Nachrichtenticker

Covid19 und die Folgen

15-10-2020 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Covid19 und die Folgen

Was man nicht alles dieser Tage liest. "Good Morning in the Morning" als Gruß der Spaßgesellschaft Verschwörungstheoretiker haben derzeit Hochkonjunktur. Nun ist es nicht mehr Neuschwabenland der Nazis, sondern eine Seuche, die...

Read more

Bundeswehr: Die Vertuschung als neustes …

07-10-2020 Hits:0 News Desk Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

Bundeswehr: Die Vertuschung als neustes Mittel der IT-Security

  Wenn uns im Rahmen der Digitalisierung die rosaroten Wolken verkauft werden, werden uns gern die Prämissen unterschlagen. Nötige Netzbandbreiten, Hochverfügbarkeit, Sicherheitsanforderungen und vor allem auch Risiken. Es hat immer alles...

Read more

Der Chef des Militärischen Abschirmdien…

26-09-2020 Hits:0 News Desk Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

Der Chef des Militärischen Abschirmdienstes, Christof Gramm, muss gehen

Bundeswehr: MAD-Präsident muss gehen – Warum eigentlich? von Sascha Rauschenberger Die Entscheidung über die Personalie von Christof Gramm kam überraschend. Der Präsident war ein in Nachrichtendiensten geschätzter und verlässlicher Partner.  Der Präsident des...

Read more

European News Agency

Saar-Lor-Lux

Saar-Lor-Lux

Die Faszination von Höhlen – manchmal Meisterleistung durch Menschenhand

Die Faszination von Höhlen – manchmal Meisterleistung durch Menschenhand

Eingang, dram, kasaan media, 2020


Nicht immer entstehen Höhlen durch Naturgewalten – vielerorts sind Höhlen durch
Menschenhand entstanden, und das nicht erst in jüngerer Zeit.

 

Life-Time-Link, kasaan media, 2020

 

In den 1930er Jahren geschah es in der saarländischen Ortschaft Homburg, dass Kinder beim Spielen am dortigen
Schlossberg eine Höhle entdeckten. Bei näherer Untersuchung stellte sich heraus, dass diese
bereits im Mittelalter durch Menschenhand entstanden und schlichtweg in Vergessenheit
geraten war. Die beeindruckende Länge der unterirdischen Gänge auf mehreren Etagen
macht 5 km aus.

 

Abgesicherter Höhlenbereich, dram, kasaan media, 2020

 

Das Geheimnis der Höhle liegt im Buntsandstein. Dieses
Sediment, das schon in der Trias (frühes Erdmittelalter) entstanden ist, enthält sehr viel
Quarz und war deswegen von großer Bedeutung für die Glasherstellung. Bereits im 17. Jhdt.
wurde deshalb das leicht abzubauende Material als Rohstoff aus dem Schlossberg gefördert.
Es fand aber auch als Formsand beim Eisengießen und als Scheuersand Verwendung.

Im Tunnel, dram, kasaan media, 2020


Nach der Wiederentdeckung der Höhlen wurden sie während des 2. Weltkrieges als
Luftschutzbunker verwendet. Zahlreiche Nischen in den Höhlen boten der Homburger
Bevölkerung ausreichend Platz, es galt: ‚eine Nische pro Familie‘. Später in den 1950er Jahren
wurde das Höhlensystem durch eine Bunkeranlage erweitert, die aber nie eine Verwendung
fand.
800 m des Schachtsystems sind heute durch moderne Bergbautechnik gut abgesichert und
zugänglich gemacht.
Die Absicherung des weichen Gesteins erfolgt durch massive Stahlkonstruktionen, die den
Besucher schützen. Das Tragen eines Schutzhelmes ist natürlich Pflicht. Stellenweise ist die
Decke auch so niedrig, dass man sich sonst den Kopf stoßen könnte.

