leipzig, am 19.12.2020

Es gibt immer noch Leute, die den Ernst der Lage nicht verstanden haben. Corona ist eine brutale Seuche. Deshalb Polizisten anzugreifen, deren Nerven auch blank liegen, ob der Situation ist widerlich. Es hat mit Widerstand nichts zu tun. Doch mit dem rechten Gesindel, was sich hinter den Coronagegnern verbirgt. Einige, wie Herr Ballweg, sollen nach Ausführungen mehrerer Nachrichtenquellen, sogar persönliche Geschäfte mit dem Tod und der rechten Durchseuchung des Landes machen. 

Attila Hildmann gibt hierzu zahlreiche Hinweise, wie man den Rechtsstaat unterlaufen kann. 

Wir werden weiter live berichten. 

Read more...

Triage

 Die Bedeutung des Wortes

Das Wort Triage ist eines der schlimmsten Worte, die im Zusammenhang mit der Coronakrise je in den Nachrichten erschien. Es ist abgeleitet von dem französischen Wort "trier" und bedeutet in diesem Zusammenhang so viel wie "auswählen". 

Auswählen, wer leben darf oder nicht. 

Eigentlich stammt es aus den Zeiten des Krieges, als die Soldaten auf dem Feld zerfetzt wurden. Die Feldärzte entschieden, ob die Halbtoten noch eine Chance hatten.

Nun, augenscheinlich befinden wir uns erneut im Krieg und haben sehr wenig dazugelernt. Der letzte Triage-Platz, der in die Geschichte einging, war irgendwo an der Somme. Damals, als man mit Giftgas tausende Soldaten hinrichtete.

Triage ist eine Art erbärmliche Selektion. Nur hübsch umschrieben. 

Was bitte hindert die Zivilisation daran, z.B. Feldlazarette aufzubauen, auch die Menschen zu versorgen, die sonst durch Covid-19 eine Lücke hinterlassen würden? Nicht nur, weil sie Angehörige haben, sondern auch, weil sie ein Teil des Ganzen sind. 

Der Feind sind die Maskenverweigerer und Demonstranten, deren Verschwörungstheorien nichts mit Querdenken, sondern mit einfacher Hetze zu tun haben. Die Maskenverweigerer, die die glauben, ihre zum Teil irrsinnigen Theorien über das Recht auf Leben zu stellen, sind die eigentlichen Schuldigen an der Situation. 

Die Krankheit breitete sich aus, durch Demonstration und schlichte Verweigerung der Realität. Menschen, deren Bockigkeit mehr bedeutet, als das Leben der Mitmenschen. 

Die Triage muss verschwinden, wenn es das letzte kostet. Was sind ein paar Euros gegen das Leben eines Menschen? Warum übernehmen nicht andere Krankenhäuser die Todkranken? Wenn das nicht mehr geht, warum nicht Feldlazarette der Bundeswehr?

Oder sind es wieder die Überlegungen, wer lebenswert ist oder nicht. Damit wäre der Riss durch die rechtsgerichteten, nationalen Spinner vollzogen, wenn das der Fall wäre.  

Damit wären weiteren Krisen Tür und Tor geöffnet, die diese Ewigunzufriedenen dafür nehmen könnten, um widerliche Theorien  zu spinnen.

Das Recht auf Leben allerdings ist wichtiger als die Triage. Niemand will das Wort mehr lesen, sondern nur, wie es denen geht, die augenscheinlich eine Zeit keine Chance hatten.

 

 

Read more...

Staatsterror durch Trump's Parallel-USA

 

Viele Journalisten hatten mit dem Thema Donald Trump abgeschlossen, als er am 3. November dieses Jahres die Wahl verloren hatte. Man war einfach froh, von dem notorischen Lügner Trump nichts mehr zu hören. Man war auch froh, dass Joe Biden die Wahl gewonnen hatte. 

Was aus dem Wahlergebnis wurde, konnte jeder live oder über Twitter miterleben.

Trump zweifelte das Wahlergebnis an, er kriminalisierte seine politischen Gegner, weil er selber  in erheblicher Form mit juristischem Ärger in Manhattan und anderswo zu rechnen hat.

Am 20. Januar 2021 endet seine präsidentielle Immunität und er ist einfach wieder der Bürger Trump, der sich einst mit Menschenverachtung gegen Minderheiten und Ausländer, mit ungemeiner Verachtung gegen Frauen und mit einem Konzept einer nationalsozialistischen  Kreuzung zwischen König und Diktator aufschwang, der Präsident des amerikanischen Experimentes zu werden.

