Nachrichtenticker

Covid19 und die Folgen

15-10-2020 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Covid19 und die Folgen

Was man nicht alles dieser Tage liest. "Good Morning in the Morning" als Gruß der Spaßgesellschaft Verschwörungstheoretiker haben derzeit Hochkonjunktur. Nun ist es nicht mehr Neuschwabenland der Nazis, sondern eine Seuche, die...

Read more

Bundeswehr: Die Vertuschung als neustes …

07-10-2020 Hits:0 News Desk Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

Bundeswehr: Die Vertuschung als neustes Mittel der IT-Security

Wenn uns im Rahmen der Digitalisierung die rosaroten Wolken verkauft werden, werden uns gern die Prämissen unterschlagen. Nötige Netzbandbreiten, Hochverfügbarkeit, Sicherheitsanforderungen und vor allem auch Risiken. Es hat immer alles...

Read more

Der Chef des Militärischen Abschirmdien…

26-09-2020 Hits:0 News Desk Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

Der Chef des Militärischen Abschirmdienstes, Christof Gramm, muss gehen

Bundeswehr: MAD-Präsident muss gehen – Warum eigentlich? von Sascha Rauschenberger Die Entscheidung über die Personalie von Christof Gramm kam überraschend. Der Präsident war ein in Nachrichtendiensten geschätzter und verlässlicher Partner.  Der Präsident des...

Read more
Crime

Crime

Michael Carlson - Falsche Rechtsanwaltskanzlei in Istanbul - Brutale Gangster verwenden türkisches Staatssiegel, um deutsche Investoren zu prellen

Der Wahnsinn kennt keine Grenzen

Eine Leserin aus Berlin wandte sich an uns.

 

Wieder eine Geschichte aus dem Zirkus der Todkranken, einer gewissen Nafisa Omar, mit Bildern reich bestückt, die natürlich gestohlen sind.

Scammer kennen keine Gnade.  Der Trick von "Doris Müller" scheint um die Welt zu gehen. Dabei wird immer auf den Glauben und den einen Gott angesprochen, den der Täter nun zitieren will. Diesmal sind es lumpige 250.000.000 US$, kein Mensch glaubt so eine Geschichte. Der Verfasser ist die mieseste Ratte unter den Scammer-Ratten, weil er mit der Corona Situation auf dieser Welt wie selbstverständlich spielt. Exxon ist nur der Name-Mr. Ahmed.M. Omar ist auch nur ein Name eines Scammers. Der Fehler bestand schon darin, dass die Täter ihren eigenen Text nicht kannten.

„…Diese sündige Welt“

Aus dem Markt für Scammer hört man, dass die Geschichte mit falscher Website für den Anwalt etwa 4.000 Euro kostet, dafür sind die Namen sorgfältig gewählt und es wird eine Garantie für den deutschen Markt von sage und schreibe 60 % der Kunden gegeben. Nicht sicher ist, ob eine türkische Gruppe von Callcentern dahintersteht. Es macht den Anschein, dass der Haupttäter, es schreiben mehrere Täter in verschiedenen Schichten, zumindest rudimentäre deutsche Sprachkenntnisse hat. 

Kuwait sicherlich nicht.  Die Geschichte ist eine Kopie der Doris Müller Geschichte, die wir schon schilderten. Wir überprüften, ob es eine solche Kanzlei in Istanbul gab, wie die von Michael Carlson. Die richtige Kanzlei kam wahrscheinlich aus Texas. Der Name wurde schlicht von den Tätern gestohlen. Am Ende kam noch die gefälschte Unterschrift des Präsidenten des türkischen Gerichtshofes unter das Dokument, das der falsche Anwalt sandte.

Leider war in der türkischen Regierung niemand zu erreichen, der diese plumpe Fälschung hätte kommentieren wollen. Wir haben daher die Unterlagen an die türkische Botschaft weitergeleitet, die sich intensiv mit dem Fall auseinandersetzen wollen. 

Wer eine solche Mail erhält, sollte sich unverzüglich an die Polizei wenden.  Die Täter sind brutal und spähen die Opfer für weitere Taten aus, darunter Drogenhandel, Menschenhandel, Identitätsdiebstahl und anderes.
Wenn jemand weiß, wo die Bauarbeiten auf den Bildern stattfinden, so möge er sich bei der Redaktion melden. 

 

Hier die Original-Mails:

 

:Assalamu Alaikum Mein geliebter Freund.

    Wie ich bereits sagte, bin ich Frau Nafisa Omar aus Kuwait, verheiratet mit dem verstorbenen Eng Mr. Ahmed .M. Omar {PhD}, der 19 Jahre in Kuwait bei MULTINATIONAL OIL COMPANY EXXON als Zulieferer für Bohrinseln gearbeitet hat. Er starb am 31. Juli 2007 bei einem Flugzeugabsturz mit anderen Passagieren. Wir waren vierundzwanzig Jahre ohne Kind verheiratet, vor seinem Tod. Er hat den Betrag von {250.000.000 US-Dollar} bei einer Bank in der Türkei hinterlegt, und dieser Fonds wartet derzeit bei der Bank auf meine Auszahlung als Begünstigter und Angehöriger der Fonds. Kürzlich sagte mir mein Arzt, dass ich wegen eines Krebsproblems die nächsten acht Monate nicht durchhalten würde. Nachdem ich meinen Zustand gekannt hatte, beschloss ich, mit diesem Fonds eine gute Person zu behandeln, die diesen Fonds zur Fertigstellung des Waisenhauses verwenden wird, das ich bereits in Kuwait begonnen habe, und es war der Traum meines verstorbenen Mannes, ein Wohltätigkeitsheim im Namen OMAR zu bauen desto weniger Privileg, da wir kein Kind haben.

    Ich habe diese Entscheidung getroffen, weil ich kein Kind habe, das dieses Geld erben wird. Ich habe diese Kaution bis heute geheim gehalten; Deshalb treffe ich diese Entscheidung. Ich glaube nicht, dass ich diesbezüglich aufgrund der Vertraulichkeit und meines Gesundheitszustands dieser Übertragung eine telefonische Kommunikation benötigen werde. Nach Ihrer Antwort wird mein Anwalt Ihnen den Kontakt der Bank geben. Ich werde meinen Anwalt informieren, um der Bank ein Genehmigungsschreiben auszustellen, aus dem hervorgeht, dass Sie der derzeitige Begünstigte dieses Geldes sind.

    Ich bin Ihnen sehr dankbar für das Interesse an meiner Notlage und möchte Ihnen versichern, dass Sie für das, was Sie getan haben, sehr belohnt werden. Wir kennen uns zwar zum ersten Mal, aber ich glaube, Allah hat mich an Sie verwiesen, als ich über das Internet gebetet und nach Hilfe gesucht habe. Ich habe Ihr Profil auf der Microsoft EMAIL-Eigentümerliste gesehen und Sie ausgewählt. Seien Sie versichert, dass Sie kein Risiko eingehen, da dies mein Geld ist. Ich und mein verstorbener Ehemann haben dafür gearbeitet und ich als Angehöriger habe die alleinige Macht, das Geld an jeden zu spenden, den ich will. Ich bin eine religiöse Frau und freue mich nur über die Dinge Allahs. Ich habe bereits viel darüber gebetet und glaube so sehr an die Manifestation Allahs, dass ich weiß, dass er mich nicht enttäuschen wird und ich möchte, dass Sie wissen, dass Sie es haben stark in deinem Glauben zu sein, wie er {Allah} dich sicherlich stärken wird. Die Verwandten meines Mannes werden diesen Fonds missbrauchen, weil sie das Vermögen und den Besitz meines gesamten verstorbenen Mannes verkauft haben. Sie haben praktisch alles verkauft, was wir in Dubai haben. Als ich hier im Krankenhaus bin, warten sie darauf zu hören, dass ich tot bin, damit sie ihre Hände auf meine letzten Habseligkeiten hier auf der Erde legen. Aber das stört mich nicht, weil Die Dinge auf der Erde sind Kanäle. Ich möchte nicht, dass sie von dieser Lagerstätte erfahren. Deshalb kommuniziere ich nur per E-Mail mit Ihnen und kommuniziere auch mit der Finanzfirma, die meine Lage versteht. Mein Anwalt hat geraten, mich in ein anderes Krankenhaus zu verlegen, um Spuren meiner Familie zu vermeiden. Er hat für mich ein sehr verstecktes Krankenhaus in den Vereinigten Staaten gefunden.