Abstützung, dram, kasaan media, 2020


An manchen Stellen sind Rippelmarken zu erkennen, wie sie durch Wellenbewegungen
entstehen, ein deutlicher Hinweis auf die Entstehung durch Meeresablagerungen. Auch
Spurenabdrücke von kleinen Ur-Reptilien aus dem frühen Erdmittelalter sind vorhanden.
Eindrucksvoll sind die vielen Schichten des Sandsteins in seiner Farbenpracht, Gelb- und
Rottöne dominieren. Bei den künstlichen Lichtquellen dominiert aus der Entfernung grün,
das sich aber bei Näherkommen als dichter Moosbewuchs entpuppt.

Algen und Moose im künstlichen Licht,dram,  kasaan media, 2020

 

Dies ist ein sehr häufiges Problem in vielen auch natürlich entstandenen Höhlen – durch das künstliche Licht
wird Algen- oder wie hier Mooswuchs gefördert. Wie weich die Schichten sind, bezeugen
auch die Wurzeln einer Linde, die über 15 m weit waagrecht durch den Sandstein
durchgewachsen sind und an einer Stelle aus der Höhlendecke rauskommen.

Bunkeranlage, dram, kasaan media, 2020


Die Zeiten der Höhlenkönigin sind allerdings vorbei: In den 1960er Jahren sollen hier immer
wieder Höhlenfeste gefeiert worden sein, bei denen dann auch jeweils eine Höhlenkönigin
gekürt wurde und die dann ein Fest lang im größten Raum der Höhle sitzen durfte, dem sog.
Thronsaal. Wer kann schon behaupten, einmal auf einem Thron 47 aus Buntsandstein 47 m
unter der Erde gesessen zu haben!

 

 Buntsandstein,dram, kasaan media, 2020 Höhlenwände, dram, kasaan media, 2020  Moosbildung bei Lichtquellen,dram, 2020 Nischenbildung, dram, kasaan media, 2020  Thronsaal (1), dram, kasaan media, 2020  Thronsaal Decke, dram, kasaan media, 2020

Read more...

Grube Frankenholz- ein kulturelles Kleinod erwacht zu neuem Leben

Träume von Vergangenheit und Moderne

 

Heute überwuchert, kasaan media, 2020

Zugegeben, Frankenholz ist nicht der Nabel der Welt. Bexbach sicherlich auch nicht. Diese Orte kennen die wenigsten. 

Doch im Bergbau waren die beiden Orte dereinst weltführend. Das ist lange her. 

 

Was blieb, sind Ruinen vom Kompressorhaus, das Gerippe einer werkseigenen Tankstelle, Versorgungsleitungen und Teile von ehemaligen Schachtaufbauten und viele andere Gemäuer. Diese dienten dereinst vielen Herren, die im Laufe der Geschichte durchzogen, um das "Saar-Gold" aus der Tiefe zu holen und  sind nun dem Verfall preisgegeben. Die Villen der damaligen Verwalter sind heute schon begehrte Wohnhäuser. 

Aber nun plant Andreas Kroth in Zusammenarbeit mit dem Gewerbezentrum Frankenholz den Wiederaufbau der Kompressorhalle der ehemaligen Grube Frankenholz, um die eine Straße gelegt werden soll. Hier soll das neue Zentrum von Frankenholz entstehen. Nicht nur für Kultur, sondern es soll auch das soziale Miteinander belebt werden. 

 

 

Entlang dieser Erschließungsstraße sollen zahlreiche Einfamilienhäuser auf dem jetzigen Brachland entstehen. Voller Enthusiasmus schildert der Bauingenieur Andreas Kroth seine zahlreichen Ideen im Geschichtsverständnis und in dem kulturellen Zusammenhang. Es kommt auf die Integration der Restgebäude in eine neue Siedlung an. Dabei werden keine Mühen gescheut, die Idee umzusetzen. Über Facebook wurde eine Umfrage gestartet, was sich denn die Bürger von Bexbach wünschen würden. Dabei kamen zahlreiche Vorschläge, die Kroth nunmehr so umschreibt:

 

 

 


Ein weiteres Zuwarten würde den seit Jahren der Witterung und dem Verfall ausgesetzten Ruinen "den Rest" geben, um dann noch nicht einmal mehr die entkernte Fassade erhalten zu können. Die Gemäuer zeigen einen Verfall und witterungsbedingte Schimmelansätze. Daher kommen die sinnvollen Überlegungen zur rechten Zeit. Städtebauliche Pläne, in denen sich der Umweltschutz und die Gestaltung vereinen und Arbeitsplätze schaffen, die in diesem Gebiet des Saarlandes dringend benötigt werden. Natürlich ist es dem Planer bewusst, es ist ein Millioneninvestment, das gestemmt werden muss. Aber das ist es wert. 

