Diabetes-Rezepte

Diabetes Typ II – diese einfachen Regeln sind zu beachten! (1)

(hm)

Langsam, genussvoll, in kleinen Schritten.

Bauen Sie Ihr Übergewicht ab.

Wie viel sollte man eigentlich wiegen? 

Diese Frage beschäftigt fast jede Frau und immer mehr Männer. Während Mädchen in der Pubertät eher von Untergewicht betroffen sind, kehrt sich dies mit zunehmendem Alter um. Der Stoffwechsel eines älter werdenden Menschen wird langsamer, es wird weniger Körpersubstanz aufgebaut, nur noch ausgetauscht – und das auch immer langsamer. Ist dann besonders bei Frauen die kurze Phase der Reproduktion vorbei, ändert sich im Körper wieder vieles. Leider bleiben die früh eingeübten und lange kultivierten falschen Ernährungsgewohnheiten gleich, und das rächt sich spätestens in der Mitte des Lebens.

Vorab, es gibt viele Möglichkeiten das Normalgewicht oder das Idealgewicht zu bestimmen. Ein Kardiologe wird Ihnen dazu andere Werte nennen als ein Nephrologe.

Immer noch gebräuchlich für die ungefähre Bestimmung des Normalgewichts sind der Broca- Index und der Body-Mass-Index.

Nach Broca errechnet sich das Normalgewicht: Körpergröße in cm–100 für Männer, für Frauen nochmal minus 10 % .

Akzeptabel ist dies allerdings nur für Menschen mit einer durchschnittlichen Größe (1,55 m bis 1,85 m).

Auch der Body-Mass-Index berücksichtigt nur Größe und Gewicht, allerdings anders gerechnet. Bei beiden Verfahren wäre ein Profiboxer in der gleichen ungesunden Kategorie einzuordnen, wie ein Couch-Potatoe – denn es wird nicht unterschieden, ob das Gewicht von Knochen, Muskeln oder Fettgewebe oder Wassereinlagerungen kommt. 

Also, stellen Sie sich vor den Spiegel und betrachten Sie sich kritisch: sehen Sie mehr Speck als Muskeln, sollte das Gewicht reduziert werden, bis zum persönlichen Wohlfühlgewicht, dem Gewicht, bei dem man sich wohl in seinem Körper fühlt. Das ist das wichtigste. Und ehrlich, kein stark übergewichtiger Mensch fühlt sich wirklich wohl mit all den Einschränkungen und (verdrängten) Ängsten um die eigene Gesundheit, ein ständig hungernder Mensch aber auch nicht.  

Die Art und Geschwindigkeit der Gewichtsabnahme MUSS aber zum Individuum und seinen Möglichkeiten passen. Sonst dreht sich sein Leben nur noch um die Waage…                                       

Wenn Sie sich wiegen wollen, dann doch einmal in der Woche, oder messen Sie regelmäßig Ihren Bauchumfang. Das gibt Ihnen schon ausreichend Hinweise, ob sie den richtigen Weg eingeschlagen haben, den Weg zu einem besseren Lebensgefühl.

Themenverwandte Artikel

Eiszeit!

the kasaan times

Gerichte – Geschichte: Crêpes Suzette

the kasaan times

Flohsamenschalen  –  Wellness für den Darm

the kasaan times

Soßengenuss ohne Reue – fett- und zuckerarme Soßen

the kasaan times

Diabetes Typ II – diese einfachen Regeln sind zu beachten!

the kasaan times

Diagnose „Alters-Diabetes“-  Was darf ich jetzt noch essen?      Teil 1

the kasaan times

Diabetes Typ II – diese einfachen Regeln sind zu beachten! Regel Nummer 4

the kasaan times

Diabetes Typ II – diese einfachen Regeln sind zu beachten!

the kasaan times

Hinterlasse einen Kommentar

*