    Alles was ich brauche ist dein absolutes Vertrauen, Engagement, Vertraulichkeit und Ehrlichkeit, denn ich möchte, dass die Vision meines verstorbenen Mannes erfüllt wird, bevor ich diese sündige Welt verlasse. Mein Geist hat mich zu Ihnen geleitet, als ich über das Internet gebetet und nach jemandem gesucht habe, der mir hilft, da ich meinen Familienmitgliedern und Freunden nicht mehr vertrauen kann und nicht möchte, dass diese bestimmte Kaution für Dinge der Welt verwendet wird. Ich möchte, dass Sie sich bei mir melden, dass Sie bei dieser Transaktion absolut ehrlich sind und dieses Geld zur Ehre Allahs verwenden. Sie müssen mir auch versichern, dass Sie diese Transaktion vertraulich behandeln und bereit sind, sich an die in Europa ansässige Finanzfirma zu wenden und alle erforderlichen Formalitäten für die Freigabe des Fonds an Sie zu erledigen.

    Ich werde auch ein wenig mehr über dich in Bezug auf dein Leben, dein spirituelles Leben wissen wollen, was du beruflich machst, damit ich dich gut kenne. Ich benötige Ihre dringende Antwort. Wenn Sie vertrauenswürdig und bereit sind, mir beim Abschluss dieser Transaktionen zu helfen, werde ich sofort meine Kammer schreiben, um eine gerichtliche Verfügung / Vollmacht vorzubereiten, die Sie zu einem Begünstigten meines Fonds macht. Einige Kopien anderer Dokumente sind bei der Finanzierung fest, wie ich es ihnen zur sicheren Aufbewahrung geschickt habe, damit meine Familienmitglieder nicht ihre Hände darauf legen. Zur Erstellung dieses Dokuments benötige ich Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse. Mit diesem Dokument werden Sie sich an die Finanzfirma wenden, um die Überweisung des Fonds an Sie zu arrangieren. Sobald Sie die Mittel erhalten haben, helfen Sie mir, das Wohltätigkeitsprojekt abzuschließen, das ich bereits in Kuwait baue. Ich bete darum, am Leben zu sein, wenn Sie diesen Fonds erhalten und dieses Projekt starten, damit Sie mich hier besuchen können, wenn Sie möchten.

Ich werde mich sehr freuen, wenn Sie stehen und dieses Werk Allahs erfüllen können, wenn Sie dazu berufen worden wären.


Deine Schwester,
Frau Nafisa Omar.

 

 

Assalamu Alaikum Mein geliebter Freund,

       Allah segne Sie und ich danke Ihnen vielmals für Ihr Wort und Ihr Vertrauen, Ihr Engagement und Ihre Zusicherung für die Verwendung dieses Fonds, um den weniger Privilegierten zu helfen, was sowohl mein Traum als auch mein verstorbener Ehemann war. Ich möchte, dass Sie Allah auf jeden Fall kennen hat einen Zweck dafür und er wird dich sicherlich durch diesen edlen Kurs führen, auch wenn ich nicht am Leben bin, aber mein Geist wird bei dir sein, aber immer für mich beten.

      Mein Anwalt hat der Finanzfirma hier in der TÜRKEI bereits ein Vollmachtsschreiben ausgestellt, mit dem Sie von meiner Kaution profitieren. Ich treffe diese Entscheidung, weil meine Zeit kurz ist und ich diesen Fonds im richtigen Kanal ausgeben möchte, bevor ich diese sündige Welt verlasse. Allah hat mich zu dir geführt und ich möchte, dass du weißt, dass er dich bisher nicht im Stich lässt, wenn du seinem Ruf gefolgt bist.

       Ich möchte Sie auch darüber informieren, dass ich Millionen von Dollar für das laufende Wohltätigkeitsprojekt ausgegeben habe und das Unternehmen aufgrund meiner Krankheit die Arbeit auf der Website eingestellt hat, weil ich sie nicht bezahlt habe. Die Fertigstellung des Projekts kostet mich Millionen von Dollar. Deshalb suche ich eine gute Person, die mir bei der Durchführung des Projekts helfen kann, und ich habe Sie gefunden. Da Sie bereit sind, mir bei diesem Angebot zu helfen, möchte ich Sie an meinen Anwalt weiterleiten, da diese E-Mail die letzte E-Mail ist, die Sie von mir erhalten. Mein Arzt sagte mir, ich solle keine E-Mails mehr senden. Ich hätte Ihnen gerne E-Mails geschickt, aber es tut mir leid. Mein Anwalt wird von hier aus übernehmen. Unten finden Sie die Kontaktdaten meines Anwalts.

E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
        Ich glaube, die Bank wird meine Entscheidung bestätigen und meinem Anwalt morgen ein Zulassungsschreiben senden. Sobald ich vom Filialleiter eine Antwort bekomme, wird mein Anwalt Ihnen die Kontaktdaten mitteilen, damit Sie sich mit ihnen in Verbindung setzen können, damit die Gelder eingehen veröffentlicht. Ich kann mich auf dich verlassen und dir vertrauen, denn das ist eine riesige Geldsumme für dich. Sie können der Manager des Wohltätigkeitsheims sein, wenn Sie möchten, weil ich mein ganzes Geld bei Ihnen lasse, sodass meine Immobilien jetzt auf Sie angewiesen sind. Ich möchte, dass Sie jeden Prozess durchführen, den mein Anwalt Ihnen geben wird, weil er ein Familienanwalt ist und weiß, was zu tun ist.

      Allah segne dich und bitte lass mich nicht im Stich, auch wenn ich dich nicht beobachte. Tu, als ob ich bei dir bin und tue das Beste, um sicherzustellen, dass diese Hoffnung für das genutzt wird, wofür sie gemacht sind. Es ist schwer, dir zu vertrauen, aber der Glaube ist stärker als alles andere und die Barmherzigkeit lässt dich diese Aufgabe nicht scheitern, weil jetzt alles in deinen Händen liegt. Mein Anwalt wird Ihnen die Bankdaten nur dann senden, wenn Sie eine E-Mail von Ihnen erhalten, in der Sie mir versichern, dass Sie wirklich über 18 Jahre alt sind und bereit sind, dieses Projekt von ganzem Herzen aufzunehmen. Und versprechen Sie, dass alle Informationen, die an diesem Tag zwischen uns ausgetauscht werden, nur für Ihre Augen streng vertraulich behandelt werden, bis dieser Prozess vollständig abgeschlossen und die Gelder an Sie in Ihrem Land überwiesen sind. Mein Anwalt wird Ihnen die Bankdaten senden, damit Sie sie kontaktieren und die endgültige Bestellung für die Freigabe des Fonds an Sie aufgeben können. Wenden Sie sich also zu Ihrem frühestmöglichen Zeitpunkt mit der Gewissheit, loyal zu sein, wie zuvor versprochen, an ihn.