 

Ein außergewöhnlicher Spiegel der saarländischen Geschichte

 

Das Kompressorhaus, das dereinst für die Sauerstoffversorgung unter Tage diente, hat noch seine außergewöhnliche und lichtdurchflutete Dachkonstruktion, die sich fast über die gesamte Länge erstreckt. Die Gemäuer zeigen vieles von ihrer einstigen Pracht, die seit 1959 brachliegt. Mit der Übergabe der Saar durch die Zivilverwaltung der französischen Besatzungsmacht wurde der Betrieb der Schächte Frankenholz/Saar endgültig eingestellt.

Eine absolut wechselvolle Historie begleitete das Gebiet um die ehemalige Grube Frankenholz. Frankenholz war ein Spiegel der saarländischen Geschichte und die hatte es seit jeher in sich.

Seit 1729 versuchte man die industrielle Förderung der Kohle in der Grube Frankenholz. Anfang des Jahrhunderts führte die Methangasdichte unter Tage dazu, dass man einen unterirdischen Gasspeicher dafür benutzte, um das Gas zur Beheizung der Kesselanlage der Grube zu verwenden. Es war einmalig. 

 

 

1919 wurde die Republik Frankreich nach der Einigung des Versailler Vertrages der Eigentümer aller Gruben im Saarland. 1923 kam es in der Grube zu einem 100-tägigen Streik, der aber das gesamte Saargebiet erfasst hatte. Dieser Streik war nicht nur den zum Teil unmenschlichen Arbeitsbedingungen, sondern auch der politischen Situation geschuldet. Zu dieser Zeit arbeiteten mehr als 2800 Personen in der Mine. 1930 erreichte man die höchste Fördermenge, mit über 480 000 Tonnen geförderter Kohle. Damit wurde die Schachtanlage eine der geschichtsträchtigsten Industrieplätze des Saarlandes.  

 

 

Grube Frankenholz, 1931, aus dem "Saarbrücker Bergmannskalender"

Am 2. Januar 1941 kam es zu einer Schlagwetterexplosion, bei der 41 Bergleute ihr Leben ließen. Es war ein schwarzer Tag für die Kohle im Saarland.  Am 1. Januar war es auf der Sohle 10 des Bergwerks zu einem starken Brand gekommen. In Folge des Krieges kam es zu einer Störung im Kraftwerk Homburg und die Behebungsmaßnahmen mussten an diesem Tag unterbleiben. Da aber die Kohle gefördert werden musste, ereignete sich kurz vor Mitternacht zum 2. Januar 1941 eine verheerende Schlagwetterexplosion. Nach dem Unglück wurden die Arbeiten in der Grube vollkommen eingestellt. Jules Baumann übernahm als charismatischer Verwalter nach dem Krieg die Grube und eine Zeit lang konnte wieder Kohle gefördert werden. Damals wurden noch Pferde zum Ziehen der Loren unter Tage eingesetzt. Diese Praxis endete 1960. In der Zeit, in der das Saarland den größten Umbruch seiner Geschichte erlebte.

Ein unsagbarer Verlust wäre es, die Industriekultur verfallen zu lassen, die dereinst das hart verdiente Einkommen für viele saarländische Familien war. Aber da gibt es noch den aus dem Ruhrgebiet zugezogenen Bauingenieur Kroth, der sich mit Haut und Haaren der flächenmäßigen Sanierung des ehemaligen Gebietes der Mine Frankenholz verschrieben hat. Es sind mehr als Träume, die Kroth vermittelt, es sind Pläne, die nur noch der Umsetzung bedürfen.