Das rechtsradikale Experiment Trump ist gescheitert.

 

Trump2024 campaign team meeting at campaign headquarters at Mar-A-Lago starting January 20, 2021. #TrumpProudGrifter pic.twitter.com/wEeixTVyTU

— ZeroSum (@JeanneFrancesK) December 15, 2020
 
 

Look at this closely. These right wing fascists are instigating political violence in the name of a defeated President who is inciting them. This is the Capitol of the United States. This is a glimpse of our future. This must be crushed at the ballot box. This is what Georgia https://t.co/aYybpsLTK1

— Steve Schmidt (@SteveSchmidtSES) December 13, 2020

Trump, der den ganzen Tag nichts anderes zu tun hatte, als mit einer kruden Verachtung jeden Gegner seiner zum Teil dümmlichen und naiven Politik zu verfolgen, zeigte schon in den ersten Tagen nach seinem Antritt als "Präsident", dass er nicht in der Lage war, sich von den alternativen Nachrichten einer Kellyanne Conway zu distanzieren.

Für Trump war die Marke Trump wichtig. Nicht etwa das Wohl der Vereinigten Staaten von Amerika oder das der Verbündeten. Wie eine dumme Krämer-Seele versuchte er aus jeder Gelegenheit, die jeder Kaufmann für aussichtslos erklären würde, ein bizarres Geschäft zu tätigen. Hauptsache, die Kasse der Trump-Organisation stimmte.

Wer erinnert sich nicht an die Amtseinführung, als die Anhänger von Trump wohl doppelt sahen und behaupteten, wie in der Trumpschen Gigantomanie üblich, dass viele Millionen Besucher bei der Amtseinführung von Obama zu Trump anwesend gewesen wären.

Das, was als Übergang, in der amerikanischen Politik als  Transition bezeichnet wird und als ein nicht festgeschriebener, sondern selbstverständlicher Akt eines demokratischen Staates verstanden wurde, wurde missbraucht.

Der amerikanische Despot hört nicht auf, sein übles Spiel weiterzutreiben, zu twittern, zu hetzen und die aufzuhetzen, die sich als Proud Boys (Stolze Jungs) auf die Seite des zum Teil von wirren Gedanken, Verschwörungs-Besessenen und Abgewählten schlagen. Eine Schlägertruppe wie in anderen Diktaturen, die harmlose Passanten verprügelt. 

Schon werden die ersten Stimmen laut, die Sezession,  die dem amerikanischen Volk 1861-65 die tiefste Wunde in der Geschichte beibrachte, doch weiterzuführen. Trump spricht schon von einem südlichen Weißen Haus in üblen Tweets. 

 

1. The "Southern White House' is not a thing.

2. The 'Winter White House' is not a thing.

3. Mar-a-Lago is a private Trump business. pic.twitter.com/iGiYZmR65h

— Jason Karsh (@jkarsh) February 18, 2017
Der amerikanische Ceausescu

Das ist nach dem Geschmack des amerikanischen "Nicolai Ceausescu", Trump, der sein Vorbild in dem Diktator sieht, der das rumänische Volk über Jahrzehnte knechtete und spaltete, um persönlichen Profit aus dem Leid und dem Tod der Bevölkerung zu ziehen.

Durchaus darf man Donald Trump mit dem später hingerichteten Diktator Ceausescu vergleichen. Ob die Menschen durch Hunger oder durch Covid-19 sterben, ist unerheblich. Trump geht es nur um das Geschäft. Trump, der durch Dummheit, Großmannssucht und Egoismus derartig viele Menschen auf dem Gewissen hat, das nur von Habgier, politischer Unwissenheit und Boshaftigkeit  geprägt ist, hat bewiesen, dass er abgewählt werden musste.

Nun will er gar die USA spalten in Staaten, die ihn gewählt haben und will die demokratisch gewählte Regierung untergraben. Trump verzerrt die Demokratie bis zur Unkenntlichkeit. 

 

Texas GOP Chairman Allen West’s Response to SCOTUS Decision: pic.twitter.com/Vw7Jo9qXJS

— Ryan Saavedra (@RealSaavedra) December 12, 2020

Unverständlich ist, warum Trump nicht aus seinem Amt entfernt wird, bevor er die Chance hat, sich selbst zu begnadigen. 