An diese E-Mail anhängen ist das Bild des laufenden Charity-Home-Projekts.

Deine Schwester,
Frau Nafisa Omar.

 

MICHAEL CARLSON LAW FIRM

                             Findikzade, Istanbul Turkey .

                                                         EMAIL:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

 

An: Begünstigten,

       Top of the Day Grüße an Sie und Ihre Familie. Ich wurde von meiner Klientin Frau Nafisa Omar gebeten, Sie zu kontaktieren. Ich bin Barr. Michael Carlson, ein Familienanwalt der Familie Omar, und ich wurden von Frau Nafisa Omar gebeten, Sie zu einem Begünstigten ihres Kontos zu machen, das sie bei der DenizBank hat. Aufgrund der Art des Betrags, auf den Sie von mir zugreifen möchten, werden Sie zu einem Begünstigten ihres Bankkontos. Sie müssen mir die folgenden Angaben machen, damit ich Sie sehr gut kenne, da das fragliche Geld sehr groß ist und ich diesen Anspruch auf Sie nicht einfach so behandeln kann, ohne legitime Angaben von Ihnen zu haben. Sobald Sie mir die Unterlagen zur Verfügung stellen, die ich von Ihnen verlange, werde ich mit den nächsten Verfahren dieses WILLEN-TESTAMENTS von Frau Nafisa Omar fortfahren. Ich werde die Verfahren mit Ihnen fortsetzen, wenn ich bestätige, dass Sie legal sind.


Unten sind die Details aufgeführt, die ich von Ihnen verlangt habe.

Name: ……………………………………………………
Land: …………………………………………………
Besetzung: ………………………………………………
Reisepass: …………………………………………………
Führerschein: …………………………………………
Adresse: …………………………………………………
Zustand: ………………………………………………………
Telefonnummer: …………………………………………
Hausnummer: …………………………………………

        Sobald ich die erforderlichen Angaben von Ihnen habe, fahren Sie mit den nächsten Verfahren dieses Angebots von Nafisa Omar fort. Alle notwendigen Dokumente für Ansprüche, die Sie unterstützen können, befinden sich hier in dieser Kammer. Ich werde sie Ihnen ausstellen, sobald ich die Details erhalte, um die ich Sie gebeten habe. Indem Sie mir diese Details zur Verfügung stellen, versichern Sie mir, das laufende Wohltätigkeitsprojekt durchzuführen. Bevor ich Ihnen weitere Dokumente über den Standort und die Dokumente des Wohltätigkeitsheims geben kann, müssen Sie das Geld bei der Bank abgeholt haben, bevor Sie eine Adresse und Dokumente zur Vervollständigung erhalten können. Sie erhalten ein Dokument, mit dem Sie die Bank kontaktieren können.

   Ich werde in Ihrem Namen zur Bank gehen, um eine rechtliche Freigabe mit einigen Dokumenten vorzunehmen, um zu beweisen, dass sie Nafisa Omar als Begünstigten dienen. Ich werde Ihnen dann die Kontaktdaten der Bank mitteilen, damit Sie persönlich Transaktionen mit ihnen durchführen und Ihre Erbschaft auf Ihr Heimatbankkonto übertragen können, nachdem Sie die Kontodaten meines Kunden angegeben haben, oder ich würde das gesamte Geld abheben und an senden Sie über einen diplomatischen Lieferservice je nach Ihrer Wahl. Vielen Dank für Ihr Verständnis und hoffen, dass Sie so schnell wie möglich zu mir zurückkehren.

Grüße,
Barr. Michael Carlson

 

 

Angeblich unterhält die sterbenskranke Witwe mehrere Wohltätigkeitsprojekte, Scammerbild

 

Angeblich unterhält die sterbenskranke Witwe mehrere Wohltätigkeitsprojekte, Scammerbild 

 

Angeblich unterhält die sterbenskranke Witwe mehrere Wohltätigkeitsprojekte, Scammerbild

MICHAEL CARLSON LAW FIRM

                            Findikzade, Istanbul Turkey .

                                               

 EMAIL:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Sehr geehrter Begünstigter,

 

Ich möchte mich noch einmal bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie bei dieser Transaktion große Besorgnis gezeigt haben. Dieser Mail beigefügt. Es beschreibt alle Dinge, die Sie brauchen.

 

Ich möchte Ihnen dafür danken, dass Sie diesbezüglich große Besorgnis gezeigt haben. Derzeit habe ich Ihnen gegenüber meinen Kunden, Frau Nafisa Omar, einen legitimen Nutznießer bewiesen. Hoffentlich wird die Genehmigung für die Übertragung bis nächste Woche erteilt, die Übertragung kann jedoch nicht Wirksam werden, bis ich eine Bestätigung erhalte, dass Ihr Konto eröffnet wurde. Wenn Sie damit einverstanden sind, ein Konto bei der Bank einzurichten, können Sie die VEREINBARUNGSERKLÄRUNG unterzeichnen. Wenn nicht, unterschreiben Sie diese bitte nicht. Ein Mann mit Ernst ist das, was ich brauche und nicht ohne Ernst und Vertrauen. Stellen Sie sicher, dass Sie das S ausfüllen und sofort an mich zurücksenden, da ich Ihnen sofort alle Einzelheiten der Bank zusenden werde, sobald ich von Ihnen höre, damit Sie sich sofort an die Bank wenden können, damit wir diese Transaktion rechtzeitig abschließen können. Senden Sie mir auch Ihre neue Handynummer, wenn Sie wissen, dass sie geändert wurde, damit ich Sie bei Bedarf per Handy kontaktieren kann. Ich hoffe bald von dir zu hören.

Grüße, 

Barr. Michael Carlson

 

 

 

Vereinbarung, die die Täter unter türkischem Staatswappen versenden,2020

 

 

Guten Tag, und vielen Dank für Ihre E-Mail. In Bezug auf den Inhalt Ihrer E-Mail habe ich meine Spalte des Dokuments unterschrieben. Sie müssen die von Ihnen ordnungsgemäß unterzeichneten Dokumente unterschreiben und zurücksenden, damit wir fortfahren können .

In Bezug auf die Kosten der Kontoeröffnungsgebühr kenne ich die genaue Gebühr nicht, aber ich weiß, dass die Kosten für die Eröffnung eines Offshore-Kontos nicht hoch wären, und Sie sollten wissen, dass Ihre einzige Verpflichtung als Begünstigter darin besteht, dass Sie und einrichten Aktivieren Sie ein neues Konto bei der Bankfiliale. Ich werde Sie informieren, nachdem Sie das Dokument unterschrieben haben.

Nachdem Sie diese Dokumente unterschrieben haben, werde ich Ihnen den Kontakt der Bankfiliale zur Verfügung stellen, damit Sie sie kontaktieren und Ihr Konto einrichten können. Sie müssen diese Transaktion nicht verzögern, da Sie erst nach dem Erstellen Ihres neuen Kontos Zugriff auf Ihr Erbguthaben erhalten.