Der Planer und all seine Mitstreiter würden es begrüßen, wenn die Landesregierung in Saarbrücken die Bemühungen um die Wiederherstellung dieses Objektes fördern würde. Auch Europa wirsd sich sicherlich für die wechselvolle Geschichte dieses Gebäudes interessieren, weil es buchstäblich ein Stück deutsch-französischer Geschichte war und ist. 

 

 

Bauingineur Kroth hat genaue Vorstellungen und weiß diese auch zu verwirklichen. Daran hat niemand Zweifel,- er pflegt das, was seit 1959 vergessen wurde.

 

 

 

Kroth ist jemand, der anpackt, der das erhalten will und in die Moderne überführt, was von dem Stolz der saarländischen Minen geblieben ist.

Denkbar sind viele Konzepte, Bexbach hat ein Bergbaumuseum. So könnte aus der historisch wertvollen Kompressorhalle eine Begegnungsstätte, die auch die Belange der ehemaligen Besatzer und die gewachsene Freundschaft zwischen Deutschen und Franzosen darstellt, werden. Aber Kroth hat noch viele andere Ideen, die er vorstellen möchte. Das Gebäude ist zweifach unterkellert, das hatte in der eigentlichen Nutzung den Vorteil, Versorgungsschächte und Leitungen unter der Oberfläche führen zu können. Nun könnte daraus eine Diskothek oder eine Kegelbahn werden. Im Kegeln hat es seit langem in Bexbach eine Tradition gegeben, die auf eine Geschichte in der Bundesliga zurückblicken kann. 

Eine flexible Veranstaltungshalle, die auch als Ausstellungsraum genützt werden könnte, ist eine der Ideen, die Kroth elektrisiert. Kinder können quasi unten abgegeben werden, während die Erwachsenen ihren Interessen nachgehen, wird der Nachwuchs unten betreut. Ein Konzept, das sich in dieser Zeit tragen könnte. Auch wird über regionale Gastronomie nachgedacht. Noch ist ein wenig Zeit, bis der Startschuss fallen soll. 

  

Wie Andreas Kroth in dem Interview betonte, will man zeitnah eine Homepage gestalten, auf der die Belange und Ideen der Bürger entgegengenommen werden. Auf der Webseite soll die Entwicklung des gesamten Geländes mitbegleitet werden.  Wer die Homepage nicht abwarten will, kann gerne uns schreiben, wir leiten die Mails weiter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 


Wie ist der Ausblick, wie soll das Projekt umgesetzt werden?

 

 

 

 

Read more...

Ballett, Ballett - wie Charles Bankston tänzerisch den Ausdruck vermittelt

Vorab, eigentlich sollte dieser Artikel ein Gastartikel werden. Wir haben ein wenig geholfen, den Ansatz, den Charles Bankston vertritt, zu skizzieren.

 

Ballett als Liebe zum Leben

Nein, Ballett ist keine Stange und kein Spiegel, sondern die Motivation sich zu Musik zu bewegen, wie es die Noten wollen. Ballett ist die Kunst, die Noten in Visualität umzusetzen, in einem Prozess, der dem Rhythmus und der Bewegungsfähigkeit des Menschen entspricht.

„Metamorphose,“ Phantastisches Kleiderspiel aus Fotopapier von der Künstlerin Margarete Palz (Fotos: Heisler) „Metamorphose,“ Phantastisches Kleiderspiel aus Fotopapier von der Künstlerin Margarete Palz (Fotos: Heisler)

Mit meiner Partnerin Monique in „La Fille Mal Gardee“ (Fotos: Hayman) Mit meiner Partnerin Monique in „La Fille Mal Gardee“ (Fotos: Hayman)

 

 

Ballett ist Pädagogik selbst für die Kleinsten

Niemand in Europa kann das besser, als der Ballett-Pädagoge Charles Bankston, der der einst selbst der Tänzer in vielen Ballettstücken war. Charles Bankston, eigentlich US-Amerikaner aus Detroit/Michigan studierte noch vor Ort Psychologie und ging Ende der 1978er Jahre nach Europa: Sein Ausdruck im Tanz des vielschichtigen Balletts vermittelt dieses Ausnahmetalent heute nach seiner aktiven Karriere Schülern aus nah und fern in seiner eigenen Ballettschule im Saarland.