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Österreich

Islamistischer Terror in Wien - der verb…

03-11-2020 Hits:0 Breaking News Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Islamistischer Terror in Wien - der verbale Brandstifter sitzt in Ankara und heißt Erdogan

Vor einigen Minuten lief eine Pressekonferenz in Wien    Auf unserer Facebookseite gibt es in Kürze einen Livestream zu Pressestatements von BM Nehammer, LPP Pürstl und Generaldirektor f. d. öff. Sicherheit Ruf:...

Read more

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber v…

15-08-2020 Hits:0 Kunst dram - avatar dram

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber vergänglich

Spektakulär, aber vergänglich   Unter dem Motto „Summer in the City“ gibt es in vielen Städten zahlreiche Events, um den Leuten das Stadtleben oder das Zuhausebleiben zu versüßen, insbesondere da in diesem...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkulturerbe in Corona-Zeiten

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Namibia

Wundervolles Namibia (1)

20-01-2020 Hits:72 Tourismus Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wundervolles Namibia (1)

Vergangenheitsbewältigung Das eher beschauliche Windhoek ist die Hauptstadt Namibias, noch immer von kolonialer Vergangenheit geprägt, die die Deutschen maßgeblich von 1885 bis 1915 gestalteten. Nicht nur die Kaiserstraße, die Allgemeine Zeitung...

Read more

Serienmord in Namibia – in Rehoboth un…

17-07-2019 Hits:612 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Serienmord in Namibia – in Rehoboth und Okahandja

(BlR/MCvtH) Leichenteile in der Region um Khomas Normalerweise ist Namibia das Land der Schönheit für Einheimische und für Urlauber. Die ehemalige deutsche Kolonie zeigt sich für Ausländer von ihrer besten Seite. In der...

Read more

Cold Cases

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

16-12-2019 Hits:78 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

Wieder eine Unbekannte Der verstörende Fund einer Leiche im Oslo Plaza, die am Samstag, den 3. Juni 1995, im Zimmer 2805, aufgefunden wurde, schlägt immer höhere Wellen. Dieser Artikel erschien zuerst...

Read more

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekann…

18-09-2019 Hits:742 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekannte Sprengstoffleiche aus der Elbe?

Die Polizei sucht am Ufer der Elbe nach Hinweisen auf die Identität des Toten.Quelle: Kripo Stade   Am Samstag, den 10.08. 2019 wurde gegen 18:30 Uhr durch Spaziergänger eine in der Elbe...

Read more

Weitere erfolglose Suche nach der Identi…

13-09-2019 Hits:502 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Weitere erfolglose Suche nach der Identität der Isdal-Frau (1)

Unglaubliche Spuren   In Zeiten von Fake News wollen wir unser Journal transparenter machen. Vorab, es sind unsere Recherchen, wir haben das Copyright an allem, was wir hier präsentieren. Es hatten zwei norwegische...

Read more

Vermisste

Spaziergänger macht supergruseligen Fun…

08-06-2020 Hits:0 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Spaziergänger macht supergruseligen Fund - ist es ein Pärchen, das 18 Jahre vermisst war?

Gruseliger Fund   Ein Spaziergänger fand am 2.5.2020 bei einem Ausflug in einem Waldstück in der Gemeinde Kipfenberg einen skelettierten menschlichen Schädel und weitere dazugehörende Knochen. Die polizeilichen Sicherungsmaßnahmen erfolgten umgehend. Für die Kriminalpolizei...

Read more

Katrice Lee - seit dem 28. 11.1981 vom …

19-06-2019 Hits:818 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Katrice Lee  - seit dem 28. 11.1981 vom Erdboden verschluckt

   Operation Bute      Einer der mysteriösesten Vermisstenfälle nach dem Krieg in der Bundesrepublik ist das Verschwinden der 2-jährigen Katrice Lee, die mit ihren Eltern am 28. November 1981 in einem englischen Supermarkt...

Read more

Lars Mittank

02-05-2019 Hits:311 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Lars Mittank

 Fünf Jahre spurlos    Der gesamte bizarre Fall von Lars Mittank liegt nunmehr fünf Jahre zurück. Zahlloser Aufrufe der Polizei, wie dem Bundeskriminalamt, und der Presse halfen dem Schicksal von Lars Mittank...