Ein Abzug und eine Aufstockung der Mittel sind nicht möglich, da der verstorbene Herr Omar zum Zeitpunkt der Einzahlung mit der Bank vereinbart hat, dass ein neuer Begünstigter ein neues Konto einrichten muss, bevor er auf die Mittel zugreifen kann. An diesem Punkt erwarte ich, dass Sie die von Ihnen ordnungsgemäß unterzeichneten Dokumente zur ordnungsgemäßen Überprüfung und Dokumentation erhalten. Wenn Sie jedoch nicht fortfahren möchten, informieren Sie mich bitte, sobald Sie diese E-Mail erhalten, damit ich nach einem neuen und ernsthaften Begünstigten für meine suchen kann Kunde Frau Omar.

Ich hoffe, bald von Ihnen zu hören und danke Ihnen vielmals für Ihr Verständnis.

Grüße,
Barr.Michael.

 

 

  Guten Tag, Sir, vielen Dank für Ihre E-Mail. In Bezug auf den Inhalt Ihrer E-Mail möchte ich, dass Sie wissen, dass diese Transaktion vertraulich ist. Aufgrund der Vertraulichkeit dieser Transaktion kann ich Ihren Freund oder eine andere Person nicht kontaktieren Person außer dir. Wenn Sie wissen, dass Sie die Vertraulichkeit dieser Transaktion erst einhalten können, wenn Sie Zugang zu Ihren Erbschaftsmitteln erhalten haben, rate ich Ihnen, dieses Angebot abzulehnen.

Dieser E-Mail ist eine Kopie der Dokumente in englischer Sprache beigefügt. In Bezug auf Ihre Frage zu den Kosten für die Kontoeröffnungsgebühr würde ich Ihnen raten, Schritt für Schritt vorzugehen. Ich kenne die Kosten nicht, aber es sind keine hohen Kosten Zweitens können Sie niemanden in diese Transaktion einbeziehen. Bitte beachten Sie dies. Wenn Sie ein Problem mit der Vertraulichkeit dieser Transaktion haben, informieren Sie mich bitte, damit ich einen neuen und ernsthaften Begünstigten für meinen Kunden suchen kann.

Ich erwarte, so bald wie möglich von Ihnen zu hören, und zwar mit den von Ihnen ordnungsgemäß unterzeichneten Dokumenten zur ordnungsgemäßen Überprüfung und Dokumentation. Wenn es einen Grund für eine Zahlungsweise gibt, werden Sie gebeten, dies selbst und nicht mit Ihrer Hilfe zu tun Freund für die ordnungsgemäße Überprüfung und Dokumentation, ich habe kein Geschäft mit Ihrem Freund. Ich hoffe, bald von Ihnen zu hören, und es scheint, dass Sie diese Transaktion nicht wirklich ernst nehmen, aber ich erwarte Ihre E-Mail trotzdem bald.


Grüße.
Barr.Michael

 

Guten Tag, Sir, wie geht es Ihnen heute und haben Sie die Dokumente erhalten, die ich Ihnen gestern spät geschickt habe? und wie ist die situation der dinge?

Bitte melden Sie sich so schnell wie möglich bei mir.

Grüße.
Barr.Michael

 

 

Guten Tag, vielen Dank für Ihre E-Mail. Ich möchte, dass Sie wissen, dass ich Ihnen die Kontaktdaten der Denizbank-Filiale mitteilen würde, wenn Sie das Dokument unterschreiben und in diese Kammern zurückkehren können, bevor Sie in den Urlaub fahren Sie müssen sich an uns wenden, um Ihr neues Offshore-Online-Bankkonto einzurichten.

Bitte versuchen Sie daher, das Dokument so bald wie möglich zu unterschreiben und zur ordnungsgemäßen Überprüfung und Dokumentation in diese Kammern zurückzukehren. Ich hoffe bald von dir zu hören.

Grüße,
Barr.Michael Carlson.

      

 

loading...
Read more...

Neues von der unbekannten Toten im Plaza Hotel in Oslo - Jennifer Fergate

 

Unheimlicher Sachverhalt

Am 3. Juni 1995, einem Samstag, ging gegen 19.58 Uhr ein Notruf bei der Polizei in Oslo ein.

Wer sich erinnern will, hier die Tagesschau dieses Tages.

 

Was zunächst wie ein Routineeinsatz aussah, entpuppte sich im Laufe der folgenden Jahre als einer der mysteriösesten Kriminalfälle Skandinaviens. Der Einsatz führte die Beamten ins damalige Nobelhotel „Oslo Plaza" am Hauptbahnhof der norwegischen Hauptstadt.

 

Ein Wachmann wollte aus Zimmer 2805, im 28.Stockwerk, einen Schuss gehört haben. Angeblich hielten sich zu dem Zeitpunkt zwei Personen in dem Zimmer auf. Dieser Umstand wird für die späteren Ermittlungen wichtig. Es benutzte wohl auch jemand anderes als die in dem Zimmer aufgefundene Tote in der Nacht der Anreise, eine der Zimmerschlüsselkarten. Das geschah etwa um 0.20 Uhr am Anreisetag. Zwei Tage vor den hier geschilderten Ereignissen. Danach wurde die unter dem Namen Jennifer Fergate eingecheckte Frau nur zwei Mal gesehen. Einmal gab sie dem Zimmerservice ein fürstliches Trinkgeld, sonst hing das "Do not disturb" Zeichen an der Tür. Jedoch muss die Unbekannte das Zimmer verlassen haben und auch das Hotel. Wann das geschah, darüber gaben die Aufzeichnungen im Plaza keine Antwort.

 

 

Die Zimmertür war von innen gesichert worden. Die Plastikschlüsselkarten lagen im Raum.
Auf dem Bett, wie im Artikel "Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza" beschrieben, lag die Leiche der "Jennifer Fergate".  Eine junge kultivierte Person, wie sie von Zeugen beschrieben wurde. Die Frau lag rücklinks auf dem Bett und starrte nach oben. In ihrer Stirn ein einzelnes Einschussloch. Das Zimmer war dunkel.  Schnell konnte festgestellt werden, dass sie sich unter falschem Namen eingetragen hatte, mit einer nicht existenten belgischen Adresse, zusammen mit einem Begleiter, Lois Fairgate (Fergate).   Nur Lois Fairgate fehlte, er war einmal gesehen worden, beim Einchecken. Er wurde etwa auf 1.85 m und damals zwischen 35-40 Jahren beschrieben.

Der Zweck des Besuches der Unbekannten, die sich auf dem Zimmer aufhielt, und die mehrfach angemahnt worden war, an die Rezeption zu kommen, war nicht klar. Sie war die Rechnung schuldig geblieben (Etwa 300 Euro). Die Unbekannte hatte das Kreditlimit überschritten. Sie hatte das Zimmer das erste Mal telfonisch am 22. Mai 1995 gebucht und am 31. Mai 1995 erneut auf ein anderes Datum verschoben. Fluglistenauswertungen aus diesen Tagen ergaben nichts hinsichtlich der unbekannten Personen.

 

Spuren, die in Richtung Terrorismus deuteten, an denen die Unbekannte beteiligt hätte sein können, wurden schnell verworfen. Auch schied eine mögliche Umweltaktion wegen der damals bekannten Brent Spar, die vor Norwegen von dem Ölkonzern Shell versenkt werden sollte, aus.

Es fanden in diesen Jahren unter der Vermittlung Norwegens auch die Friedensverhandlungen zwischen Israel und den Palästinensern statt, aus denen Oslo I und Oslo II hervorgingen. Schwer vorzustellen, dass jemand mit einem solchen gewichtigen Auftrag in einem Osloer Hotel unter den Umständen absteigt, eine karge Henkersmahlzeit zu sich nimmt und dann erschossen wird. Von wem auch immer.