Mit meiner Partnerin Monique in „La Fille Mal Gardee“ (Fotos: Hayman) Mit meiner Partnerin Monique in „La Fille Mal Gardee“ (Fotos: Hayman)

Mit meiner Partnerin Christine in „Czardas“ Mit meiner Partnerin Christine in „Czardas“

  Ballett ist Kultur der feinsten Art

Kultur bricht sich an den Traditionen, die sich mit der Musik und dem Ausdruck zum Fluss der Zeit verbinden. In seiner Schule treffen sich die, die morgen durch Disziplin und der Sichtbarmachung des Tanzes auf die Bretter der Welt wollen, wie Bankston dies schon zuvor erreichte.

 

Ballett ist nicht nur harte körperliche Arbeit, sondern eine begleitende pädagogische Ausbildung, die Mädchen und Jungen künstlerisch einen Weg beschreibt, der für die Zukunft gedacht ist.

Mit meiner Partnerin Jeanne in „Carmen“ (Fotos: Becker) Mit meiner Partnerin Jeanne in „Carmen“
(Fotos: Becker)

 

Mit meiner Partnerin Jeanne in „Carmen“ (Fotos: Becker) Mit meiner Partnerin Jeanne in „Carmen“
(Fotos: Becker)

…West Side Story …West Side Story

Ballett ist der tänzerische Ausdruck der Zukunft

Bewegung, die sich spielerisch zu Disziplin verbindet, vermittelt auch den Kleinsten das Gefühl von Selbstbestätigung und Kunst im Sinne von Bewährung zu einzelnen Schritten der Ballett-Bewegungsabläufe. Besser kann Pädagogik nicht vermittelt werden.

Charles Bankston freut sich auf Ihre Fragen auf seiner Page:

Charles Bankston, 2019 Charles Bankston, 2019

 

Read more...
Subscribe to this RSS feed

Österreich

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber v…

15-08-2020 Hits:0 Kunst dram - avatar dram

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber vergänglich

Spektakulär, aber vergänglich   Unter dem Motto „Summer in the City“ gibt es in vielen Städten zahlreiche Events, um den Leuten das Stadtleben oder das Zuhausebleiben zu versüßen, insbesondere da in diesem...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkulturerbe in Corona-Zeiten

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Auf Schusters Rappen durch die längste …

28-05-2020 Hits:57 Umwelt Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Auf Schusters Rappen durch die längste Klamm Österreichs

Raabklamm, dram/mcvth, kasaan media, 2020   Mit dem Lockdown und weitgehenden Reisebeschränkungen dank Covid-19 haben viele Leute zu der Freizeitbeschäftigung gefunden, die nicht eingeschränkt war: Das Wandern. Auf Schusters Rappen das Heimatland erkunden...

Read more

Namibia

Wundervolles Namibia (1)

20-01-2020 Hits:72 Tourismus Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wundervolles Namibia (1)

Vergangenheitsbewältigung Das eher beschauliche Windhoek ist die Hauptstadt Namibias, noch immer von kolonialer Vergangenheit geprägt, die die Deutschen maßgeblich von 1885 bis 1915 gestalteten. Nicht nur die Kaiserstraße, die Allgemeine Zeitung...

Read more

Serienmord in Namibia – in Rehoboth un…

17-07-2019 Hits:612 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Serienmord in Namibia – in Rehoboth und Okahandja

(BlR/MCvtH) Leichenteile in der Region um Khomas Normalerweise ist Namibia das Land der Schönheit für Einheimische und für Urlauber. Die ehemalige deutsche Kolonie zeigt sich für Ausländer von ihrer besten Seite. In der...