Read more

Die Causa Rebecca Reusch

22-03-2019 Hits:437 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Die Causa Rebecca Reusch

Update 22.3.2019 11.00 Uhr Wie das zuständige Berliner Landgericht mitteilte, wurde der Haftbefehl gegen den mutmasslichen Tatverdächtigen, den Schwager, aufgehoben. Das ist nun das zweite Mal, dass die Polizei ihren Tatverdächtigen...

Read more

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger…

19-03-2019 Hits:382 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger Deutscher steht unter dringendem Tatverdacht

Was geschah in Portugal an der Algarve?   update 3.Juni 2020   Fernseh-Deutschland stand während der xy Sendung an diesem Abend das Herz still.    Es gibt einen Tatverdächtigen, der von 1995 bis 2007 mehr oder...

Read more

Wikileaks und das mysteriöse Verschwind…

16-11-2018 Hits:475 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wikileaks und das mysteriöse Verschwinden von Arjen Kamphuis

Das seltsame Verschwinden des Cybersecurity - Experten Arjen Kamphuis Gesichert gilt, dass Kamphuis, der seit Jahren zu dem engeren Kreis der Unterstützer von Assange gehörte, am 20. August in Bodø, vor...

Read more

Reisen / Travel

Das Archipel Portugiesisch Madeira

24-12-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Das Archipel Portugiesisch Madeira

Am äußersten Rand Europas Im Atlantik gelegen ist Madeira nicht nur die Blumeninsel, sondern eines der schönsten Archipele, das die Welt zu bieten hat. Durch die milden Temperaturen, die das ganze...

Read more

Damals in Ägypten - die Farbe des Nils

11-10-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Damals in Ägypten - die Farbe des Nils

Die Farbe des Nils  Es war eine viel ruhigere Zeit, die auch damals die Urlauber in Ägypten spüren konnten, während sie die kulturellen Schätze aus den Jahrtausenden zuvor betrachteten. Die Bilder...

Read more

Für alle, die es gar nicht mehr abwarte…

14-08-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Für alle, die es gar nicht mehr abwarten können: Ein paar Bilder aus Mallorca,1996

Kleine Kirche auf dem Land bei Magaluf, kasaan media, 2020 Teutonengrill, kasaan media, 2020 Da war die Welt am Ballermann noch in Ordnung. Die deutschen Urlauber tanzten in der Schinkenstrasse um das...

Read more

Mars

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 11…

04-08-2020 Hits:0 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 1144 - ML 34 - Ankunft in Meeteetse

Während sich die Menschheit derzeit mit gleich drei Raketen zum Mars aufgemacht hat, findet man in den Fotos, die der Rover Curiosity bereits zur Erde gesandt hat, zahllose Anhaltspunkte für...

Read more

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

10-12-2019 Hits:49 Mars MCvtH - avatar MCvtH

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

"Marsianische Fledermaus"Was ist das? Es hat augenscheinlich Haare, eine Art Sensor,daneben liegen nebst mysteriösen "Würmern, andere Überbleibsel, NASA JPL Caltech, Gigapan, Neville Thompson, 2019"   Unglaubliche Schönheit! Umso öfter man sich die Bilder...

Read more

Riesige Lawine auf dem Mars

15-09-2019 Hits:512 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Riesige Lawine auf dem Mars

Die US-Weltraumbehörde Nasa veröffentlichte jetzt ein Bild , das der Mars Reconnaissance Orbiter im Mai 2019 aus dem Orbit aufnahm. Eine gigantische Lawinen aus einer Staubwolke, Eis und Gestein rutschte...

Read more

Sektionen

  • Deutschland
  • Welt
  • Menschenrechte
  • Ozeane
  • Investigativ
  • Gesundheit
  • Entertainment
  • Geld
  • Technologie
  • Besondere Reisen
  • Küche
  • Neuigkeiten

Clips und Podcasts

  • youtube
  • Der Nachtfalke
  • Was würden Sie tun?
  • Forum
  • Live 
  • Poscast
  • Agenturen
  • Film

The Kasaan Times - Internationale Ausgaben

The Kasaan Times South Africa / Namibia

The Kasaan Times Norge Nyheter

The KasaanTimes UK Australia NZ

The Kasaan Times Hongkong

The Kasaan Times Österreich

La voix du Kasaan Times

The Kasaan Times  Edición española

deutschenachrichtenagentur.de

 

 

Tools

Über uns

Folgen Sie uns

×

Immer auf dem neusten Stand...

Mit unserem Newsletter sind Sie immer informiert.

Es gelten die DSGVO & AGBs
Jederzeit können Sie sich von dem Newsletter abmelden