Karge Henkersmahlzeit, Kriminal Politi Sentralen, Oslo, Norge Karge Henkersmahlzeit, Kriminal Politi Sentralen, Oslo, Norge

Einzig blieb die nachrichtendienstliche Beschaffung von Informationen wegen des Bosnien-Krieges. Ganze Familien hatten sich damals nach Norwegen gerettet. Es war die erste große Fluchtwelle, die noch während der Belagerung von Sarajevo angelaufen war.

 

Nur mit welchem Zweck war sie dann auf nicht zu ermittelnden Wegen und in mysteriöser Legende nach Oslo gereist? Die Legende war so wackelig, dass sie jederzeit hätte auffallen können.

Es gab noch zahlreiche andere Theorien, die in diesem Fall allerdings nur als Arbeitsthesen verstanden werden durften. Die Polizei in Oslo hatte einfach zu wenig Ansatzpunkte, bevor die Tote 1996 begraben wurde.

 

War die Plaza-Frau ein Drogenkurier? Dafür sprach nichts. Auch nicht das Gepäck. Dem Profil entsprechend, war die Unbekannte auch keine Drogenhändlerin, die Ware nach Skandinavien überbracht hatte.
War sie eine professionelle Attentäterin oder eine Auftragsmörderin? Die gesamte Situation wäre grotesk, sie war laut der späteren Analyse aus 2017, ca. im Jahr 1971  geboren worden.
Prostitution im Bereich einer international operierenden Edel-Hure schied auch aus, weil die Frau noch nicht einmal über Kosmetika verfügte. Die Handtasche, die sie beim Einchecken dabei hatte, fehlte bei der Fundortbeschau. Selbst Hose oder Rock fehlten.

 

Damals wurde der Tod der jungen Unbekannten schnell zu dem Archiv der "Isdal Frau" und dem Kambomannen hinzugefügt. Ganz wohl war den Ermittlern dabei nicht, den Tod der Unbekannten als Selbstmord auszugeben.  Zuviel sprach dagegen, wie die Entfernung aller Etiketten aus der Kleidung, den Schuhen, und jeglicher persönlicher Gegenstände, wie Papieren, Geldbörse, Make-up aus dem Besitz der Toten. Allerdings wäre die Tote geschminkt gewesen, berichteten die Zeitungen damals.

 

 

Auch fehlten der Frau, in deren rechter Hand eine belgische 9 mm Browning von Herstal gefunden wurde, jegliche Blut- und Schmauchspuren, die für eine solche Situation typisch gewesen wären, wenn die Frau sich selbst gerichtet hätte. Die Waffe wurde wahrscheinlich 1990 oder 1991 gefertigt. Die Waffe wurde einmal zum Zwecke des Testschusses, wahrscheinlich durch Schalldämmung mittels Kissen, abgefeuert und dann nochmals, als es zu dem tödlichen Schuss kam.

Rechte Hand, Jennifer Fergate, Kriminal Politi Sentralen, Oslo, Norge

Probeschuss, Jennifer Fergate, Kriminal Politi Sentralen, Oslo, Norge Probeschuss, Jennifer Fergate, Kriminal Politi Sentralen, Oslo, Norge

 

Wie kam sie in den Besitz der Pistole und wie kam diese Pistole mit ihr nach Norwegen?

Ungeklärt ist auch, ob die Fingerabdrücke der Toten in Kontext in Deutschland gebracht wurden.

Interessant war es, dass die Waffe mit ätzender Flüssigkeit bearbeitet worden war, um die Kenntlichkeit der Serie regelrecht zu vernichten.

Seit dem 2. Weltkrieg gibt es nur etwa 15 Leichen, die in Norwegen nicht identifiziert werden konnten. Und gerade drei der Fälle scheinen irgendwie unheilvoll zusammenzuhängen.

Die Zimmertür war von innen verriegelt, die Schlüsselkarten lagen im Zimmer. Die Ermittler fanden nur Kleidung ohne Etiketten, alle Namensschilder und Anhänger an ihren Kleidern wurden entfernt, ein Herrenparfüm, (Ungaro Pour L’Homme 1 cologne) eine Reisetasche und eine Aktentasche mit 32 Schuss Munition.

 

Die etwa um 1971 geborene Frau trug eine Citizen Aqualand (Modell: CQ-1021-50, Seriennummer: C022-088093 Y, 2010779, GN-4-S). Diese Uhr wurde im Januar 1992 gefertigt und benötigte Batterien des Typs 370 des Schweizer Batterieherstellers Renata.

Taucheruhr Citizen Aqualand, Jennifer Fergate, Kriminal Politi Sentralen, Oslo, Norge Taucheruhr Citizen Aqualand, Jennifer Fergate, Kriminal Politi Sentralen, Oslo, Norge

Stanzen auf allen Batterien wiesen darauf hin, dass die Batterien im Dezember 1994 produziert worden waren. Renata erklärte, dass die Batterien zwischen Dezember 1994 und Januar 1995 an Geschäfte ausgeliefert wurden. Die Stanzmarken des Uhrmachers waren W395 (W/Wechsel/3/März/95/1995)

Batterien der Renata, Stanzmarken, Jennifer Fergate, Kriminal Politi Sentralen, Oslo, Norge Batterien der Renata, Stanzmarken, Jennifer Fergate, Kriminal Politi Sentralen, Oslo, Norge

 

Wahrscheinlich wurden die Batterien im März 1995 bei Hertie Hamburg, Barmbek, verkauft. Zum damaligen Zeitpunkt war es in diesem ehemaligen Kaufhaus dem „Klotz von Barmbek“ Usus, eine solche Stanze mit einem Nagel anzubringen. Es war sicherlich nicht der einzige Uhrmachershop, der das so handhabte. Jedoch, es ist ein Ansatzpunkt.

 

In diesem Zusammenhang ist es interessant, ob die Tote einem Wassersport - oder Tauchverein angehörte.

Ein Sakko der deutschen Modemarke René Lezard fiel den Ermittlern auf. Der Schwarzacher Hersteller René Lezard hatte in 1995 die Sakkos gerade verteuert, es ist bis heute nicht klar, wo und wann konkret dieses Sakko gekauft wurde.

Im Zimmer fand die Polizei auch eine grüntürkisfarbene Segeltuchtasche der deutschen Marke Travelite, die seit 1949 Koffer,und Reiseaccessoires in Deutschland produzierte. Ob diese Tasche bei Hertie miterworben wurde - extra für die Reise ins Plaza nach Oslo, kann nicht mehr geklärt werden, jedoch wurde in diesem Jahr 1995 Koffer und Taschen dieser Art in dem Hamburger Warenhaus verkauft.

 

 

Die schwarze Ledertasche der deutschen Marke Braun Büffel aus Kirn zeugt davon, dass die Tote nicht gerade in Armut zu Lebzeiten vegetierte. Der Aktenkoffer war Teil einer Kollektion, die in den Jahren 1986-91 gefertigt wurde. Der Goldring, den die Ermittler an dem rechten Mittelfinger der Toten sicherstellen konnten, war in Deutschland hergestellt worden. Die Qualität des Ringes (333/8k) sprach eher dafür, dass der Ring in einem Einkaufscenter, in einer damaligen Verkaufskette, erworben wurde, als bei einem Marken-Juwelier.