Read more

Cold Cases

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

16-12-2019 Hits:78 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

Wieder eine Unbekannte Der verstörende Fund einer Leiche im Oslo Plaza, die am Samstag, den 3. Juni 1995, im Zimmer 2805, aufgefunden wurde, schlägt immer höhere Wellen. Dieser Artikel erschien zuerst...

Read more

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekann…

18-09-2019 Hits:742 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekannte Sprengstoffleiche aus der Elbe?

Die Polizei sucht am Ufer der Elbe nach Hinweisen auf die Identität des Toten.Quelle: Kripo Stade   Am Samstag, den 10.08. 2019 wurde gegen 18:30 Uhr durch Spaziergänger eine in der Elbe...

Read more

Weitere erfolglose Suche nach der Identi…

13-09-2019 Hits:502 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Weitere erfolglose Suche nach der Identität der Isdal-Frau (1)

Unglaubliche Spuren   In Zeiten von Fake News wollen wir unser Journal transparenter machen. Vorab, es sind unsere Recherchen, wir haben das Copyright an allem, was wir hier präsentieren. Es hatten zwei norwegische...

Read more

Vermisste

Spaziergänger macht supergruseligen Fun…

08-06-2020 Hits:0 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Spaziergänger macht supergruseligen Fund - ist es ein Pärchen, das 18 Jahre vermisst war?

Gruseliger Fund   Ein Spaziergänger fand am 2.5.2020 bei einem Ausflug in einem Waldstück in der Gemeinde Kipfenberg einen skelettierten menschlichen Schädel und weitere dazugehörende Knochen. Die polizeilichen Sicherungsmaßnahmen erfolgten umgehend. Für die Kriminalpolizei...

Read more

Katrice Lee - seit dem 28. 11.1981 vom …

19-06-2019 Hits:818 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Katrice Lee  - seit dem 28. 11.1981 vom Erdboden verschluckt

   Operation Bute      Einer der mysteriösesten Vermisstenfälle nach dem Krieg in der Bundesrepublik ist das Verschwinden der 2-jährigen Katrice Lee, die mit ihren Eltern am 28. November 1981 in einem englischen...

Read more

Lars Mittank

02-05-2019 Hits:311 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Lars Mittank

 Fünf Jahre spurlos    Der gesamte bizarre Fall von Lars Mittank liegt nunmehr fünf Jahre zurück. Zahlloser Aufrufe der Polizei, wie dem Bundeskriminalamt, und der Presse halfen dem Schicksal von Lars Mittank...

Read more

Die Causa Rebecca Reusch

22-03-2019 Hits:437 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Die Causa Rebecca Reusch

Update 22.3.2019 11.00 Uhr Wie das zuständige Berliner Landgericht mitteilte, wurde der Haftbefehl gegen den mutmasslichen Tatverdächtigen, den Schwager, aufgehoben. Das ist nun das zweite Mal, dass die Polizei ihren Tatverdächtigen...

Read more

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger…

19-03-2019 Hits:382 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger Deutscher steht unter dringendem Tatverdacht

Was geschah in Portugal an der Algarve?   update 3.Juni 2020   Fernseh-Deutschland stand während der xy Sendung an diesem Abend das Herz still.    Es gibt einen Tatverdächtigen, der von 1995 bis 2007 mehr oder...

Read more

Wikileaks und das mysteriöse Verschwind…

16-11-2018 Hits:475 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wikileaks und das mysteriöse Verschwinden von Arjen Kamphuis

Das seltsame Verschwinden des Cybersecurity - Experten Arjen Kamphuis Gesichert gilt, dass Kamphuis, der seit Jahren zu dem engeren Kreis der Unterstützer von Assange gehörte, am 20. August in Bodø, vor...

Read more

Corona

Covid19 und die Folgen

15-10-2020 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Covid19 und die Folgen

Was man nicht alles dieser Tage liest. "Good Morning in the Morning" als Gruß der Spaßgesellschaft Verschwörungstheoretiker haben derzeit Hochkonjunktur. Nun ist es nicht mehr Neuschwabenland der Nazis, sondern eine Seuche, die...