Wer kann sich an den Goldring an der rechten Hand der unbekannten Toten erinnern? Wer hat diese Art von Ringen Mitte der 1990er Jahre vertrieben?

Der kleine Goldohrring, den die Tote trug, konnte nicht zugeordnet werden.

Die unbekannte Tote musste in geordneten Verhältnissen gelebt haben. Die Arbeiten an ihren Zähnen waren mit Porzellan und Gold erstellt worden. Diese Arbeiten eines Zahnarztes könnten auch in der Schweiz, Belgien oder den USA gemacht worden sein. Sie wog etwa 67 kg und war 1.59 m groß, hatte blaue Augen und dunkle Haare, vielleicht waren diese gefärbt.

 

Jahre später, nach einer Zahnschmelzanalyse, führte die Spur zurück nach Deutschland.
„Für uns ist die Region um Berlin interessant. Vielleicht wurde die Frau in der ehemaligen DDR geboren“, so 2017 einer der Ermittler gegenüber der norwegischen Gazette vg Nyheter, die den Fall nochmals genau untersuchte. Nach 22 Jahren wurde die Exhumierung angeordnet.

Dass sie nicht bekannt war oder ist, soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass es Zeugen geben muss, die mit der Frau zusammen in der DDR oder Westberlin zur Schule gingen, vielleicht zusammen mit ihr eine Ausbildung gemacht haben. Vielleicht zusammen mit ihr auf der Universität waren.

 

Hat die Unbekannte Verbindungen nach Potsdam oder Schwerin? Hat sie dort einmal gewohnt?

Daher nochmals, wer erkennt die Frau auf den Bildern?

Vielleicht ist sie auch später, kurz vor ihrem Tod, in Hamburg aufgefallen, als sie dort einkaufte?
Ist die Unbekannte aus der Kunstszene bekannt? Das heißt auch auf den für die damalige Zeit besonders häufigen fliegenden Märkten.

Hat jemand etwas von der Frau gekauft? Bilder, Gemälde, Antiquitäten, Bücher etc.

Kann sich ein Kaufmann an sie erinnern?

Gibt es jemanden, der sich aus dem Kindergarten oder in späteren Tagen an eine Nachbarin erinnert?

Wo wurde nach der Wende 1990 eine Person vermisst, die ungefähr so aussah?

 

Wahrscheinlich reiste die Unbekannte mit dem Zug an, das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Oslo.
Das spricht auch dafür, dass sie über Hamburg reiste. Oder dort in der Nähe lebte. Damals fuhren die Züge über Kopenhagen.

Reiste jemand mit ihr in der fraglichen Zeit, hierbei sind auch Touristen gefragt, die im Jahr 1995 Urlaub in Skandinavien machten?

Die Unbekannte sprach fließend Deutsch und Englisch, ihre Handschrift auf dem gefälschten Meldezettel war Deutsch, wie das Schriftgutachten der norwegischen Zeitung vg Nyheter ergab.

Gibt es einen Vermieter, eine Wohnungsbaugesellschaft, die sich an die junge Frau erinnert?

Ein Zahnarzt, der ihre zahlreichen Gebissbehandlungen vorgenommen hat?

 

Wer kann Angaben über die Kleidung von der mysteriösen Jennifer Fergate machen? Die BHs könnten bei C&A  (Brenningmeyer) 1994 gekauft sein.

Jennifer Fergate, Kriminal Politi Sentralen, Oslo, Norge

Jennifer Fergate, Kriminal Politi Sentralen, Oslo, Norge Jennifer Fergate, Kriminal Politi Sentralen, Oslo, Norge[/caption]

 

Weiteren Recherchen nach, stellt sich ein ganz anderes Bild da.

Die bisherigen Spuren deuten, ob des jungen Alters doch auf die Kunst und Antiquitäten GmbH (KuA) Französische Str. 15; Berlin- die KuA GmbH der Hauptabteilung I der HVA, eingebettet in das ehemalige Imperium der Kommerziellen Koordinierung des Dr. Alexander Schalck Golodkowski.

Ein Gebrauchtwarenhandel der besonderen sozialistischen Art. Ein fast unerforschtes Exponat der deutschen Geschichte, angeblich im Jahre 1990 stillgelegt. Es tat sich aber hinter den Kulissen mehr, als den Verantwortlichen recht sein konnte. Die ZERV war den Tricks der wendigen Embargobrecher aus Ostberlin fast hilflos ausgeliefert.

 

Durch das Treuhandgesetz wurde die Privatisierung, respektive Reorganisation, des Staatlichen Kunsthandels ab 1990 angewiesen. Es wurde entsprechend recherchiert, jedoch viele der geraubten Güter tauchten nicht mehr auf. Zahlreiche Lager waren auch nach der Wende noch gut gefüllt.  Kunstwerke und Antiquitäten wurden durch die verbliebenen Mitglieder der KoKo privat vertrieben.

Bei der KuA GmbH wurden die, seit der Operation Licht, die Anfang der 1960er Jahre in der DDR weite Kreise zog, in dem Staat durch die Stasi zusammengeraubten Antiquitäten und Kunstwerke ins nichtsozialistische Ausland vertrieben. Dabei wurden bei Einbrüchen der Staatssicherheit mit Wissen des damaligen Ministers Mielke,  gestohlene Bilder und Münz- und Briefmarkensammlungen über Westkontakte der KuA GmbH verkauft.

 

Viele Spuren der Hehlerware der Stasi führten nach Skandinavien, darunter auch dieser Fall:
Eines der Beispiele ist der Sophienschatz. Am 20. September 1977 verschwanden aus einer Panzer-Vitrine des Dresdner Stadtmuseums der „Sophienschatz“, 58 goldene Grabbeigaben im Wert von ca. 3,0 Mio. Euro.
1999 tauchten 38 Stücke der Sammlung in Oslo auf: Ein Münzhändler versuchte 1999, insgesamt 38 Teile des Sophienschatzes in Oslo zu versteigern. Teile der Beute tauchten in England auf. Der Osloer Münzhändler Gunnar Thesen hatte die Stücke gutgläubig von dem in Kopenhagen ansässigen Händler Arne Jacob Becker (†1983) von der KuA GmbH erworben. Er agierte für die KoKo im nichtsozialistischen Ausland, um dringend benötigte Devisen aufzutreiben.

 

Wer kann hierzu sachdienliche Angaben machen?

Arbeitete jemand mit dem Aussehen der Jennifer Fergate 1995 für eine Gruppe von Kunstkennern, die von der KoKo gestohlene Gegenstände wiederbeschaffen wollten?

 

Kennt jemand die Frau aus dem Umfeld des Kunsthandels oder der Immobilienbranche als Sekretärin?

Jederzeit können Sie an uns schreiben, wir würden die Nachrichten an die Polizei in Oslo weiterleiten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Jennifer Fergate, Kriminal Politi Sentralen, Oslo, Norge

 

Jennifer Fergate, Kriminal Politi Sentralen, Oslo, Norge

Read more...

Die ungeklärten Fälle aus 50 Jahren xy- ungelöst (Teil 2)

Nun unser 2. Teil der unheimlichsten Fälle von Aktenzeichen xy -ungelöst, zum 50. Geburtstag der Sendereihe in 2017.

 

 

Der Mord an Elena di B. im damaligen Jugoslawien-Express wurde für die österreichischen Behörden ausgestrahlt, damals übernahm das Studio Wien für das Landes Gendarmerie Kommando Kärnten. Die, im April 1969, verübte Tat konnte niemals geklärt werden. In der Nacht war es zu mysteriösen Vorkommnissen im Zug gekommen, bevor die Frau blutüberströmt in der Toilette des Waggons aufgefunden wurde.

 

 

Der Mord an einem Unbekanntem beschäftigte seit Pfingsten 1963 die Kripo in Limburg an der Lahn. Ein Wanderer war durch den penetranten Verwesungsgeruch auf Leichenteile aufmerksam geworden. Der einzige Anhaltspunkt war ein Nagel, der jedoch nur bis 1934 produziert wurde. Der so genannte "Tutlinger Nagel" war etwa 7 cm lang, der in der Op-Technik vor dem Krieg eingesetzt wurde. Bei Ausstrahlung der Sendung wurden 4.000 DM Belohnung auf die Ergreifung der oder des Täter/ s ausgesetzt.

 

 

Einer der absoluten Klassiker war der Mord an Elisabeth V., fortan "Gögginger Wäldchen" genannt. Am 14. Mai 1969 wurde eine Schwesternschülerin beim Morgenspaziergang ins Gebüsch gezogen und erwürgt. Der Fall stand im Zusammenhang mit 12(!) weiteren ungeklärten Frauenmorden in dieser Zeit. Insgesamt waren auf alle Fälle 16.000 DM ausgesetzt, für die damalige Zeit ein Vermögen. Zuständig war die Kripo in Augsburg.

Für alle Fälle gilt, wer etwas zur Aufklärung der gezeigten Straftaten sagen kann, soll sich bitte an seine zuständige Wache wenden.

 

loading...

 

Read more...

Zu DDR Zeiten ermordete Frau gibt Rätsel auf

Eher zufällig weibliches Skelett gefunden

Im April 2011 wurde bei Bauarbeiten das Skelett einer Frau in einer Sicker/Jauchegrube auf dem Gelände der ehemaligen Annahmestelle für Sekundärrohstoffe (SERO) aufgefunden. Der Fall ist immer noch ein Cold Case, es gelang nicht den Sachverhalt zu klären. Oder gar die Identität der Toten zu ermitteln. Das Skelett befand sich in einem schlechten Zustand, war jedoch noch komplett erhalten, wie der zuständige Kommissar der Mordkommission in Frankfurt an der Oder, Maik Zimmermann, mitteilte. Leider waren die Abgleiche mit der DNA der Langzeitvermissten aus diesem Zeitraum nicht erfolgreich.

Die Tote war etwa 20 Jahre bei ihrem Ableben alt. 1,60 groß, hatte dunkle Haare. Schuhgröße 38/39. Ihr Gesicht wurde aufgrund des aufgefundenen Schädels rekonstruiert. Eine mögliche Todesursache war stumpfe Gewalt gegen den Kopf, wie in der Rechtsmedizin festgestellt wurde. Fasern, die am Fundort aufgefunden wurden, deuteten auf Strickwaren der Marke "Malimo" hin, die erst ab Mitte der 1960er Jahre in der damaligen DDR produziert wurden. Auch die Schuhe und Strümpfe wurden aus einem Material gefertigt, das erst ab Mitte der 1960er Jahre in der DDR verwandt wurde. Der Schacht, in dem die Tote aufgefunden wurde, gehörte zu einer Toilettenanlage. Diese war damals in der Uferstraße zu DDR-Zeiten installiert worden. Der Täter muss in gewisser Ortskenntnis gehandelt haben. Fürstenwalde war in den 1960er Jahren eine große Garnison der Sowjets.

In der DDR gab es 1000 Gründe, warum geschwiegen wurde. Sonst war es schwierig einen Menschen einfach so verschwinden zu lassen, wie man aus den zahllosen Beispielen der Stasi-Akten bei der Unterlagen-Behörde weiß. War die Tote vielleicht eine stationierte Kraft der sowjetischen Truppen in der DDR? Schwiegen die besorgten Verwandten wegen den dort stationierten Sowjets? Viele Verbrechen der Sowjets wurden damals kaschiert. Oder wollte die damals junge Frau in den Westen fliehen und fiel einem Menschenschlepper in die Hände? Wer kennt die Frau aus den 1960er Jahren?

Hinweise nimmt die Polizei in Fürstenwalde entgegen. Telefon: 03361 5680 Quelle: rbb/Polizei Brandenburg

 
 
Read more...
Subscribe to this RSS feed

Österreich

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber v…

15-08-2020 Hits:0 Kunst dram - avatar dram

Sandkunst in Graz - spektakulär, aber vergänglich

Spektakulär, aber vergänglich   Unter dem Motto „Summer in the City“ gibt es in vielen Städten zahlreiche Events, um den Leuten das Stadtleben oder das Zuhausebleiben zu versüßen, insbesondere da in diesem...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkulturerbe in Corona-Zeiten

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Auf Schusters Rappen durch die längste …

28-05-2020 Hits:57 Umwelt Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Auf Schusters Rappen durch die längste Klamm Österreichs

Raabklamm, dram/mcvth, kasaan media, 2020   Mit dem Lockdown und weitgehenden Reisebeschränkungen dank Covid-19 haben viele Leute zu der Freizeitbeschäftigung gefunden, die nicht eingeschränkt war: Das Wandern. Auf Schusters Rappen das Heimatland erkunden...

Read more

Namibia

Wundervolles Namibia (1)

20-01-2020 Hits:72 Tourismus Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wundervolles Namibia (1)

Vergangenheitsbewältigung Das eher beschauliche Windhoek ist die Hauptstadt Namibias, noch immer von kolonialer Vergangenheit geprägt, die die Deutschen maßgeblich von 1885 bis 1915 gestalteten. Nicht nur die Kaiserstraße, die Allgemeine Zeitung...

Read more

Serienmord in Namibia – in Rehoboth un…

17-07-2019 Hits:612 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Serienmord in Namibia – in Rehoboth und Okahandja

(BlR/MCvtH) Leichenteile in der Region um Khomas Normalerweise ist Namibia das Land der Schönheit für Einheimische und für Urlauber. Die ehemalige deutsche Kolonie zeigt sich für Ausländer von ihrer besten Seite. In der...

Read more

Cold Cases

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

16-12-2019 Hits:78 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Der mysteriöse Tod im Oslo Plaza

Wieder eine Unbekannte Der verstörende Fund einer Leiche im Oslo Plaza, die am Samstag, den 3. Juni 1995, im Zimmer 2805, aufgefunden wurde, schlägt immer höhere Wellen. Dieser Artikel erschien zuerst...

Read more

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekann…

18-09-2019 Hits:742 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Aktenzeichen xy - wer kennt die unbekannte Sprengstoffleiche aus der Elbe?

Die Polizei sucht am Ufer der Elbe nach Hinweisen auf die Identität des Toten.Quelle: Kripo Stade   Am Samstag, den 10.08. 2019 wurde gegen 18:30 Uhr durch Spaziergänger eine in der Elbe...

Read more

Weitere erfolglose Suche nach der Identi…

13-09-2019 Hits:502 Cold Case Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Weitere erfolglose Suche nach der Identität der Isdal-Frau (1)

Unglaubliche Spuren   In Zeiten von Fake News wollen wir unser Journal transparenter machen. Vorab, es sind unsere Recherchen, wir haben das Copyright an allem, was wir hier präsentieren. Es hatten zwei norwegische...

Read more

Vermisste

Spaziergänger macht supergruseligen Fun…

08-06-2020 Hits:0 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Spaziergänger macht supergruseligen Fund - ist es ein Pärchen, das 18 Jahre vermisst war?