Read more

Feature - Nachrichten - An einem Tag im …

25-09-2020 Hits:0 Zukunftsforschung Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Feature - Nachrichten - An einem Tag im Jahr 2035

Die Folgen des Trumpismus in einem Feature zum Buch „4. Januar 2035“ Das Wort Trump war in der Welt-Gesellschaft zu einem Schimpfwort geworden. Wer jemanden einen Trump nannte, verachtete ihn zutiefst...

Read more

Trittbrettfahren beim TÜV

04-09-2020 Hits:0 Europa Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

Trittbrettfahren beim TÜV

Der VdTÜV als Trittbrettfahrer in der Corona-Krise Der „Technische Überwachungsverein“, kurz TÜV, hat eine lange Geschichte (HIER). Über die Notwendigkeit von technischen Überprüfungen und Sicherheitschecks bedarf es eigentlich keiner Diskussion. Dennoch...

Read more

Reisen / Travel

Für alle, die es gar nicht mehr abwarte…

14-08-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Für alle, die es gar nicht mehr abwarten können: Ein paar Bilder aus Mallorca,1996

Kleine Kirche auf dem Land bei Magaluf, kasaan media, 2020 Teutonengrill, kasaan media, 2020 Da war die Welt am Ballermann noch in Ordnung. Die deutschen Urlauber tanzten in der Schinkenstrasse um das...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkulturerbe in Corona-Zeiten

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Trier: Overkill im Plaza-Grill

04-12-2019 Hits:51 Reisebewertungen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Trier: Overkill im Plaza-Grill

Vorab: Auf eine angekündigte Stellungnahme des Plazas wollten wir nicht mehr warten, sie blieb aus und so schrieben wir die Fakten zusammen. Pekunia non olet In einer der ältesten Städte Deutschlands schmückt...

Read more

Mars

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 11…

04-08-2020 Hits:0 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 1144 - ML 34 - Ankunft in Meeteetse

Während sich die Menschheit derzeit mit gleich drei Raketen zum Mars aufgemacht hat, findet man in den Fotos, die der Rover Curiosity bereits zur Erde gesandt hat, zahllose Anhaltspunkte für...

Read more

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

10-12-2019 Hits:49 Mars MCvtH - avatar MCvtH

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

"Marsianische Fledermaus"Was ist das? Es hat augenscheinlich Haare, eine Art Sensor,daneben liegen nebst mysteriösen "Würmern, andere Überbleibsel, NASA JPL Caltech, Gigapan, Neville Thompson, 2019"   Unglaubliche Schönheit! Umso öfter man sich die Bilder...

Read more

Riesige Lawine auf dem Mars

15-09-2019 Hits:512 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Riesige Lawine auf dem Mars

Die US-Weltraumbehörde Nasa veröffentlichte jetzt ein Bild , das der Mars Reconnaissance Orbiter im Mai 2019 aus dem Orbit aufnahm. Eine gigantische Lawinen aus einer Staubwolke, Eis und Gestein rutschte...

Read more

Sektionen

  • Deutschland
  • Welt
  • Menschenrechte
  • Ozeane
  • Investigativ
  • Gesundheit
  • Entertainment
  • Geld
  • Technologie
  • Besondere Reisen
  • Küche
  • Neuigkeiten

Clips und Podcasts

  • youtube
  • Der Nachtfalke
  • Was würden Sie tun?
  • Forum
  • Live 
  • Poscast
  • Agenturen
  • Film

The Kasaan Times - Internationale Ausgaben

The Kasaan Times South Africa / Namibia

The Kasaan Times Norge Nyheter

The KasaanTimes UK Australia NZ

The Kasaan Times Hongkong

The Kasaan Times Österreich

La voix du Kasaan Times

The Kasaan Times  Edición española

deutschenachrichtenagentur.de

 

 

Tools

Über uns

Folgen Sie uns

×

Immer auf dem neusten Stand...

Mit unserem Newsletter sind Sie immer informiert.

Es gelten die DSGVO & AGBs
Jederzeit können Sie sich von dem Newsletter abmelden