Gruseliger Fund   Ein Spaziergänger fand am 2.5.2020 bei einem Ausflug in einem Waldstück in der Gemeinde Kipfenberg einen skelettierten menschlichen Schädel und weitere dazugehörende Knochen. Die polizeilichen Sicherungsmaßnahmen erfolgten umgehend. Für die Kriminalpolizei...

Read more

Katrice Lee - seit dem 28. 11.1981 vom …

19-06-2019 Hits:818 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Katrice Lee  - seit dem 28. 11.1981 vom Erdboden verschluckt

   Operation Bute      Einer der mysteriösesten Vermisstenfälle nach dem Krieg in der Bundesrepublik ist das Verschwinden der 2-jährigen Katrice Lee, die mit ihren Eltern am 28. November 1981 in einem englischen...

Read more

Lars Mittank

02-05-2019 Hits:311 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Lars Mittank

 Fünf Jahre spurlos    Der gesamte bizarre Fall von Lars Mittank liegt nunmehr fünf Jahre zurück. Zahlloser Aufrufe der Polizei, wie dem Bundeskriminalamt, und der Presse halfen dem Schicksal von Lars Mittank...

Read more

Die Causa Rebecca Reusch

22-03-2019 Hits:437 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Die Causa Rebecca Reusch

Update 22.3.2019 11.00 Uhr Wie das zuständige Berliner Landgericht mitteilte, wurde der Haftbefehl gegen den mutmasslichen Tatverdächtigen, den Schwager, aufgehoben. Das ist nun das zweite Mal, dass die Polizei ihren Tatverdächtigen...

Read more

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger…

19-03-2019 Hits:382 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Madeleine Beth McCann - ein 43 jähriger Deutscher steht unter dringendem Tatverdacht

Was geschah in Portugal an der Algarve?   update 3.Juni 2020   Fernseh-Deutschland stand während der xy Sendung an diesem Abend das Herz still.    Es gibt einen Tatverdächtigen, der von 1995 bis 2007 mehr oder...

Read more

Wikileaks und das mysteriöse Verschwind…

16-11-2018 Hits:475 Vermisste Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Wikileaks und das mysteriöse Verschwinden von Arjen Kamphuis

Das seltsame Verschwinden des Cybersecurity - Experten Arjen Kamphuis Gesichert gilt, dass Kamphuis, der seit Jahren zu dem engeren Kreis der Unterstützer von Assange gehörte, am 20. August in Bodø, vor...

Read more

Corona

Covid19 und die Folgen

15-10-2020 Hits:0 News Desk Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Covid19 und die Folgen

Was man nicht alles dieser Tage liest. "Good Morning in the Morning" als Gruß der Spaßgesellschaft Verschwörungstheoretiker haben derzeit Hochkonjunktur. Nun ist es nicht mehr Neuschwabenland der Nazis, sondern eine Seuche, die...

Read more

Feature - Nachrichten - An einem Tag im …

25-09-2020 Hits:0 Zukunftsforschung Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Feature - Nachrichten - An einem Tag im Jahr 2035

Die Folgen des Trumpismus in einem Feature zum Buch „4. Januar 2035“ Das Wort Trump war in der Welt-Gesellschaft zu einem Schimpfwort geworden. Wer jemanden einen Trump nannte, verachtete ihn zutiefst...

Read more

Trittbrettfahren beim TÜV

04-09-2020 Hits:0 Europa Sascha Rauschenberger - avatar Sascha Rauschenberger

Trittbrettfahren beim TÜV

Der VdTÜV als Trittbrettfahrer in der Corona-Krise Der „Technische Überwachungsverein“, kurz TÜV, hat eine lange Geschichte (HIER). Über die Notwendigkeit von technischen Überprüfungen und Sicherheitschecks bedarf es eigentlich keiner Diskussion. Dennoch...

Read more

Reisen / Travel

Für alle, die es gar nicht mehr abwarte…

14-08-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Für alle, die es gar nicht mehr abwarten können: Ein paar Bilder aus Mallorca,1996

Kleine Kirche auf dem Land bei Magaluf, kasaan media, 2020 Teutonengrill, kasaan media, 2020 Da war die Welt am Ballermann noch in Ordnung. Die deutschen Urlauber tanzten in der Schinkenstrasse um das...

Read more

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkul…

23-07-2020 Hits:0 Reisen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Hallstatt im Salzkammergut - ein Weltkulturerbe in Corona-Zeiten

  Seit Ausbruch von Corona liegt die Reisebranche weltweit am Boden und viele beliebte Ausflugsziele kämpfen wirtschaftlich ums Überleben, weil die Urlaubsgäste ausbleiben.   Eines der beliebtesten Ziele in Österreich für ausländische Touristen...

Read more

Trier: Overkill im Plaza-Grill

04-12-2019 Hits:51 Reisebewertungen Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Trier: Overkill im Plaza-Grill

Vorab: Auf eine angekündigte Stellungnahme des Plazas wollten wir nicht mehr warten, sie blieb aus und so schrieben wir die Fakten zusammen. Pekunia non olet In einer der ältesten Städte Deutschlands schmückt...

Read more

Mars

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 11…

04-08-2020 Hits:0 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Unglaubliche Aufnahmen vom Mars - MSL 1144 - ML 34 - Ankunft in Meeteetse

Während sich die Menschheit derzeit mit gleich drei Raketen zum Mars aufgemacht hat, findet man in den Fotos, die der Rover Curiosity bereits zur Erde gesandt hat, zahllose Anhaltspunkte für...

Read more

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

10-12-2019 Hits:49 Mars MCvtH - avatar MCvtH

Mars Science Laboratory- 1419 SE-S

"Marsianische Fledermaus"Was ist das? Es hat augenscheinlich Haare, eine Art Sensor,daneben liegen nebst mysteriösen "Würmern, andere Überbleibsel, NASA JPL Caltech, Gigapan, Neville Thompson, 2019"   Unglaubliche Schönheit! Umso öfter man sich die Bilder...

Read more

Riesige Lawine auf dem Mars

15-09-2019 Hits:512 Mars Die Redaktion - avatar Die Redaktion

Riesige Lawine auf dem Mars

Die US-Weltraumbehörde Nasa veröffentlichte jetzt ein Bild , das der Mars Reconnaissance Orbiter im Mai 2019 aus dem Orbit aufnahm. Eine gigantische Lawinen aus einer Staubwolke, Eis und Gestein rutschte...

Read more

Sektionen

  • Deutschland
  • Welt
  • Menschenrechte
  • Ozeane
  • Investigativ
  • Gesundheit
  • Entertainment
  • Geld
  • Technologie
  • Besondere Reisen
  • Küche
  • Neuigkeiten

Clips und Podcasts

  • youtube
  • Der Nachtfalke
  • Was würden Sie tun?
  • Forum
  • Live 
  • Poscast
  • Agenturen
  • Film

The Kasaan Times - Internationale Ausgaben

The Kasaan Times South Africa / Namibia

The Kasaan Times Norge Nyheter

The KasaanTimes UK Australia NZ

The Kasaan Times Hongkong

The Kasaan Times Österreich

La voix du Kasaan Times

The Kasaan Times  Edición española

deutschenachrichtenagentur.de

 

 

Tools

Über uns

Folgen Sie uns

×

Immer auf dem neusten Stand...

Mit unserem Newsletter sind Sie immer informiert.

Es gelten die DSGVO & AGBs
Jederzeit können Sie sich von dem Newsletter abmelden